Lieblingsbuch

Das Lieblingsbuch der Unabhängigen

Seit 2015 küren die unabhängigen Buchhandlungen ihr Lieblingsbuch der Unabhängigen. Zum neunten Mal stimmen die Buchhändler*innen zur Woche unabhängiger Buchhandlungen 2023 darüber ab, welcher Roman aus dem laufenden Jahr ihr Lieblingstitel ist.

Wie wird das Lieblingsbuch der Unabhängigen ausgewählt?

Die an der WUB teilnehmenden Buchhandlungen wählen ihr Lieblingsbuch der Unabhängigen

Die Nominierungsphase ist vom 5. bis zum 25. September 2023. Alle Buchhandlungen können zwei favorisierte Titel nennen. 

Die fünf Titel mit den meisten Nennungen sind die Shortlist für das Lieblingsbuch der unabhängigen Buchhandlungen. In der finalen Abstimmungsphase geben die Buchhändler*innen ihre Stimme ab für ihren favorisierten Titel der Shortlist.  Abstimmungsberechtigt für das Lieblingsbuch der Unabhängigen sind die Buchhandlungen, die an der Woche unabhängiger Buchhandlungen teilnehmen. 

Am 19. Oktober verkünden wir im Rahmen der Frankfurter Buchmesse das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2023. Wie in den vergangenen Jahren wird es die Möglichkeit geben, die Veranstaltung via Livestream zu verfolgen. 

Alle Informationen zum Start der Nominierungs- und Abstimmungsphasen sowie zur Preisverleihung kommunizieren wir in unserem Newsletter, der Gazette

Foto: Vedat Demirhöven

Einloggen

Passwort vergessen?


Letztes Jahr bereits dabei?


Ihre Daten aus dem vergangenen Jahr werden übernommen.
Sie bekommen eine E-Mail und haben drei Stunden Zeit, ein neues Passwort festzulegen.


Neu bei wub-event.de?

Newsletter
Immer auf dem Laufenden sein

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV DUMONT emons: Hanser Verlagsgruppe Harper Collins KEIN & ABER Kiepenheuer & Witsch Limes Piper rowohlt S. Fischer Verlage Ullstein Buch Verlage Woywod und Meurer Börsenverein des Deutschen Buchhandels e Buch Frankfurter Buchmesse Prolit VLB-TIX

Medienpartner

  Börsenblatt Buchkultur