Lieblingsbuch

Das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2022


Eine Frage der Chemie

Bonnie Garmus

464 S., gebunden

Piper

ISBN: 9783492071093

Und so findet sich eine alleinerziehende Elizabeth Zott bald in der TV-Show »Essen um sechs« wieder. Doch für sie ist Kochen Chemie. Und Chemie bedeutet Veränderung der Zustände ... Bonnie Garmus hat eine literarische Heldin geschaffen, die unvergesslich ist. Und uns mit einem Lächeln aus dem Roman entlässt.



Hier können Sie die Preisverleihung für das LIEBLINGSBUCH 2021 vom 21.10.21 miterleben:
bei Youtube und parallel auch bei Facebook.

Die teilnehmenden Buchhändler*innen haben folgende Titel für das Lieblingsbuch nominiert / VLB-TIX-Vorschau.



außerdem nominiert:

  • Dschinns

    Fatma Aydemir

    368 S., gebunden

    Hanser

    ISBN: 9783446269149

    Fatma Aydemirs großer Gesellschaftsroman erzählt von sechs grundverschiedenen Menschen, die zufällig miteinander verwandt sind. Alle haben sie ihr eigenes Gepäck dabei: Geheimnisse, Wünsche, Wunden. Voller Wucht und Schönheit fragt „Dschinns“ nach dem Gebilde Familie, den Blick tief hineingerichtet in die Geschichte der vergangenen Jahrzehnte und weit voraus.
  • Lügen über meine Mutter

    Daniela Dröscher

    448 S., gebunden

    Kiepenheuer & Witsch

    ISBN: 9783462001990

    Daniela Dröscher erzählt vom Aufwachsen in einer Familie, in der ein Thema alles beherrscht: das Körpergewicht der Mutter. Ist diese schöne, eigenwillige, unberechenbare Frau zu dick? Muss sie dringend abnehmen? Ja, das muss sie. Entscheidet ihr Ehemann. Und die Mutter ist dem ausgesetzt, Tag für Tag.
  • Jahre mit Martha

    Martin Kordić

    288 S., gebunden

    S. Fischer

    ISBN: 9783103971637

    Martha hat, was Željko sich sehnlichst wünscht: Bücher, Bildung und Souveränität. Mit Marthas Liebe wächst Željkos Welt. Doch welche Welt ist es, die er da betritt und wen lässt er dafür zurück? Ein zärtlicher und mitreißender Roman über Machtverhältnisse und über die Frage nach dem Gleichgewicht der Welt.
  • Der Markisenmann

    Jan Weiler

    336 S., gebunden

    Heyne

    ISBN: 9783453273771

    ... als sie ihm hilft, seine fürchterlichen Markisen im knallharten Haustürgeschäft zu verkaufen, verändert sich das Leben von Vater und Tochter für immer. Ein Buch über das Erwachsenwerden und das Altern, über die Geheimnisse in unseren Familien, über Schuld und Verantwortung und das orange-gelbe Flimmern an Sommerabenden.

Einloggen

Passwort vergessen?


Letztes Jahr bereits dabei?


Ihre Daten aus dem vergangenen Jahr werden übernommen.
Sie bekommen eine E-Mail und haben drei Stunden Zeit, ein neues Passwort festzulegen.


Neu bei wub-event.de?

Newsletter
Immer auf dem Laufenden sein

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV DUMONT emons: Hanser Kiepenheuer & Witsch S. Fischer Verlage Ullstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur