Veranstaltungen

Während der Woche unabhängiger Buchhandlungen feiern unzählige Buchläden gemeinsam mit ihren Kunden ihre Unabhängigkeit. Lesungen, Sektempfänge, Buchempfehlungsabende, Schreibwettbewerbe, eine Party... zahlreiche Aktionen für neugierige Leser – auch in Ihrer Nähe. Schauen Sie ab Oktober auf dieser Seite wieder vorbei, und lassen Sie sich beeindrucken von der kulturellen Vielfalt Ihrer Buchhandlungen.


     0 gefunden
    • Schaufensterdeko zur WUB

      Nov 02

      Buchhaus Graupner / Eggesin

      09:00 Uhr

      Für Lesungen haben wir in unserer Buchhandlung keine Möglichkeiten. Wir weisen unsere Kunden mit einer Schaufenstergestaltung auf die WUB hin und begehen gleichzeit das 25-jährige Bestehen unserer Buchhandlung. Die Schafenstergestaltung läuft die gesamte Woche.
    • Lesetage für Kinder

      Nov 02

      Jugendbildungsstätte Windberg / Windberg

      18:00 Uhr

      Du liebst Bücher? Du erfindest gerne Geschichten? Dann laden wir dich herzlich ein mit vielen anderen Jungs und Mädchen ins Lese- und Büchercamp nach Windberg zu kommen. Wir werden Bücher entdecken und unbekannte Geschichten erfinden. Wir werden Theater spielen, Schriftsteller/in sein und Abenteuer erleben.
    • Rose Ausländer "Wir wohnen in Babylon" Gedichte aus Amerika - Ausverkauft!

      Nov 02

      Erlesenes & Büchergilde / Mainz

      19:00 Uhr

      Nach den großartigen Billie-Holiday-Abenden freuen wir uns sehr auf das neue Programm von: Jill Gaylord (Gesang), Heinrich Heftrich (Rezitation) und Wolfgang Thomas (Klavier) Eintritt: € 15,- (inklusive Wein und anderen Getraänken). Um Voranmeldung wird unbedingt gebeten.
    • NaturBilder von und mit Dieter Damschen

      Nov 02

      Alte Jeetzel Buchhandlung / Lüchow

      19:00 Uhr

      Am Donnerstag, den 9.11.2017 um 19:00 Uhr stellt Dieter Damschen seine NaturBilder vor Naturfotografische Streifzüge durch die Elbtalaue, das Wendland und einen kleinen Teil vom Rest der Welt.
    • Teatime mit Jane Austen

      Nov 02

      Buchhandlung Fischer / Gunzenhausen

      19:30 Uhr

      Wir laden im Rahmen des Erzähl- und Lesefests zur Teatime. Der Todestag von Jane Austen jährt sich 2017 zum 200 mal. Christian Grawe, Übersetzer und Biograph von Jane Austen liest aus ihren Werken. Freuen Sie sich auf einen Abend wie in einem literarischen Salon, mit Literatur, guten Gesprächen, englischem Tee und Gebäck.
    • Buchvorstellungsabend - "Unsere Lieblingstitel der Saison"

      Nov 02

      Die Bücherstube GmbH / Regenstauf

      19:30 Uhr

    • "Ein Leben für den Frieden"

      Nov 02

      Die Buchhandlung Karola Brockmann / Brühl

      19:30 Uhr

      Benefiz-Lesung und Gespräch mit Sumaya Farhat-Naser "Ein Leben für den Frieden" - aus dem Alltag einer Christin und Friedensbotschafterin im isaraelisch besetzten Jordanland. Autorenfoto © Lenos Verlag
    • TANGO BUENOS AIRES - Fotografien von Achim Käflein

      Nov 03

      Buchladen in der Rainhofscheune / Kirchzarten-Burg

      09:30 Uhr

      Ein Porträt der facettenreichen, faszinierenden Welt des Tangos an ihrem Ursprungsort, in der großartigen Kulisse der pulsierenden argentinischen Metropole Buenos Aires. Achim Käflein visualisiert kreativ und sehr einfühlsam die Magie, die Nähe, die Leidenschaft und die Erotik des Tangos, aber auch die Dynamik, den Fluss und die, zum Teil artistische Akrobatik des Bühnen- und Showtangos. Im Stil - und mit entsprechend aufwändiger, professioneller Technik der Sportfotografie konnte er spektakuläre Tanz-Momente einfangen. Finnissage: Sonntag 12. November 2017, 17 Uhr SUR - Brisas del Sur Tango Nuevo und Texte von Iso Camartin Eintritt 18,-
    • AUTORENSAMSTAG mit GERD FISCHER

      Nov 03

      Bücherstube Klingler / Hainburg

      11:00 Uhr

      Gerd Fischer, Verleger und Autor von Frankfurt-Krimis stellt seinen Eintracht-Krimi "Einzige Liebe" vor, signiert und empfiehlt drei weitere Krimis, nicht nur aus seinem Verlag mainbook.
    • Licht und Lesen

      Nov 03

      Rathaus-Buchhandlung Tangermünde / Tangermünde

      16:00 Uhr

      Kalt, grau, Novemberblues? Wir haben was dagegen! Kommt am 3.11.2017 von 16 - 20 Uhr zu „Licht und Lesen“ bei den Wohnschwestern. Entdeckt tolle Bücher und schöne Sachen für ein gemütliches Zuhause und vergesst den trüben Herbst.
    • Grusel-Dinner

      Nov 03

      Robert Philipp Buch-& Spielwarenhandlung / Großröhrsdorf

      19:00 Uhr

      Am 31.10.2017 - zum Halloween Abend, servieren wir Ihnen in Ihrer Robert Philipp Buch-& Spielwarenhandlung ein Gruseldinner mit vier-Gänge-Menü. Wie sich zeigen wird, sind alle Gäste Verdächtige in einem Mordfall. Ihre Aufgabe ist es, den übrigen Anwesenden, mit unserer Hilfe auf den Zahn zu fühlen, den Täter zu entlarven und Ihre eigene Unschuld zu beweisen. Beginn ist 19.00 Uhr. Karten sind nur im Vorverkauf ab dem 01.10.2017 erhältlich Karten – Reservierung ist ab sofort möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen. Wir bitten um eine passende Halloween Verkleidung, um im Kreise der Untoten nicht aufzufallen. Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich von unseren charmanten untoten Buchhändlerinnen durch einen gruseligen Abend führen.
    • 60er Jahre Party

      Nov 03

      Buchhandlung Bindernagel, Butzbach / Butzbach

      19:00 Uhr

      60er Jahre Party mit Lesung und Showtanz. Ingeborg Rauch liest aus: Schwalbenjagd
    • Buchvorstellung

      Nov 03

      Buchhandlung Schindelhauer / Michelstadt

      19:00 Uhr

      Die Buchhandlung Schindelhauer stellt mit ihren Mitarbeiter neue Bücher des Herbstes vor.
    • Vom Dachzimmer zum Kurt Wolff Preis

      Nov 03

      Kulturbuchhandlung Jastram / Ulm

      19:00 Uhr

      Der Verleger Benno Käsmayr berichtet über sein Leben mit dem Maro Verlag.
    • Vortrag und Buchvorstellung mit Stefanie Stahl

      Nov 03

      Raatsaal Himmeroder Hof / Rheinbach

      19:00 Uhr

      Stefanie Stahl arbeitet als Psychotherapeutin und Buchautorin in freier Praxis in Trier. Sie hält regelmäßig Vorträge zu den Themen Bindungsangst, Liebe und Selbstwertgefühl. Ihre bisher erschienenen Bücher, wie z.B. "Das Kind in dir muss Heimat finden" begeisterten eine große Leserschaft. Im Himmeroder Hof wird Stefanie Stahl ihr Buch "Jeder ist beziehungsfähig - Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe" vorstellen. Sie wird den Gästen erläutern, wie man eine glückliche Beziehung führen kann, denn ihrer Meinung nach haben die meisten Menschen das Potenzial dazu. Foto: © Roswitha Kastner
    • Kaysers Bücherabend

      Nov 03

      Buchhandlung Kayser / Rheinbach

      19:00 Uhr

      Beim "Kaysers Bücherabend" stellen die Mitarbeiter der Buchhandlung ihre Lieblingsbücher der Saison vor. In geselliger Runde können sich die Gäste nach Ladenschluss zu neuem Lesestoff inspirieren lassen.
    • Wie kommt der Honig von der Blüte in die BücherZeit?

      Nov 03

      BücherZeit / Stadtlohn

      19:00 Uhr

      Der Stadtlohner Hobbyimker Christian Tünte erklärt das Entstehen eines wirtschaftenden Bienenvolks und erläutert interessante Aspekte rund um die Bienen.
    • Mord im Kelterhaus XI

      Nov 03

      Kelterhaus der Winzergenossenschaft Weinbiet / Neustadt

      19:30 Uhr

      Mord im Kelterhaus geht in die nächste Runde: Ein neuer Krimi von Monika Geier ist da: „Alles so hell da vorn“! Als wir das erfahren haben, war uns sofort klar: Wir müssen versuchen diese Autorin für Mord im Kelterhaus 2017 zu bekommen. Und das ist uns gelungen. Die beliebte Kommissarin Bettina Boll ermittelt wieder und ist überrascht einen Kollegen in einem Bordell wiederzufinden... Monika Geier steht für gut gemachte und spannende Krimis – lassen Sie sich von dem neuesten Mordfall aus ihrer Feder überraschen. Die Autorin bringt auch musikalische Begleitung an Gitarre, Bass und Schlagzeug für diesen Abend mit. Wir freuen uns schon auf eine spannende Lesung mit vielen interessierten Zuhörern! Vorverkauf/Reservierung bei Quodlibet unter Tel.: 06321 88930 oder per Mail an kontakt@quodlibet.de „Mord im Kelterhaus“ ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Quodlibet mit der Winzergenossenschaft Weinbiet e.G.
    • Ausstellungsbeginn Panorama-Kalender & Bildbände der Edition Panorama Mannheim

      Nov 03

      BücherLaden am Alten Rathaus - Galerie Fürwahr / Walldürn

      19:30 Uhr

      In der Galerie Fürwahr gegenüber der Buchhandlung zeigen wir aktuelle großformatige Kalender und exquisite Bildbände des 'Autorenverlages' Edition Panorama, Mannheim. Genießen Sie die außergewöhnlichen Fotoarbeiten! Blättern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Wer singt erzählt - wer tanzt überlebt

      Nov 03

      bücher buy eva / Hilchenbach

      19:30 Uhr

      Wer singt erzählt, wer tanzt überlebt Die ZEIT-Autorin Alexandra Endres erzählt von ihrer Reise durch Kolumbien und zeichnet ein vielschichtiges Porträt des Landes. Von der Karibik über die Anden bis an den Pazifik - auf ihrer großen Reise folgt sie den Spuren von Gabriel Garcia Marquez durch Cartagena und den Dschungel des Choco. Und immer wieder trifft sie auf Menschen, die sie tief beeindrucken. Alexandra Endres ist Journalistin und Volkswirtin. Sie arbeitete als wissenschafttliche Mitarbeiterin am wirtschaftsgeographischen Institut der Universität Köln, bevor sie als Redakteurin zu FAZ.net wechselte. Seit 2006 ist sie Wirtschaftsredakteurin bei ZEIT ONLINE, immer wieder unterbrochen von Reisen nach Lateinamerika.
    • Hamburger Ziegel Lesung

      Nov 03

      Büchereck Niendorf Nord / Hamburg

      19:30 Uhr

      Die Autoren Katrin Seddig und Stefan Beuse sind zu einer Ziegellesung bei uns zu Gast im Büchereck. Vor fast 25 Jahren, im Herbst 1992, erschien die erste Ausgabe des »Ziegel«, damals noch in fast genau jenen Maßen wie er als »Hamburger Ziegel« in vielen der Backsteinhäuser verbaut ist, die das Stadtbild Hamburgs bis heute prägen. Über die Jahre ist der »Ziegel« dann etwas breiter geworden, umfangreicher und vor allem auch sehr viel bunter. Mit der 15. Ausgabe des Literaturjahrbuchs gibt es wieder ein großes Relaunch, das den »Ziegel« noch etwas weiter für Beiträge aus der bildenden Kunst öffnet und das Buch selbst als formschönes Konzept für Gegenwartsliteratur neu formuliert.
    • Bernhard Kegel liest im Bücherfenster aus »Abgrund«

      Nov 03

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      19:30 Uhr

      Bernhard Kegel, Jahrgang 1953, ist promovierter Biologe, leidenschaftlicher Jazzgitarrist und vielfach ausgezeichneter Autor von Romanen und Sachbüchern. Im Bücherfenster präsentiert er seinen aktuellen Wissenschafts-Thriller »Abgrund«: Der Kieler Biologe Hermann Pauli kann es einfach nicht lassen. Kaum ist er mit seiner Partnerin, der Kriminalhauptkommissarin Anne Detlefsen, auf dem Galápagos-Archipel gelandet, steckt er bereits mitten in den Recherchen zur Herkunft eines mysteriösen Hais, der selbst den Mitarbeitern der örtlichen Forschungsstation Rätsel aufgibt. Und auch Anne bekommt zu tun, denn vor den Inseln gehen Nacht für Nacht Schiffe in Flammen auf. Ihre Suche nach dem Brandstifter macht deutlich: Die Verhältnisse auf Galápagos sind kompliziert – an Wasser wie an Land.
    • Poetisches vom guten Herrn Scheffel

      Nov 03

      Buchhandlung Wälischmiller / Markdorf

      20:00 Uhr

      Der Schauspieler Bernd Wengert und der Musiker Rudi Hartmann präsentieren launige Poesie von Viktor von Scheffel.
    • Die "Reading Teens" stellen vor: Lieblingsbücher 2017

      Nov 03

      Buchhandlung Christiansen / Hamburg

      20:00 Uhr

      Die "Reading Teens", die Kinder- und Jugendliteraturkreise bei Christiansen, stellen ihre Lieblingsbücher vor. Freuen Sie sich auf viele tolle Bücher, die unsere jungen Leser/innen in diesem Jahr ganz besonders überzeugt haben.
    • Judith Arlt liest aus: "Handschlag der Tide" & "Hooger Nüsse"

      Nov 03

      Traumausstatter / Meldorf

      20:00 Uhr

      Judith Arlt, geboren in der Schweiz, lebte und arbeitete lange in Warschau und Berlin, seit zehn Jahren in Meldorf. Das Jahr 2016 verbrachte sie als Halligschreiberin auf Hallig Hooge und schrieb dort an ihrer topologischen Autobiografie „Handschlag der Tide“. Dies ist ein langangelegtes Prosaprojekt, das sich nur am Schauplatz des Erlebten orientiert und fast ganz ohne handelnde Personen auskommt. Zwei entgegengesetzte Landschaften bilden das Zentrum des Textes: die Glarner Alpen und das Wattenmeer. Der Mensch existiert darin höchstens als ein randständiges, wetterleuchtendes Element. „Der Handschlag der Tide regelt das Leben der Frau im Watt. Auf Was­ser kann sie sich verlassen. Der Tidenstrom pendelt wie eine Stockuhr durch ihre Pfahlbauhütte. Unverwüstlich. Höflich mit Handkuss. Stur im Auf und Ab. Der Sonnenaufgang hingegen ist launisch und Seenebel sind hinterlistig. Oonagh hört den Stillstand der Gezeit und presst Faschinen zwischen die brusthohen Pfähle. Sie befestigt sie mit Spanndraht. Die Alltagswellen beruhigen sich an den Lahnungen und verrennen sich nicht in die Hallig­kante. Das Springhochwasser ist ein Durchzügler wie der Steinwälzer. Sobald die Flut gesättigt ist, löst die Ebbe sie ab. Anders der Mond. Die Halligfrau wacht über störungsanfällige Koloniebrüter. Bei Seichtwasser­tide seihen die Löffler das flache Wasser mit pendelnden Kopfbewe­gungen. Oft verschwindet das Licht unvermutet aus dem Tag. Nie aber fehlt der Scheitelpegel, oder zu Ostern die gefräßigen Ringelgänse. Auch Goldregenpfeifer und Grünschenkel erscheinen pünktlich zum Appell auf der Salzwiese.“ (© Judith Arlt 2017)
    • Kinder an die Macht!

      Nov 04

      Buchhandlung Sonja Vieth e.K. / Arnsberg

      09:00 Uhr

      An diesem Samstag gehört die Buchhandlung den Kindern. Sie übernehmen das Ruder: empfehlen Bücher, packen Geschenke ein, bedienen die Kasse. Und feiern mit Ihnen und uns die Woche der unabhängigen Buchhandlungen. Lassen Sie sich überraschen.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      herr holgersson. lesen & leben / Gau-Algesheim

      09:00 Uhr

      Wir freuen uns riesig auf Ulrike Leistenschneider, die u.a. die Nashorn-Kinderbücher geschrieben hat ("Liebe ist ein Einhorn"). Sie freut sich schon auf Euch und darauf, Euch von ihren neuen Büchern "Geheim geht anders" und den "Pumuckl Wintergeschichten" zu berichten. Kommt rum! Das wird klasse!
    • Angel Dir eine Tasche Leseglück

      Nov 04

      einzigundartig / Köln

      09:00 Uhr

      Auf Euch warten unsere wunderschönen WUB-Leseglück-Taschen! Prall gefüllt mit kleinen und großen Überraschungen, mit allem Schönen, was Buchhandel so kann. Kommt vorbei und versucht Euer Glück. Bei uns gibt es nur Gewinner.<3
    • Schläft ein Lied in allen Dingen

      Nov 04

      Nimmerland / Mainz

      09:00 Uhr

      Samstag bis Samstag, 4. - 11. November Denn: „Es braucht die kleinen Buchhandlungen, die einem Buch Nachdruck verleihen, die Orientierung bieten.“ Roger Willemsen bei der Auftaktveranstaltung der „Woche Unabhängiger Buchhandlungen“ 2015 Wir feiern die Woche der unabhängigen Buchhandlungen und tun dies mit der höchsten Kunst der Literatur: der Lyrik. Kommen Sie doch einfach vorbei und lassen sich von Lyrik to go für Große und Kleine überraschen!
    • WUB Autorensamstag mit Isabella Archan, Anne Weiss, Melanie Raabe und Stefan Bonner.

      Nov 04

      Buchhandlungen Hansen & Kröger / Wiehl

      09:00 Uhr

      Heute übernehmen Bestseller-Autoren das Ruder an der Ladentheke. Die Kollegen von Hansen & Kröger ziehen sich zurück und überlassen den Schriftstellern das Feld. Sie signieren ihre Bücher, geben Buchtipps, empfehlen Bücher der Kollegen, Verpacken als Geschenk und machen die Buchhandlung an diesem Samstag zu ihrem Lieblingsort. Lassen Sie sich an diesem Tag von unseren prominenten Kollegen beraten.
    • Christian Bäck: Ausstellung

      Nov 04

      Rolles / Penzberg

      09:00 Uhr

      Heimat Heimat ist griabig und für jeden einzigartig. Um das Gefühl zu zeigen hat der Fotograf Christian Bäck für seine neue Ausstellung nicht nur schöne Motive aus dem Alpenvorland ausgewählt, sondern einen neuen Weg gefunden, diese eindrucksvoll wirken zu lassen. Seine zeitlosen Landschaftsaufnahmen in Schwarz-Weiß und Sepia sind auf Holz gedruckt und versprühen Wärme und Behaglichkeit. Stadelholz, Bauholz, Treibholz - jedes Stück hat seine eigene Geschichte. Mit seinen Rissen und Spalten wird jedes Bild zum Unikat. Das Holz sucht der Fotograf übers Jahr zusammen. Dann entscheidet er, je nach Maserung, Format und Struktur, welches Bild zum Holz passt. Zum Schluss wird es mit einem speziellen Drucker direkt aufs Holz gedruckt. Eine Symbiose aus Holz und Fotografie entsteht. Heimatgefühl pur. Die Ausstellung ist im November in der Buchhandlung zu besichtigen. Internetseite des Fotografen: https://www.comebaeck.de/
    • Schaufenster zur Woche der unabhängigen Buchhhandlungen

      Nov 04

      CoLibri Bücher. Wein. Schönes. / Schönaich

      09:00 Uhr

      In unserem besonderen Schaufenster wird in der Woche unabhängiger Buchhandlungen die shortlist der Unabhängigen ausgestellt sein mit allen nominierten Bücher und natürlich mit unserem Lieblingsbuch von Mariana Leky. Mit extra viel Sonnenlichtern wird unser WUB-Schaufenstern eine Woche lang besonders hell leuchten.
    • Jetzt wirds spannend! Gewinnen Sie unseren Krimi-Turm!

      Nov 04

      Buchladen am Freiheitsplatz / Hanau

      09:00 Uhr

      Bei der diesjährigen WuB dreht sich alles um Krimis. Und es gibt ein echtes Schmankerl für alle Fans der gepflegten Spannung zu gewinnen! Wir haben im Buchladen einen Krimi-Turm aufgebaut. Kundinnen und Kunden dürfen schätzen, wieviele Seiten die ingesamt 13 Bücher zusammen ergeben. Die nächstliegende Schätzung gewinnt - den kompletten Turm an spannenden Krimis! Und unter allen, die mitmachen verlosen wir zehn der wunderbaren WuB-Taschen.
    • Blind Date mit einem Buch

      Nov 04

      Bolland & Böttcher - Ihre Buchhandlung OHG / Düsseldorf

      09:30 Uhr

      In diesem Jahr werden wir im Rahmen des Düsseldorfer Lesefestes und der Woche der unabhängigen Buchhandlungen zum 3. Mal das Blind Date mit einem Buch anbieten. Wir präsentieren von uns ausgewählte Taschenbücher in den Wochen vom 04.-18.11.2017 in Packpapier eingewickelt auf unserem Aktionstisch. Nur ein paar handschriftliche Stichwörter auf dem Umschlag geben einen Hinweis auf den Inhalt des Romans. Das Buch können Sie dann erwerben, ohne Titel und Autor zu kennen. Auf diese Weise lernen Sie Geschichten kennen, die Sie sonst nicht gekauft hätte - und erweitern so Ihren literarischen Horizont. Ob Spannendes, Romantisches oder Nachdenkliches - lassen Sie sich überraschen!
    • Autorensamstag - Zum Frühstück mit Ralf H. Dorweiler

      Nov 04

      Buchhandlung Volk / Wehr

      09:30 Uhr

      Ralf H. Dorweiler wird heute zum Buchhändler. Selbstverständlich wird er auch seine Badischen Krimis und den Pakt der Flößer für Sie signieren - tolle Geschenkideen zu Weihnachten! Zum Frühstück servieren wir Kaffee, Croissants und Buchempfehlungen.
    • WUB Autorensamstag mit Leon Sachs und Linus Geschke.

      Nov 04

      Buchhandlungen Hansen & Kröger / Engelskirchen

      09:30 Uhr

      Heute übernehmen Bestseller-Autoren das Ruder an der Ladentheke. Die Kollegen von Hansen & Kröger ziehen sich zurück und überlassen den Schriftstellern das Feld. Sie signieren ihre Bücher, geben Buchtipps, empfehlen Bücher der Kollegen, Verpacken als Geschenk und machen die Buchhandlung an diesem Samstag zu ihrem Lieblingsort. Lassen Sie sich an diesem Tag von unseren prominenten Kollegen beraten.
    • Sektempfang

      Nov 04

      Buchhandlung Gollenstede / Brake (Unterweser)

      10:00 Uhr

    • Autorensamstag mit Thomas Medicus

      Nov 04

      Buchhandlung Stoll / Weißenburg

      10:00 Uhr

      Thomas Medicus, Autor von "Melitta von Stauffenberg", "Heimat" und - ganz druckfrisch: "Nach der Idylle, Reportage aus einem verunsicherten Land" - wird am Autorensamstag von 10.00 bis 13.00 im Laden mitarbeiten. Fragen Sie ihn nach Buchtipps und diskutieren Sie mit ihm über seine und andere Bücher!
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Grümmer / Leipzig

      10:00 Uhr

      Der Leipziger Autor Henner Kotte verkauft von 10:00 bis 12:00 Uhr seine Lieblingsbücher bei uns in der Buchhandlung! Anschließend können Sie ihn noch auf unseren Krimispaziergang "Leichen in Plagwitz" begleiten.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Bücher bei Beck und Boy / Markt Indersdorf

      10:00 Uhr

      Autorin Cecily von Hundt steht im Laden zu Gesprächen zur Verfügung und liest aus ihrem Buch KNOCHENKALT
    • Krimi-Autor Matthias Bürgel berät und verkauft Bücher und spielt Gitarre

      Nov 04

      Bücherstube Rielasingen / Rielasingen-Worblingen

      10:00 Uhr

      In ganz Deutschland sind an diesem Tag Autoren in der Buchhandlung. Sie unterstützen mit ihrem Auftritt die Arbeit der unabhängigen Buchhändler, die keinem Konzern und keiner Kette angehören. Matthias Bürgel bedient Sie an diesem Samstag in der Bücherstube und kann im persönlichen Gespräch etwas über seine Arbeit als Autor erzählen. Er bringt auch seine Gitarre mit.
    • Autorensamstag mit Gina Mayer

      Nov 04

      Kaiserswerther Buchhandlung / Düsseldorf

      10:00 Uhr

      Am Samstag, den 04.11.2017 erhalten wir ganz besondere Verstärkung: Gina Mayer unterstützt unser Team im Rahmen der Woche der unabhängigen Buchhandlungen. In der Zeit von 10 - 14 Uhr wird Gina Mayer ihre persönlichen Lieblingsbücher emfpehlen, eigene Bücher signieren und natürlich ein offenes Ohr für alle Fragen unserer Kunden haben.
    • “Zeigt her eure Söckchen!”

      Nov 04

      Buchhandlung Wortspiel / Wunstorf

      10:00 Uhr

      “Zeigt her eure Söckchen!” Wir wollen eure Socken! Während des WuB-Zeitraums, vom 04. bis zum 11. November, können Kinder zwischen 4 und 10 Jahren bei uns einen Socken abgeben. Diesen befüllen wir dann mit einem kleinen Advents-Geschenk. Ab dem 01. Dezember hängt in unserem Schaufenster eine Liste aus, an welchem Tag sich welche Kinder ihren eigenen Socken abholen können! Aus allen abgegebenen Socken basteln wir einen Socken-Adventskalender, der an unserem “Buchtipp-Brett” aushängen wird und auf euch wartet.
    • Wortspiel Rätsel-Rallye

      Nov 04

      Buchhandlung Wortspiel / Wunstorf

      10:00 Uhr

      Wir schicken euch auf eine kleine Rätselrallye, bei der ihr in Wunstorf unterwegs seid und einige (mal mehr mal weniger knifflige) Rätsel lösen müsst. Die Teilnahme-Bögen für die Rallye bekommt ihr pünktlich zum Start der WUB bei uns im Laden. Dann habt ihr eine Woche Zeit, die Rätsel-Rallye zu lösen und alle Rätsel zu knacken. Die Rätsel führen euch zu verschiedenen Stationen in Wunstorf – stellt euch die Rallye am Besten wie eine kleine Geo-Caching-Tour für Einsteiger vor. Unter allen richtig eingereichten Lösungen, die uns bis Samstag, 11. November, 14 Uhr erreichen, verlosen wir ein großes Buchpaket.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Bücherinsel Dieburg / Dieburg

      10:30 Uhr

      Wir haben zwei tolle Autoren, Florian Sitzmann und Ilona Einwohlt, zu Besuch, die zusammen mit uns beraten, verkaufen und von ihren liebsten Büchern erzählen. Kommen Sie vorbei, lernen Sie die beiden näher kennen. Wir freuen uns drauf!
    • Autor vor Ort

      Nov 04

      Bücher Weyer / Köln

      10:30 Uhr

      Wir freuen uns, dass Bastian Schneider uns zum Auftak der Woche der unabhängigen Buchhandlungen unterstützt. Bastian Schneider ist Autor, freier Lektor und Übersetzer, 1981 in Siegen geboren lebt er in Köln. Studium der Psychologie sowie der deutschen und französischen Literatur in Marburg und Paris; Studium der Sprachkunst in Wien. Veröffentlichungen von Kurzgeschichten, Gedichten und Essays. Bastian Aschneider ist der Preisträger des Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendiums 2016.
    • Achtung Neuer Kollege : Andreas Wagner !

      Nov 04

      Buchhandlung Machwirth / Alzey

      10:30 Uhr

      Der Krimi-Autor Andreas Wagner ist diesmal als " Buchhändler" bei uns zu Gast und präsentiert seine Lese - Empfehlungen. Natürlich sind auch seine eigenen Bücher mit von der Partie. 10:30 - 12:30 Uhr
    • Autoren-Samstag mit Antonia Michaelis

      Nov 04

      Buchhandlung Wolgast, Inhaberin Ute Henze / Wolgast

      11:00 Uhr

      Unser Gast ist an diesem Autoren-Samstag die bekannte Schriftstellerin Antonia Michaelis. Von 11.00 - 12.00 Uhr wird sie ihre Bücher signieren und sich den Fragen ihrer Leser/innen - ob Groß oder Klein - stellen.
    • Drucken & Erfinden

      Nov 04

      Krumulus / Berlin

      11:00 Uhr

      Von vielen, vielen Stempelschneide-Kursen haben wir kuriose Moosgummistücke aufgehoben. Kleine abstrakte Kunstwerke, die nur darauf warten, dass man endlich mit ihnen druckt und die wilden Formen durch geschicktes Puzzeln oder mit ein paar Strichen zum Leben erweckt. Ein Druckkurs für alle Erfinder und Entdecker. Ab ca. 4 - 11 Jahren Dauer: ca. 60 min
    • WUB AUTORINNENSAMSTAG: Gila Lustiger kommt zu uns!

      Nov 04

      Buchhandlung Hilberath & Lange / Mülheim an der Ruhr

      11:00 Uhr

      Wir haben die Schriftstellerin Gila Lustiger eingeladen, bei uns ein Zeichen für den unabhängigen Buchhandel zu setzen. Sie ist ab Oktober 2017 für ein Jahr "Stadtschreiberin" in Mülheim an der Ruhr. Seit 1987 lebt Gila Lustiger als Verlagslektorin, Übersetzerin und Autorin in Paris. Zu ihren Büchern zählen unter anderem der Familienroman "So sind wir", der Kriminalroman "Die Schuld der anderen" und der preisgekrönte Essay "Erschütterung", in dem sie sich mit den Terroranschlägen in Frankreich auseinandersetzt.
    • Autorensamstag mit Pia Ziefle

      Nov 04

      Bücher Schramm / Mössingen

      11:00 Uhr

      Autorensamstag mit Pia Ziefle bei uns im Laden, an der Kasse, am Regal, in der Beratung und beim Einpacken Ihrer Geschenke. Von 11 bis 13 Uhr.
    • Hannes Nygaard ist bei uns im Haus

      Nov 04

      Scheller Boyens Buchhandlung / Heide

      11:00 Uhr

      Lassen Sie sich von Hannes Nygaard seine Hinterm Deich Krimis empfehlen und signieren! Der Autor wird einen Vormittag lang bei uns zu Gast sein.
    • Autoren aus Grafing zu Gast in der Bücherstube Slawik

      Nov 04

      Bücherstube Slawik / Grafing

      11:00 Uhr

      Am Samstag, den 4. November zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, mit den anwesenden Autoren ins Gespräch zu kommen u.a. - Michael Skasa, der gleichzeitig als Moderator fungiert - Bernd Hertling Heilpraktiker und Autor - Petra Johann Krimiautorin - Stefanie und Markus Kühn Finanzberater - Bernhard Schäfer Historiker und Autor Sie sind herzlich Willkommen bei einem Glas Sekt (Espresso....) mit uns die Woche unabhängiger Buchhandlungen zu feiern.
    • Autorensamstag mit Tim Frühling

      Nov 04

      bücher im bogen / Frankfurt am Main

      11:00 Uhr

      Am Autorensamstag besucht uns Tim Frühling! Er signiert seine Bücher, empfiehlt auch die von anderen Autorinnen und Autoren und ist für zwei Stunden der lebendige Mittelpunkt unserer Buchhandlung.
    • Autorensamstag mit Diana Hillebrand

      Nov 04

      Buch & Bohne / München

      11:00 Uhr

      Heute steht Diana hinter dem Tresen und empfiehlt ihre Lieblingsbücher. Sie signiert natürlich auch gerne ihre eigenen Bücher aus der Paula-Reihe oder das neue Buch über Münchner Cafes.
    • Autorensamstag mit Matthias P. Gibert

      Nov 04

      Buchhandlung Inge Jakobi / Frankenberg/Eder

      11:00 Uhr

      Kunden dürfen sich an diesem Samstag auf eine ganz besondere Buchberatung freuen. Der Autor Matthias Gibert, bekannt durch seine zahlreichen erfolgreichen Kassel-Krimis, steht dem Team der Buchhandlung tatkräftig zur Seite. Im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen verbringt Herr Gibert den Tag bei uns und beantwortet gerne Fragen zu seiner eigenen Krimireihe und gibt persönliche Lesetipps. Anschließend findet um 16 Uhr eine Lesung in der Buchhandlung statt. Matthias Gibert stellt seinen neuen Krimi 'Tödliche Ferien' vor.
    • Autorengespräch Stefan Holtkötter

      Nov 04

      BücherZeit / Stadtlohn

      11:00 Uhr

      Stefan Holtkötter, Autor zahlreicher Regionalkrimis aus dem Münsterland und anderen Regionen erzählt von seinen Lieblingsbüchern, von seiner Arbeit und von seinen Plänen für das kommende Jahr, in dem ein neuer - diesmal historischer - Roman erscheinen soll.
    • Autorensamstag mit Michel Bergmann

      Nov 04

      Buchhandlung Buchkantine / Berlin

      11:00 Uhr

    • Stefan Holtkötter in der BücherZeit

      Nov 04

      BücherZeit / Stadtlohn

      11:00 Uhr

      Stefan Holtkötter, Autor zahlreicher Regionalkrimis aus dem Münsterland und anderen Regionen erzählt von seinen Lieblingsbüchern, von seiner Arbeit und von seinen Plänen für das kommende Jahr, in dem ein neuer - diesmal historischer - Roman erscheinen wird.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Röhm Buch und Büro GmbH / Sindelfingen

      11:00 Uhr

      Andreas Heßelmann, Buchhändler und Autor aus Aidlingen, stellt seine Lieblingsbücher und seine eigenen Bücher vor.
    • Autoren hautnah!

      Nov 04

      Buchhandlung Pelzner / Nürnberg

      11:00 Uhr

      Am Samstag, dem 4.11.2017 haben wir anlässlich der Woche der unabhängigen Buchhandlungen ein beliebtes Autoren-Duo eingeladen! Erleben Sie hautnah, live und in Farbe Herrn Ballwieser und Frau Rinkes vom Cadolzburger ars vivendi verlag mit ihren neuen Kinderkrimis. Unser Leseclub ist herzlich eingeladen und ein Büchertisch steht bereit. Wir freuen uns auf unsere Kunden und nette Autorengespräche!
    • Autorensamstag mit Gerdt Fehrle

      Nov 04

      Buchhandlung Seiffert / Leinfelden-Echterdingen

      11:00 Uhr

      Gerdt Fehrle, Autor und Verleger , empfiehlt und signiert sein vor kurzem im Louisoder Verlag erschienenes Buch „Wie Großvater den Krieg verlor“. Dieser Großvater Otto wurde 1908 als 2. Sohn des Nachtwächters Karl in Echterdingen geboren. Gerdt Fehrle beschreibt in vielen Einzelgeschichten das Leben einer Großfamilie, die in Echterdingen in der Hauptstraße 17 lebte, vom Beginn des letzten Jahrhunderts bis in die 1960er Jahre hinein. Von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr unterstützt er unser Team in der Buchhandlung, empfiehlt nicht nur seine eigenen Bücher, sondern auch andere, die ihn besonders bewegt haben. Ab 14.00 Uhr laden wir zu einem gemütlichen Ausklang ein. Wir freuen uns auf alle Bürger aus LE, die gerne mehr über die Geschichten aus der Echterdinger Hauptstraße 17 erfahren möchten.
    • Autorensamstag mit Bernhard Blöchl & Anne Sanders

      Nov 04

      Buchhandlung Schmid / Schwabmünchen

      11:00 Uhr

      Der Journalist, SZ-Redakteur und Autor Bernhard Blöchl, der bei uns mit seinem zweiten Roman "Im Regen erwartet niemand, dass dir die Sonne aus dem Hintern scheint" (Piper) sehr erfolgreich ist, wird an diesem Samstag zwischen 11:00 und 13:00 Uhr zum Buchhändler. Er unterstützt uns mit persönlichen Tipps, und bei allem, was eben so anfällt, in einer Buchhandlung. Natürlich signiert er auch gerne und erzählt über seinen aktuellen Roman. (Autorenfoto (c) zeegaro) Kurzfristig konnten wir noch eine weitere Verstärkung gewinnen: Die Autorin Anne Sanders ("Sommer in St. Ives" und "Mein Herz ist eine Insel", blanvalet), ihrerseits auch gelernte Journalistin, greift sowohl uns, als auch Bernhard Blöchl unter die Arme. (Autorenfoto (c) Jan Frommel)
    • Bilderbuch-Lesung mit Autorin Julia Radtke-Wolfrum

      Nov 04

      Bücherstube Brauweiler / Pulheim

      11:00 Uhr

      Die Kinderbuch Autorin Julia Rathke-Wolfrum liest aus Ihren Bilderbüchern: Hase und Igel werden Freunde. Eine Geschichte über das Anderssein, Freundschaft und Akzeptanz. und: Emilia muss Abschied nehmen, eine Geschichte über den Tod und das Leben.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Georg-Büchner-Buchladen / Darmstadt

      11:00 Uhr

      4 Darmstädter Autoren übernehmen am 4.11.2017 die Rollen der Buchhändler und sorgen für Perspektivenwechsel. Der Krimi Autor Andreas Roß, der Fotograf Christoph Rau, der Journalist Klaus Honold und der Graphik Designer Christof Gassner empfehlen an diesem Tag sowohl ihre eigenen als auch ihre Lieblingsbücher. Liebe Kundschaft, hier sind Buchliebhaber am Werk und sie werden am Samstag mit Verve in die Buchempfehlung einsteigen. Andreas Roß, Dobermanns letzter Fall liegt jetzt vor. Zwei Morde in drei Tagen und das im beschaulichen Darmstadt. Tatort am 4.11.17 von 13.00-15.00 Uhr im Georg-Büchner-Buchladen Christoph Rau, Fotograf und Location Scout, hat mit dem Darmstädter Verleger Gerd Ohlhauser die Edition Darmstadt konzipiert, eine Buchreihe über bekannte und vergessene Darmstädter Kulturgüter. Fototermin am 4.11.17von 11.00-13.00 Uhr im Georg-Büchner-Buchladen. Klaus Honold, lange Jahre Redakteur beim Darmstädter Echo, hat sich jetzt der Stadt Darmstadt verschrieben, ist Pressesprecher und hat mit seinem Buch Fünfzig Momente einer Stadt schon gute Vorarbeit geleistet. Autobiographisch ist sein Buch Das Leben auf Zehenspitzen. Pressetermin am 4.11.17 von 14.00-16.00 Uhr im Georg-Büchner-Buchladen. Christof Gassner, Gestalter und ehemaliger Professor an der FH Darmstadt und Kunsthochschule Kassel, besticht durch eine Ästhetik von wahrer Meisterschaft. In seinem Buch OdenBergWaldStraße durchstreift er mit der Kamera die Region und unterlegt die Aufnahmen mit Texten aus dem Nibelungenlied.Es ist ein Meisterwerk. Schautermin am 4.11.17 von 11.00-13.00 Uhr im Georg-Büchner-Buchladen.
    • Signierstunde mit Michael Moritz

      Nov 04

      Buchhandlung Sillmann OHG / Emmendingen

      11:00 Uhr

      Signierstunde mit Michael Moritz
    • Autorensamstag mit Jutta Reichelt

      Nov 04

      Lesumer Lesezeit / Bremen

      11:00 Uhr

      Jutta Reichelt, Schriftstellerin, Bloggerin und Dozentin für Kreatives Schreiben kommt zu uns in die Buchhandlung und empfiehlt nicht nur ihre eigenen Werke sondern auch ihre Lieblingsbücher aus diesem Jahr. Lernen Sie die interessante Bremer Autorin kennen, die u.a. für den Virenschleuderpreis nominiert war und "Bremer Ideenmacherin 2015" ist. Zuletzt erschien ihr Roman "Wiederholte Verdächtigungen" bei Kloepfer & Meyer 2015.
    • Kritiker übernehmen den Buchladen

      Nov 04

      Buchladen Neusser Straße / Köln

      11:00 Uhr

      Wir legen unseren Buchladen in die Hände der Kritiker. Ulrich Noller, Stefanie Junker, Christine Westermann und Denis Scheck mit Buchhändlerehefrau Christina Schenk und Hund Stubbs übernehmen das Tagesgeschäft. Sie werden beraten, einpacken, mit Kritik leben und auf verschmähte Bücher treffen. Es wird ein Fest werden!
    • Autorensamstag mit Ulrike Schäfer, Gunther Schunk und Wolfgang Salomon

      Nov 04

      Buchhandlung Knodt / Würzburg

      11:00 Uhr

      Gleich drei Würzburger Autoren arbeiten am Eröffnungstag der "Woche der unabhängigen Buchhandlungen" in unserer Buchhandlung mit: Ulrike Schäfer und Gunther Schunk vom Würzburger Autorenkreis und der Kindertheater-Autor Wolfgang Salomon. Wetten, dass die drei in ihrer Rolle als Buchhändler außer ihren eigenen Büchern noch jede Menge andere tolle Bücher empfehlen, die sie selbst begeistert haben? Wir sind gespannt!
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Falderstraße / Köln

      11:00 Uhr

      Die Autorinnen Elke Pistor und Liane Dirks freuen sich schon darauf uns zum Start der WUB tatkräftig in der Buchhandlung zu unterstützen. Von 11 bis 13 Uhr kann man sich von den beiden Damen beraten, Bücher verkaufen und diese auch einpacken lassen!
    • Sektempfang

      Nov 04

      Buchhandlung Martin Schwab / Lahr

      11:00 Uhr

      Einladung zu einem Glas Sekt: Feiern Sie mit uns die Woche des unabhängigen Buchhandels!
    • Autoren- und Bloggersamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Almut Schmidt / Kiel

      11:00 Uhr

      Befreundete Autoren oder/und Blogger beraten ihre Lieblingsbücher (Nicht nur die eigenen) - also alles, was wir so täglich machen...
    • Autorengespräch mit Wolfgang Brunner

      Nov 04

      Bücher-Kammer Hamminkeln / Hamminkeln

      11:00 Uhr

      Wolfgang Brunner erzählt aus seinem neuen Roman "Smith - Das Leben des Titanic-Kapitäns" und verrät uns nebenbei seine Lieblingsbücher.
    • „Ungeteerte Straßen – eine Kindheit in Frankreich“

      Nov 04

      Buchhandlung in der Villa Herrmann / Ginsheim-Gustavsburg

      11:00 Uhr

      Gérard Scappini: „Ungeteerte Straßen – eine Kindheit in Frankreich“ Mehr als eine Lesung: Gérard Scappini besuchte uns fast 30 Jahre lang als Vertreter unabhängiger Verlage. So erleben wir ihn als Schriftsteller und Buchhandelskenner. In seinem Roman beschwört er in lyrischer Prosa das Frankreich der 50-er Jahre herauf. Atmosphärisch stark, in wunderbaren Sprachbildern.
    • AUTORENSAMSTAG mit Johannes Krätschell

      Nov 04

      Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens / Berlin

      11:00 Uhr

      Johannes Krätschell ist Ur-Pankower und hat einen Roman über seinen Kiez, den Florakiez, geschrieben. Eine anrührende und urkomische Geschichte über eine ungewöhnliche Männerfreundschaft und eine Homage an den Osten der Wendezeit. Text/Foto: Ulrike Scheffer/ Tagesspiegel Johannes las im Mai bei uns aus seinem Buch "Herr Schlau-Schlau wird erwachsen". Wir freuen uns sehr, daß er zugesagt hat - nun steht er am AUTORENSAMSTAG hinter unserer Kasse. DAS wird ein Fest!
    • Autorensamstag: Uwe Saeger 'Melzervariationen'

      Nov 04

      Friedrich-Wagner-Buchhandlung / Ueckermünde

      11:00 Uhr

      Der Ingeborg-Bachmann-Preisträger Uwe Saeger veröffentlichte jüngst im Greifswalder Freiraum-Verlag einen Band mit neuen Erzählungen. In dem 'Melzervariationen' getauften Werk rechnet Uwe Saeger einmal mehr mit sich und seinem Leben ab – mit dem eigensinnigen Schriftstellerdasein im Kreise der Familie, den fremden Freunden und dem preisgekrönten Leben in der literarischen Provinz. Ein von Geschichte zu Geschichte mitreißendes Werk. Anlässlich des Autorensamstags innerhalb der Woche der Unabhängigen Buchhandlungen wird Uwe Saeger daraus lesen und dann mit seinen Lesern ins Gespräch kommen.
    • Autorensamstag mit Christoph Brüggentisch

      Nov 04

      Buchhandlung Funk / Bergisch Gladbach

      11:00 Uhr

      Der Krimi-Autor Christoph Brüggentisch (Scylla Verlag) wechselt am Autorensamstag die Seiten! Statt am Schreibtisch zu sitzen, wird er bei uns hinter der Kasse stehen, seine Lieblingsbücher empfehlen und seinen Bergischen Krimi "Das Messer im Jackett" signieren. Das ist "Literatur made in Bergisch Gladbach" pur: Autor, Buch, Verlag, Buchhandlung - alles lokal, mit Herzblut, unabhängig und gut.
    • Autorensamstag mit Katrin Rodeit

      Nov 04

      Buchhandlung Bücherpunkt / Blaubeuren

      11:00 Uhr

      Am Autorensamstag im Rahmen der WUB wird Krimiautorin Katrin Rodeit bei uns zu Gast sein. Details zum Termin folgen...
    • Super Samstag

      Nov 04

      Buchhandlung im Wohld GmbH / Altenholz

      11:00 Uhr

      Am Super-Samstag können in unserer Buchhandlung interessierte Kunden einmal selber in der Buchhandlung arbeiten, hinter die Kulissen schauen und ihre Lieblingsbücher empfehlen. Auch Autoren aus Altenholz und Umgebung können Sie an diesem Tag bei uns antreffen. Möchten Sie auch dabei sein? Schreiben Sie einfach eine kurze Mail an mail@buchimwohld.de Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team aus der Buchhandlung im Wohld
    • Samstag-Autorensamstag mit Gisela Laske

      Nov 04

      Buchhandlung Friedrich GmbH & Co KG / Kulmbach

      11:00 Uhr

      Gisela Laske stellt Ihr neustes Buch vor: Die zehn Gebete - Friedensgebete in 43 Sprachen. Für ihr Friedengebet in zehn Versen hat die Autorin Gisela Laske in jahrelangen Bemühen und Recherchen rund um den Globus 42 Übersetzungen zusammengetragen.. Ein Bischof aus dem Kongo, Pfarrer aus Brasilien, Indien, Nigeria ebenso Professoren aus Simbabwe, Polen , Ärzte, Lehrer- viele Personen auf der ganzen Welt haben in diesem Buch dazu beigetragen, dem Wunsch und der Sehnsucht nach Frieden eine Stimme zu verleihen.
    • Autorensamstag mit Lukas Erler

      Nov 04

      Buchland / Bad Wildungen

      11:00 Uhr

      Autorentag im Buchland! Lukas Erler wird von 11:00 - 14:00 Uhr seine eigenen Bücher vorstellen & daraus lesen, Lieblingstitel anderer Autor*innen empfehlen oder Kaffees & Tees servieren. Er wird in die Rolle eines Buchhändlers schlüpfen und in dieser Zeit ein Teil unseres Teams sein.
    • Autorensamstag mit Antje Herden und Rainer Wieczorek

      Nov 04

      Büchergilde- Buchhandlung am Markt / Darmstadt

      11:00 Uhr

      Verstärkung im Buchhandlungsteam: Am Autorensamstag werden die beiden wunderbaren Darmstädter Antje Herden und Rainer Wieczorek in unserer Bücheroase hinter der Theke stehen und ihre ganz persönlichen Lieblingsbücher empfehlen und zum kleinen Plausch bereit stehen. Zusätzlich sorgen wir für die richtige Plauderstimmung mit Kaffee und Kuchen. Der genaue Zeitpunkt wird noch bekanntgegeben. Antje Herden, geboren 1971, hat Architektur studiert und ist um die Welt gereist, bevor sie sich als Redakteurin und Schriftstellerin selbständig machte. Heute lebt sie mit ihren beiden Kindern in Darmstadt. Sie veröffentliche zahlreiche Kinderbücher, zuletzt die Trilogie von Anton und Marlene, erschienen bei Fischer KJB. Rainer Wieczorek, geboren in Darmstadt, lebt dort mit seiner Frau und seiner Tochter. Eineinhalb Jahrzehnte gestaltete er gemeinsam mit Andreas Müller das Programm des Darmstädter Literaturhauses. Große Aufmerksamkeit erfuhren seine Künstlernovellen, mit denen er auf dem internationalen Literaturfestival »Sprachsalz« in Hall/Tirol gastierte. Für sein Werk, das ausschließlich im Dittrich Verlag erscheint, erhielt er mehrere Literaturpreise, zuletzt den Martha-Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz für »Kreis und Quadrat.«
    • Bücherfrühstück in der Windrose

      Nov 04

      Buchhandlung Windrose GbR / Eitorf

      11:00 Uhr

      "Der Parthenon der verbotenen Bücher" auch bei uns in Eitorf - natürlich in kleinerer Form:) Der Eitorfer Hans Rösgen stellt seine Sammlung der Exilliteratur und der verbotenen Bücher bei uns aus und erzählt wie er dazu gekommen ist. Schaufensterdeko mit Unterstützung des Künstlers Jan Ptassek
    • Während des Samstags der Autorinnen und Autoren haben wir Jutta Michels zu Gast!

      Nov 04

      C. J. Müller's Buchhandlung / Rotenburg / Wümme

      11:00 Uhr

      Jutta Michels schreibt total spannende Bücher über unglaubliche Vorkommnisse in Ahausen, ein Ort keine 10 Kilometer von Rotenburg entfernt. Aus ihren intensiven Recherchen zu merkwürdigen Dorferzählungen entstehen faszinierende Geschichten; die Bücher lassen einen nicht los.
    • Das erste Mainzer Wimmelbuch!

      Nov 04

      Nimmerland / Mainz

      11:00 Uhr

      Das erste Mainzer Wimmelbuch! Samstag, 4. November, 11:00 - 12:00 Uhr Die Illustratorin Melanie Freund stellt ihr funkelnagelneues Wimmelbuch Mainz vor, zeichnet mit den Kinder, macht sich mit ihnen auf Rätselsuche und signiert natürlich auch gerne. Für Kinder ab 3 Jahren Anmeldung nicht erforderlich, Eintritt frei
    • Autorensamstag mit Roland Flade und Robert Meier

      Nov 04

      Buchladen Neuer Weg / Würzburg

      11:00 Uhr

      Autorensamstag mit Roland Flade und Robert Meier
    • Autorensamstag mit Mariana Leky

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Mariana Leky signiert ihr Buch "was man von hier aus sehen kann" und schlüpft in die Rolle der Buchhändler*in. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihre eigenen, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) Franziska Hauser
    • Autorensamstag mit der Prenzlschwäbin

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Die Prenzlschwäbin aka Bärbel Stolz signiert ihr Buch "isch des bio?" und schlüpft in die Rolle der Buchhändlerin. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihr eigenes, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) Joachim Gern
    • Autorensamstag mit Olga Grjasnowa

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Olga Grjasnowa signiert ihr Buch "Gott ist nicht schüchtern" und schlüpft in die Rolle einer Buchhändlerin. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihre eigenen, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) René Fietzek
    • Autorenstunde

      Nov 04

      Der Buchladen Ursula Barking / Rosdorf

      11:00 Uhr

      Herr Wolfgang Dahms stellt am 4. November zwischen 11 und 13 Uhr sein Buch "Spazieren gehen, wander, einkehren Bd.3" vor. Herr Dahms signiert seine Bücher und beantwortet bei einem Glas Sekt oder Selters die Fragen der Kunden.
    • Autorensamstag mit Alexa Hennig von Lange

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Alexa Hennig von Lange signiert ihre Bücher und schlüpft in die Rolle einer Buchhändlerin. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihr eigenen, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) Appa Kersten
    • Mini-Lesungen

      Nov 04

      die schatulle / Osterholz-Scharmbeck

      11:00 Uhr

      Matthias Höllings liest aus seinen Büchlein Die 64 er, einer Art Pixibüchern für Erwachsene
    • Autorensamstag

      Nov 04

      stories! / Hamburg

      11:00 Uhr

      Bei stories begrüßen Sie ab 11.00 Uhr am Autorensamstag Isabel Bogdan, Takis Würger, Maiken Nielsen, Gerhild Stoltenberg, Jens Wawrczeck und Oskar Holzberg.
    • Wir bauen Brücken- Eröffnungsveranstaltung zur Woche unabhängiger Buchhandlungen

      Nov 04

      Mühlheimer Buchladen GmbH / Mühlheim am Main

      11:00 Uhr

      Bücher, Kulturen und Bilder im Mittelpunkt des internationalen Treffs im Mühlheimer Buchladen Eine Woche lang – vom 4. bis 11. November 2017 – zeigen sich über 600 unabhängige Buchhandlungen in ganz Deutschland buchstäblich von ihren schönsten Seiten. Es handelt sich um die größte derartige Aktion, die es jemals gab. Inhabergeführte Geschäfte wie der Mühlheimer Buchladen sind nicht wegzudenken aus unseren Städten. Ihr Beitrag zum wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben ist ein guter Grund zu feiern – und für alle anderen eine schöne Gelegenheit zu erfahren, dass es gute Bücher auch ganz in der Nähe gibt. Zum Auftakt der „„Woche unabhängiger Buchhandlungen““ lädt der Mühlheimer Buchladen zu einem internationalen Treff in die Bahnhofstraße 17 ein. Am Samstag, den 4. November, um 11.00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einer Ausstellung und einer internationalen Gesprächsrunde - ein literarisches Treffen der besonderen Art. Eine Feierstunde der Weltliteratur gab es schon auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse: Die iranische Autorin Fariba Vafi wurde für ihren Roman "Tarlan" (Sujet Verlag) mit dem LiBeraturpreis 2017 ausgezeichnet. Ihr Thema sind die Frauen. Sie schreibt über Familienentwürfe und Rollenzuweisungen, über Freiheit, Widerstand und Gewalt. Der Mühlheimer Buchladen stellt das prämierte Buch vor. Aus dem Iran stammt auch Mehdi Fatolahi. Der Kameramann und Fotograf floh aus seiner Heimat, weil er politisch verfolgt wurde. Inzwischen lebt Fatolahi mit seinem Sohn und seiner Frau in Mühlheim. Er engagiert sich in der örtlichen Flüchtlingsarbeit und ist unter anderem der fotografische Chronist der Aufnahme und Integration von Zuwanderern. Eine Auswahl seiner Arbeiten zeigt der Fotograf am 4. November im Buchladen. Im Kreise der Geflüchteten in Mühlheim ist auch die Dichterin Roya Sharifi. Die Frau aus Afghanistan publiziert in englischer Sprache und wird im Buchladen über die literarischen Erfahrungen berichten. „Wir bauen Brücken“ - Unter diesem Motto wird seit drei Jahren in Mühlheim die Integration von Zuwanderern vorangetrieben. Der Mühlheimer Buchladen baut am 4. November kulturelle Brücken und kooperiert bei der Auftaktveranstaltung mit dem Freundeskreis der Mühlheimer Flüchtlinge e.V. Der Eintritt zum Internationalen Treff im Buchladen ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Mühlheimer Buchladen GmbH- Bahnhofstraße 17-19-63165 Mühlheim- Tel.06108-72667, mail@mein-buchladen.de.
    • Autorensamstag mit Sandra Grauer

      Nov 04

      Bücherträume / Mülheim an der Ruhr

      11:00 Uhr

      Am Autoren-Samstag wird Sandra Grauer in den Bücherträumen zu Gast sein. Zwischen 11 und 14 Uhr wird Frau Grauer ihre Bücher signieren, Fragen beantworten und Kostproben aus ihren Büchern lesen. Um 12 Uhr: Der verflixte 7. Mann für alle Frauen, die moderne Literatur mögen. Um 13 Uhr: Evil Hero: Superschurke wider Willen für Jugendliche ab 10 Jahren.
    • Stockmann - Eine Geschichte in Reimen

      Nov 04

      Brencher Buchhandlung / Kassel

      11:00 Uhr

      Eine Geschichte in Reimen. Das wunderbare Bilderbuch als Bilderbuchkino Die Welt ist voller Gefahren, vor allem wenn man ein Stockmann ist und tagein tagaus mit einem ganz gewöhnlichen Stock verwechselt wird. Aber Stockmann gibt nicht auf: „Ich bin kein Stock, du dummer Hund! Ich bin Stockmann! Stockmann! Guck doch genau! Ich will nur nach Hause zu Kindern und Frau.“ Als der kleine Mann nach vielen gefährlichen Abenteuern im Kamin landet, ist es beinah um ihn geschehen. Doch schließlich geht alles gut und überraschend anders aus. Und Stockmann ist endlich zurück, bei seinen Lieben „zu Hause im Glück“. Für Kinder ab 4. Eintritt frei!
    • Heiner Egge kommt zu Besuch

      Nov 04

      Buchhandlung Goeser / Rendsburg

      11:00 Uhr

      Der Dithmarscher Autor Heiner Egge kommt zu Besuch & plaudert bei Kaffee und anderen Getränken aus seinem schriftstellerischen Nähkästchen.
    • Autorensamstag mit Hans-Henner Hess

      Nov 04

      Buchhandlung Chaiselongue / Berlin

      11:00 Uhr

      Der Autor Hans-Henner Hess ist "um die Ecke" im Pankower Norden aufgewachsen und heute bei uns zu Gast auf der Chaiselongue. Er wird seinen neuen Krimi "Grillwetter" mitbringen und signieren sowie Bücher empfehlen, die ihn begeistert haben.
    • Secret Book for Digital Boys

      Nov 04

      Buchhandlung Christiansen / Hamburg

      11:00 Uhr

      Jacob Leffers & Emil Woermann, die jungen Autoren vom "Secret Book for Digital Boys" freuen sich auf kreative Computerjungs und Mädels aus Ottensen und Umgebung. Kommt vorbei und holt Euch die coolsten Tricks frei Haus. Oder schickt eure Eltern, die hier und heute erfahren werden, wie wichtig und sinnvoll es ist, daß ihr genug Zeit vor dem Computer verbringt. Noch Fragen? http://www.secretbookfordigitalboys.com/
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Lesezeit / Düsseldorf

      11:00 Uhr

      Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung von den beiden Düsseldorfer Autoren Horst Eckert und Stefanie Koch. Kommen Sie von 11-13 Uhr in der Lesezeit vorbei und lassen Sie sich von Frau Koch oder Herrn Eckert einen persönlichen Lieblingstitel empfehlen!
    • Autorensamstag im Bücherfenster

      Nov 04

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      11:00 Uhr

      Bernhard Kegel, Autor der Wissenschafts-Thriller um den Kieler Biologen Hermann Pauli, mischt und »WuBbt« mit im Bücherfenster! Er signiert, empfiehlt seine Lieblingsbücher, beantwortet Fragen und ist für Sie da -- ein Autor zum »Anfassen« sozusagen!
    • Autorensamstag - Mit Eva Gesine Baur und Hans Pleschinski

      Nov 04

      Literatur Moths / München

      11:00 Uhr

      Am 4. November übernehmen bei Literatur Moths im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen Hans Pleschinski und Eva Gesine Baur die Geschicke, signieren ihre Bücher und geben Buchtipps. Sie werden erzählen, welche Bücher sie besonders inspiriert haben und wie wichtig der Algorithmus der unabhängigen Buchhandlungen ist. Sie werden ein Zeichen für den unabhängigen Buchhandel setzen. Wir reichen dazu *Marlenes Brause*. Feiern Sie mit uns die Woche unabhängiger Buchhandlungen!
    • Verlag "Wellenschlag" stellt sich vor

      Nov 04

      Buchhandlung Morisse / Bremerhaven

      11:00 Uhr

      Der bremerhavener/bremer Verlag Wellenschlag wird am 04.11.2017 bei uns ab 11.00Uhr für eine Stunde zu Gast sein, um sich vorzustellen und Fragen zum Programm und zum Thema "Beziehung zwischen Verlagen und Sortimentsbuchhandlungen" zu beantworten. Wir hoffen auf reges Interesse und Teilnahme. :-)
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchland / Kassel

      11:00 Uhr

      Zum Autorensamstag wird die Kasseler Autorin Swea Held zu Gast im Buchland sein und dort kräftig mitarbeiten und ihre Bücher und Lieblingsbücher anderer Autoren vorstellen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen für 1,- euro.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung G. Held GmbH / Tutzing

      11:00 Uhr

      Am Samstag, den 4. November kommen zwei Autoren aus unserer Region zu uns in die Buchhandlung, die gerne mit Ihnen plaudern, über ihre Bücher sprechen und diese auch für Sie signieren. Antonia Neumayer mit ihrem Buch "Selkie" u. Guido Buettgen mit seinem Buch "Champangnerblut"
    • Kochshow mit Bernhard Rosa: Echt thailändisch kochen

      Nov 04

      Buchhandlung Dannheimer / Kempten

      11:00 Uhr

      Geheimnisse der Thai-Küche mit Bernhard Rosa! Der gebürtige Lindenberger gibt seit Jahren sehr erfolgreich Kochkurse in und um Lindenberg. Bei der Kochshow in der Buchhandlung Dannheimer stellt er uns einige seiner Rezepte aus seinem neuen Buch „Geheimnisse der Thai Küche“ vor. Durch sein enges Verhältnis zu einer thailändischen Familie, deren Mutter eine Koryphäe am Wok ist, und bei Besuchen in thailändischen Kochschulen hat der Autor tiefe Einblicke in die Kochkunst Thailands gewonnen. Viele Jahre bereiste er das ganze Land und hat in über 300 Restaurants gegessen. Die Speisen, die ihm am meisten zusagten, finden sich in seinem Buch. Bernhard Rosa importiert viele Produkte direkt aus Asien. [BernhardRosa web] Sein Motto lautet „kochen global gedacht“ da es z.B. auch Salz aus Hawaii, oder Rohrohrzucker aus Argentinien bei ihm gibt. Auf dem Festival bietet er eine süß-saure Suppe und rotes Thai Curry an. Er verwendet Mehrweggeschirr. Kommen und probieren Sie! Eintritt frei!
    • Autorensamstag: Michael Kobr und Volker Klüpfel in ihrer Lieblingsbuchhandlung

      Nov 04

      Buchhandlung Dannheimer / Kempten

      11:00 Uhr

      Die beiden Bestseller-Autoren der Kluftinger-Krimis werden an diesem Samstag signieren und ihre Lieblingsbücher und -autoren vorstellen. Eintritt frei!
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Merkel / Rheinfelden

      11:30 Uhr

      Der Autor Ralf H. Dorweiler wird uns am Samstag den 4.11.17 in unserer Buchhandlung zur Seite stehen, Kunden beraten und seine eigenen Romane natürlich gerne signieren. Wir freuen uns bei einem Gläschen Prosecco und kleinen Häppchen auf gute Gespräche!
    • Autorensamstag mit Tilman Röhrig

      Nov 04

      Die Buchhandlung Karola Brockmann / Brühl

      11:30 Uhr

      Tilman Röhrig, der wunderbare historische Romane wie „Die Könige von Köln“, „Der Sonnenfürst“ (Clemens August), „Die Flügel der Freiheit“ (Luther) geschrieben hat, die allesamt Bestseller und vielfach übersetzt wurden, wird heute bei uns zu Gast sein. Von 11.30 - 13.00 Uhr wird der erfolgreiche Autor in die Buchhandlung kommen, über seine Bücher erzählen, mit Ihnen plaudern und seine Bücher signieren.
    • Prominente Unterstützung in der Buchhandlung: Tommy Jaud, unser Autor in Braunsfeld

      Nov 04

      Klinski. Buchhandlung in Braunsfeld / Köln

      11:30 Uhr

      Tommy Jaud ist unser Autor in der Nachbarschaft und wird uns am Samstag, den 4.November 2017 als Praktikant unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass uns der Bestsellerautor zwischen 11:30 Uhr und 12:30 Uhr bei Beratung und Verkauf assistieren wird (und es gibt natürlich auch Autogramme)!
    • Rollentausch mit Gaby Hauptmann

      Nov 04

      RavensBuch FN / Friedrichshafen

      12:00 Uhr

      Heute schlüpft Bestsellerautorin Gaby Hauptmann in die Rolle der Buchhändlerin. Von 12 bis 15 Uhr wird sie bei uns in Friedrichshafen Bücher empfehlen, hinter der Kasse stehen und Geschenke einpacken. Fragen Sie Gaby Hauptmann nach ihren ganz persönlichen Lesetipps! Sie freut sich schon auf Sie und wird natürlich auch gerne ihre eigenen Bücher signieren. Die Autorin: Gaby Hauptmann, geboren 1957 in Trossingen, lebt als freie Journalistin und Autorin in Allensbach am Bodensee. Ihre Romane „Suche impotenten Mann fürs Leben, „Nur ein toter Mann ist ein guter Mann“, „Die Lüge im Bett“, „Eine Handvoll Männlichkeit“, „Die Meute der Erben“, „Ein Liebhaber zuviel ist noch zuwenig“, „Fünf-Sterne-Kerle inklusive, „Hengstparade“, „Yachtfieber“, „Ran an den Mann“, „Nicht schon wieder al dente“, „Rückflug zu verschenken“, „Ticket ins Paradies“, „Hängepartie“, „Liebesnöter“, „Zeig mir was Liebe ist“ und „ Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud“ sind Bestseller und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt.
    • Susanne Reininger - Offenbacher Küchengeheimnisse

      Nov 04

      BücherTreff Obertshausen / Obertshausen

      12:00 Uhr

      Sie stellt ihr neues Buch "Offenbacher Küchengeheimnisse" vor, in dem sie Lieblingsrezepte von Gerneessern, Hobbyköchen und Profis gesammelt hat. Susanne Reininger hat Offenbacher gefragt "Was essen Sie am liebsten" und aus den Begegnungen und verratenen Rezepten ein sehr stimmungsvolles Buch gemacht. Frau Susanne Reininger ist Kochbuchautorin und Foodjournalistin. Sie hat sich in ihrer Heimatstadt Offenbach sehr um den Markt und die Rezepte der Marktleute verdient gemacht und ist nun Lieblingsrezepten nachgegangen. Dabei sein wird auch der Obertshausener Aromakünstler Thomas Niedermayer, der mit einem Rezept in den Küchengeheimnissen vertreten ist. Er wird uns Köstlichkeiten aus seiner Fudge-Produktion mitbringen.
    • "Kriminelle" Woche bei Alex liest Agatha!

      Nov 04

      Buchhandlung Alex liest Agatha / Essen

      12:00 Uhr

      An den beiden Samstagen 4.11. + 11.11. von 12 - 15 Uhr sowie am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (7.-10.11.) jeweils von 19 - 21 Uhr übernehmen diverse Krimi-Autorinnen und Autoren das Zepter in der Buchhandlung! Jeweils Lesung aus der Weihnachtsanthologie "Killer, Kerzen, Currywurst" + Empfehlungen ihrer Lieblingsbücher, usw. usw. ... Freuen Sie sich auf eine kriminell abwechslungsreiche Woche mit Mischa Bach, Christiane Bogenstahl, Almuth Heuner, H.P. Karr, Herbert Knorr, Peter Märkert, Irene Scharenberg, Gesine Schulz und Ursula Sternberg! Die Crème de la Crème der Krimiszene aus dem Revier! An diesem Samstag übernehmen die beiden Krimiautorinnen Almuth Heuner + Gesine Schulz die Buchhandlung - Lesungsbeginn um 12 Uhr, drumherum kümmern sie sich um Sie und Ihre Wünsche! Anmeldung wäre schön - ist aber nicht zwingend notwendig - Hauptsache, es kommen möglichst viele Fans der Autoren und der Buchhandlung Alex liest Agatha! Wir freuen uns auf Sie und Euch und eine (kriminell) tolle WuB! :-)
    • Rollentausch mit Bernd Leix

      Nov 04

      RavensBuch RV / Ravensburg

      12:00 Uhr

      Heute schlüpft Krimiautor Bernd Leix in die Rolle des Buchhändlers. Von 12 bis 15 Uhr wird er bei uns in Ravensburg Bücher empfehlen. Fragen Sie Bernd Leix nach seinen ganz persönlichen Lesetipps! Er freut sich schon auf Sie und wird natürlich auch gerne seine eigenen Bücher signieren. Bernd Leix ist Schwarzwälder durch und durch. 1963 wurde er in Klosterreichenbach geboren, hat Forstwirtschaft studiert und lebt seit Langem in Alpirsbach. Als Revierförster betreute er einige Jahre die von Kriminalität durchdrungenen Wälder des Karlsruher Hardtwaldes. Deshalb machte er die badische Fächerstadt häufig zum Schauplatz seiner Krimis um den behäbigen, Pfeife rauchenden Kommissar Oskar Lindt. In »Mordschwarzwald« thematisierte Bernd Leix die Widerstände gegen den geplanten Nationalpark Schwarzwald und erlangte damit eine hohe Aufmerksamkeit in den Medien. Auch in »Blutspecht« griff er die explosive Stimmung in der Bevölkerung wieder auf und stellt nun mit »Schwarzwald Hölle«, dem zehnten Oskar-Lindt-Krimi, ein Familiendrama im Umfeld des Nationalparks in den Fokus.
    • Minilesung

      Nov 04

      die schatulle / Osterholz-Scharmbeck

      12:00 Uhr

      Matthias Höllings liest aus seinen Büchlein Die 64 er, eine Art Pixibücher für Erwachsene
    • Signierstunde mit "Frau Friese"

      Nov 04

      Buchhandlung Sieglin OHG / Bremen

      12:00 Uhr

      Martha Bull hat die sympathische, aber auch eher unsichtbare Frau Friese erschaffen, die im Peterswerder ihrem bescheidenen Alltag nachgeht und unversehens in die unterschiedlichsten Kriminalfälle stolpert. Die 5 Romane erfreuen sich mittlerweile einer soliden und wohlwollenden Fangemeinde und wir freuen uns, Frau Bull zu einer Signier- und Fragestunde erneut bei uns begrüßen zu dürfen. :-)
    • Lesung mit Sylvia Lott

      Nov 04

      Hofbuchhandlung Kathrin Wellmann / Wardenburg

      12:30 Uhr

      Sylvia Lott besucht uns am „Autorensamstag“ im Rahmen der Woche der unabhängigen Buchhandlungen vom 4.-11.11.2017 und wird ab 10.30 Uhr in der Hofbuchhandlung sein, schnacken, Bücher signieren, Fliedersekt ausschenken. Um 12.30 Uhr dann wird sie ihr Buch „Die Fliederinsel“ vorstellen und Fragen aus dem Publikum beantworten.
    • WUB Autorensamstag mit PIERRE JARAWAN

      Nov 04

      Buchhandlung Isarflimmern / München

      13:00 Uhr

      WUB Autorensamstag ab 13h bis 16h mit PIERRE JARAWAN 15h = 10-Minuten Lesung aus "Am Ende bleiben die Zedern"! Herzlich Willkommen!
    • Leichen in Plagwitz

      Nov 04

      Buchhandlung Grümmer / Leipzig

      13:00 Uhr

      Krimispaziergang durch Plagwitz mit Henner Kotte - Leipziger Autor und Kenner der hiesigen Kriminalgeschichte.
    • Autorensamstag mit Oliver Bottini

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      13:00 Uhr

      Oliver Bottini signiert sein Buch "Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens", das einen Tag zuvor erscheint und schlüpft in die Rolle eines Buchhändlers. Er empfiehlt dabei nicht nur seine eigenen, sondern auch weitere Bücher, die ihn berührt und inspiriert haben. Foto (c) Hans Scherhaufer
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Dreizehneinhalb / Würzburg

      13:00 Uhr

      Am Autorensamstag unterstützt Ulrike Sosnitza ("Novemberschokolade" Heyne Verlag) die Buchhandlung Dreizehneinhalb von 13 bs 14 Uhr
    • Lieblingsstellen der Weltliteratur

      Nov 04

      Buchhandlung Goeser / Rendsburg

      14:00 Uhr

      AN JEDEM TAG der WuB wird Buchhändler Patrick Goeser den Feierabend mit einem Lieblingszitat aus der Weltliteratur einläuten. ...Wobei mit Lieblingszitat eher eine kurze Erzählung gemeint ist.
    • Leseclub "Read & Meet"

      Nov 04

      Buchhandlung Kayser / Rheinbach

      14:00 Uhr

      Der Leseclub "Read & Meet" für 14-19jährige trifft sich alle 4 Wochen samstags von 14 bis 15 Uhr in der Buchhandlung Kayser. Dort können die Jugendlichen sich gegenseitig ihre Bücher-Lieblinge vorstellen und über Neuerscheinungen sprechen. Außerdem versorgt die Buchhandlung sie mit tollem Lesestoff. Darunter auch Bücher, die noch nicht erschienen sind, denn "Kayser" ist brennend an der Meinung der Jugendlichen interessiert. Sie könnten also quasi "Test-Leser" werden.
    • Krimitalk im Bessunger Buchladen

      Nov 04

      Bessunger Buchladen / Darmstadt

      14:00 Uhr

      Wir nutzen die Woche unabhängiger Buchhandlungen um zu deren Beginn am 4. November 2017 einen Krimitalk mit Krimiautoren und Kunden/Kundinnen des Buchladens zu führen. Dabei wird das Schreiben von Krimis genauso Thema sein, wie die Lieblingskrimis und -autoren und -autorinnen. Wir werden über Krimiveranstaltungen berichten und Rück- und Ausblicke auf die Darmstädter Krimitage und Darmstädter Krimiabende geben. Bei Irish Folk Musik und gesunden Häppchen werden wir es uns bei dieser internen Veranstaltung im Bessunger Buchladen gut gehen lassen.
    • Handlettering-Workshop

      Nov 04

      geschichten*reich / Seligenstadt

      15:00 Uhr

      hr wollt die Kunst des Schönschreibens beherrschen? Ihr gestaltet gerne selbst Karten für besondere Anlässe und es mangelt euch an kreativen Ideen? Dann seid ihr beim Handlettering-Workshop genau richtig. Die Mainzer Künstlerin Ronia Adl-Tabatabei zeigt wie man schöne & individuelle Schriftzüge für besondere Anlässe gestalten kann. Zum Abschluss wird dann selbst eine eigene Grußkarte gelettert!
    • Apfel-Lesung

      Nov 04

      Buchhandlung LeseZeichen / Germering

      15:00 Uhr

      Apfel-Fans aufgepasst: Die Münchner Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann liest und erzählt aus ihrem Buch "Pernilla - oder warum meine Familie nicht in den sauren Apfel beissen musste". Dazu spielt sie auf ihrer Gitarre und hat ihre Apfelschälmaschine dabei - es dürfen also fleissig Äpfel gegessen. Ein fröhlicher Nachmittag für große und kleine Apfelfans ab 6 Jahren!
    • "Auf ein Törtchen mit Paul Flemming und Major Jules Gabin"

      Nov 04

      Bücher, Medien & mehr, Ihre Bücherstube & Ihr Buchcafe / Herzogenaurach

      15:00 Uhr

      "Auf ein Törtchen mit Paul Flemming und Major Jules Gabin" Jan Beinßen liest aus seinem 12. Fall um Paul Flemming "Frankenwein und eine Leiche". In der Pause gibt`s Törtchen und Kaffee im Buchcafe´. Ausreichend mit Koffein und Zucker versorgt, schlüpft der Autor in sein Pseudonym Jean Jacques Laurent und entführt uns in das 3. Abenteuer von Major Jules Gabin in die "Elsässer Versuchungen"
    • "1, 2, 3, so kann es gehn...". Autorenlesung für Zuhörer ab 5 Jahren

      Nov 04

      Friedrich Schaumburg Inh. Heide Koller-Duwe / Stade

      15:30 Uhr

      Zählen ist langweilig? Von wegen! Du hast wohl Frau Meier und ihre Haustiere noch nicht kennengelernt? „Frau Meier hat ‘ne Riesenschlange und die hat sie schon ziemlich lange. Die Schlange, die heißt Annerose, Frau Meier strickt ihr eine Hose. Frau Meier hat zwei blaue Katzen…“ Und eh man sich’s versieht, hat man bis zehn gezählt – und wieder zurück, denn ist Frau Meier aus dem Haus, hecken die Tiere Unsinn aus… Mit den Reimgeschichten von Andrea Schomburg, der „Frau Ringelnatz des 21. Jahrhunderts“ (buchmarkt.de), prägen sich auch Buchstaben wie Persönlichkeiten und Sachwissen aus dem Tierreich spielerisch ein. Bei so viel Spaß bleiben ihr Mondfisch in der Waschanlage oder ihre pupsenden Heringe unvergesslich. Versprochen! Andrea Schomburg ist in Kairo geboren und im Rheinland aufgewachsen. Solange sie denken kann, schreibt sie Gedichte, die sie in Kinderbücher, Lyrikbände oder Kabarettprogramme umsetzt. Foto: Agnieszka Kosakowska
    • Sitzkissenlesung mit den Geschichten von "Carl Mops"

      Nov 04

      einzigundartig / Köln

      15:30 Uhr

      Zum Start der "Woche der unabhängigen Buchhandlungen" liest Lukas Weidenbach für Euch aus "Die Geschichte von Carl Mops der verloren ging und wieder nach Hause fand". Für große und kleine Mops- und Buchfans! Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte bringt Euch ein Sitzkissen mit! Wir bitten um eine kurze Anmeldung per facebook, instagram, whatsapp oder persönlich im Laden!
    • La Princesa y el Pirata

      Nov 04

      Krumulus / Berlin

      15:45 Uhr

      Märchenerzählung auf Spanisch Die Erzählerin Sonia Garduño de Peters von BerliCuentosSONIA erzählt für Kinder von 3 bis 7 Jahren das Märchen "Die Prinzessin und der Pirat" von Alfredo Gómez Cerdá. Celebra con nosotros en el mes de los cuentos con el tema amor. Feier mit uns die Märchentage 2017. Wir freuen uns auf dich! Ab ca. 5 Jahren Voranmeldung erwünscht In Zusammenarbeit mit den Berliner Märchentagen.
    • Lesung: Zeiten des Aufbruchs

      Nov 04

      BuchhandlungHoffmann / Eutin

      16:00 Uhr

      Carmen Korn liest aus dem zweiten Teil ihrer Jahrhunderttrilogie
    • „Der Kinderfresser“ von Klaus Strenge: Eine Mitmach-Lesung für die ganze Familie

      Nov 04

      Proust Wörter + Töne / Essen

      16:00 Uhr

      Am Samstag, den 4. November 2017, laden wir euch zu einer außergewöhnlichen Mitmach-Lesung ein. Die Kinder sind nicht nur Zuhörer – sie werden an vielen Stellen aktiv als Klanggeber oder Geräuschkulisse eingebunden, während sie durch die fantastische Welt von Kobalat reisen: Cilly van Zimt hat Angst vor einem Monster unter ihrem Bett. Doch niemand will ihr glauben. Eines Nachts kriecht das Monster unter Cillys Bett hervor, öffnet sein riesenhaftes Maul und … Das wars. Denkt man. Denkt auch Cilly. Nur der Kinderfresser selbst denkt gar kein bisschen daran, Cilly zu fressen. Er nimmt sie in seinem riesigen Maul mit in die Welt von Kobalat, wo sie ein Abenteuer nach dem anderen erleben. Als der gemeingefährliche Hustenmacher Knochenschuh Cillys Vater nach Kobalat entführt, braucht sie viel Mut und Fantasie, damit am Ende alles gut ausgehen kann. Denn: FANTASIE KANN MAN NIE GENUG HABEN! Empfohlen für Menschen ab 6 Jahren, besonders Mutige können aber auch etwas jünger sein. Klaus Strenge, geb. 1964 in Köln, ist Komponist, Songtexter, Gitarrist, Autor und Hörspielproduzent. Der Kinderfresser ist sein Debüt als Erzähler, 2015 erhielt er für den Stoff ein Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW. Foto: ©Ludolf Dahmen
    • "Gscheitgut. Vegetarische Küche" kulinarische Buchpräsentation

      Nov 04

      Buchhandlung Jakob / Nürnberg

      16:00 Uhr

      Fränkische Küche vegetarisch? Ja, das funktioniert! Wir laden ein zur kulinarischen Buchpräsentation am Samstag, den 04. November, ab 16:00 Uhr in der Buchhandlung Jakob. Die Autoren des Kochbuchs „Gscheitgut. Vegetarische Küche“ verwöhnen Sie mit fränkischen Häppchen, regionalen Rezepten und weiteren köstlichen Überraschungen. Guten Appetit!
    • Klavierkonzert

      Nov 04

      Bürgersaal Gemeinde Ascheberg / Ascheberg

      17:00 Uhr

      In Zusammenarbeit mit der Musikschule Ascheberg und dem örtlichen Kulturverein präsentieren wir Ihnen den chinesischen Konzertpianisten Jia Wang, der aus seinem aktuellen Program "Piano Figaro" spielt. Denn unser Engagement für Kultur beschränkt sich nicht nur auf Bücher. Unsere Erlöse aus eventuell verkauften CDs an diesem Tag spenden wir dem "Sozialwerk des Deutschen Buchhandels".
    • Mühlenzauber

      Nov 04

      Moorseer Mühle / Nordenham

      17:00 Uhr

      Stilvolle Ausstellung schöner und hochwertiger Dinge für die dunklen Jahreszeiten in allen Gebäuden des Mühlenensembles und auf dem Aussengelände. Wir sind auch dabei und haben jede Menge wunderbarer Sachen rund um die Advents- und Weihnachtszeit dabei. Stöbern Sie bei kuscheligem Ambiente. Wir freuen uns auf Sie!
    • Lesung mit Stefan Ferdinand Etgeton: Das Glück meines Bruders

      Nov 04

      Literarische Buchhandlung Ilse Wierny / Erlangen

      17:00 Uhr

      Stefan Ferdinand Etgeton liest aus seinem zweiten Roman: 'Das Glück meines Bruders', erschienen im C.H. Beck Verlag. Anschließend gibt es Gelegenheit, sich seine Bücher signieren zu lassen.
    • Lesung mit Michael Moritz

      Nov 04

      Buchhandlung Sillmann OHG / Emmendingen

      18:00 Uhr

      Michael Moritz stellt seinen neuen Krimi vor: Badisches Todesspiel Ein toter Bräutigam ... - ... ein panischer Schwiegervater ... - ... und ein Buch, das besser nicht geschrieben worden wäre. Als der Bräutigam während der Hochzeitsfeier erschossen wird, ahnt sein Schwiegervater, der Schriftsteller Motzki, dass die Kugel ihm selbst galt. Grund dafür: die Biografie eines Gangsters, die in seiner Schreibtischschublade der Veröffentlichung harrt. Darin finden sich auch prekäre Geschichten von ehrbaren Leuten, die besser unter Verschluss bleiben würden. Motzki sucht Hilfe bei Fotograf Killian und Kommissar Belledin. Doch auch über den Kultkommissar gibt es ein dunkles Kapitel ... Michael Moritz ist 1968 in Freiburg geboren. Er studierte Schauspiel an der Folkwang-Hochschule in Essen und spielte an renommierten Schauspielhäusern. Er schreibt für Theater, Film und Hörfunk und lehrt Theater an deutschsprachigen und internationalen Hochschulen. Derzeit ist er als Theaterregisseur international tätig. www.michealmoritz.net
    • Bücherlese 2018

      Nov 04

      Georg von der Vring Bibliothek / Brake (Unterweser)

      19:00 Uhr

      wie auch in den letzten Jahren, werden Gabi Arndt, Ute Prystav, Imke Eilers, Reiner und Eleonore Gollenstede Neues von der Buchmesse vorstellen und darüber diskutieren.
    • 2-sprachiger Vorleseabend

      Nov 04

      Café Mittendrin / Gunzenhausen

      19:30 Uhr

    • Feierabendliteratur

      Nov 04

      + Buch Stralsund / Stralsund

      20:00 Uhr

      Zusammen mit der Veranstaltung "Feierabendliteratur" feiern wir die Woche der unabhängigen Buchhandlungen. Neue Literatur wird vorgestellt und angelesen. Die Titel der Shortlist und das Lieblingsbuch der Buchhandlungen werden vorgestellt. Im Anschluss wird es einen Büchertisch geben und bei Wein und guten Buchgesprächen lassen wir den Abend ausklingen.
    • Vollmondwanderung

      Nov 04

      Buchhandlung Libra / Oberursel

      20:00 Uhr

      Erleben Sie Oberursel bei Vollmond: Nach einer Führung durch die Altstadt hören Sie in der Buchhandlung Libra Heiteres, Nachdenkliches, Kulturgeschichtliches und Spirituelles zu unserem nächtlichen Begleiter, dem Mond. Treffpunkt: Vortaunusmuseum, Marktplatz 1, 61440 Oberursel
    • Theresia Enzensberger liest aus "Blaupause"

      Nov 04

      Buchhandlung Stadtlichter / Berlin

      20:00 Uhr

      „Vergangenes als etwas Lebendiges begreifen – Theresia Enzensberger macht die Bauhaus-Jahre zu einem Moment der Gegenwart.“ Florian Illies Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt Luise gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. Rasant und äußerst gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens: von den Konflikten zwischen Rechts und Links bis zum Sprung eines jungen Liebespaares in einen nächtlichen Fluss. Theresia Enzensberger, Blaupause
    • " Nacht der Neuerscheinungen"

      Nov 04

      Buchhandlung Machwirth / Alzey

      20:00 Uhr

      Nacht der Neuerscheinungen 20:00 - 24:00 Stöbern Sie bei einem Gläschen Wein und etwas zu Knabbern in aller Ruhe in den gerade zur Buchmesse erschienenen Novitäten. Zum Abschluß gibt es eine kleines "Literarisches Betthupferl" Um Anmeldung wird gebeten bis 3.11.2017
    • Lesenacht für Kids

      Nov 04

      Büchereck Niendorf Nord / Hamburg

      20:00 Uhr

      Es ist wieder soweit! Am Samstag, den 04. November 2017 findet bei uns die 3. Lesenacht für Kids im Alter von 9 - 12 Jahren statt. Wir beginnen um 20.00 Uhr. Für Getränke und Knabbereien wird gesorgt. Ihr braucht nur einen Schlafsack, Isomatte, Kuscheldecke und Taschenlampe und dann machen wir es uns wieder richtig gemütlich. Wir freuen uns schon sehr auf Euch! Um Anmeldung wird gebeten!
    • Speed Dating mit 80 Büchern!

      Nov 05

      Storm GmbH / Bremen

      10:00 Uhr

      In vier ebenso unterhaltsamen wie informativen Stunden stellen Annemarie Stoltenberg und Prof. Dr. Rainer Moritz (bekannt aus Funk und Fernsehen) rund 80 Neuerscheinungen des Herbstprogramms vor. Es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung, daher benötigen wir eine Anmeldung bis zum 2. November.
    • Lieblingsbücher am Sonntag

      Nov 05

      Schwarz auf Weiß - Buxtehuder Buchhandlung / Buxtehude

      13:00 Uhr

      Lieblinsbücher am verkaufsoffenen Sonntag Schaufenster mit Büchern, die von uns und Kunden/innen am Sonntag, den 5.11.2017 vorgestellt werden und die Titel der shortlist, die aus den Vorschlägen der Buchhandlungen ausgewählt wurden. Ausschank von Glögg und Apfelpunsch & schwedischem Gebäck
    • Verkaufsoffener Sonntag

      Nov 05

      Hohenlohe'sche Buchhandlung RAU / Öhringen

      13:00 Uhr

      Verkaufsoffener Sonntag zum Martinimarkt mit zahlreichen Aktionen, u.a. bei uns zu Besuch: GREG, bekannt von Gregs Tagebuch
    • Monika Maifeld, Morgen ist es Liebe

      Nov 05

      Altstadt Buchhandlung / Wittlich

      13:00 Uhr

      Die Autorin Monika Maifeld stellt am verkaufsoffenen Sonntag den Kunden und Besuchern der Altstadt Buchhandlung ihren Roman "Morgen ist es Liebe" vor.
    • Lieblingsbücher, Lieblingsverlag, Lieblingsort

      Nov 05

      Buchhandlung Funk / Bergisch Gladbach

      13:00 Uhr

      Verkaufsoffener Sonntagnachmittag in Bensberg und gleichzeitig Woche unabhängiger Buchhandlungen - wenn das keine glückliche Fügung ist! Feiern Sie mit uns, feiern Sie den unabhängigen Buchhandel, der sich in Ihrer Stadt für Kultur, fürs Lesen und für Ihre Region einsetzt. Lassen Sie sich von Buchliebe und guter Laune anstecken. Das können Sie bei uns entdecken: An allererster Stelle: Herzensbücher! Die unabhängigen Buchhandlungen küren jedes Jahr ihr "Lieblingsbuch", und dieser Preis ist inzwischen so etwas wie ein Gütesiegel für einen perfekten Schmöker. Wir haben sie alle da: den Sieger, die Shortlist, unseren persönlichen Favoriten und auch ein paar Geheimtipps aus kleinen, unabhängigen Verlagen abseits des Bestseller-Mainstreams. Apropos unabhängiger Verlag: Auch der Herzensverlag ist anwesend! Unsere "Freunde fürs Lesen" vom Scylla Verlag sind nämlich bei uns und reden gern mit Ihnen über das Schreiben, gewähren Einblick in den Verlagsalltag und geben Ihnen vielleicht sogar einen Tipp für Ihr eigenes Buch. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns!
    • Furoshiki? Furoshiki!

      Nov 05

      Buchhandlung Goeser / Rendsburg

      14:00 Uhr

      Furishiki sind Tücher. Furoshiki ist aber auch die japanische Tradition, Geschenke in hübsche Tücher einzuschlagen. Warum sollte ich das machen? & wie geht das eigentlich, wenn ich das machen will? Buchhändler Patrick Goeser führt um 14 Uhr & um 15:30 Uhr in diese simple, aber effektive & hübsche Verpackungstechnik ein.
    • Andreas Steinhöfel liest aus dem neuen "Rico & Oskar"

      Nov 05

      Schloßtheater / Münster

      15:00 Uhr

      Andreas Steinhöfel wird am Sonntag, dem 05.11.2017 aus seinem neuen Buch "Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch" lesen. Endlich gibt es Neues von Rico und Oskar! Heiligabend in der Dieffenbachstraße: Volles Programm, und natürlich läuft nichts nach Plan! Die Bäume sind zwar geschmückt, aber wer mit wem feiert, wird noch einmal kräftig durchgemischt. Und ständig verschwinden Lebensmittel - füttert Oskar etwa jemanden durch? Als auch noch ein Schneesturm über Berlin hereinbricht und niemand mehr vor die Tür kann, ist das Chaos perfekt. Andreas Steinhöfel liest Ausschnitte aus dem neuen Buch "Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch", zeigt die großartigen Illustrationen von Peter Schössow und signiert seine Bücher. Eintritt: Schüler/Studenten 7 € Erwachsene 10 € Eintrittskarten sind in der Schatzinsel, dem Schloßtheater oder online unter www.cineplex.de erhältlich.
    • Buchvorstellung "Kafka und Felice"

      Nov 05

      Fräulein Schneefeld & Herr Hund / Berlin

      15:00 Uhr

      Unda Hörner stellt ihr Buch "Kafka und Felice" vor. Zum Buch: Beruhend auf Kafkas Briefen an Felice erzählt Unda Hörner fesselnd und atmosphärisch dicht die wechselhafte Liebesgeschichte des ungewöhnlichen Paares, das sich zwischen 1912 und 1917 immer wieder trifft, en passant auf Bahnhöfen, in Parks und Hotels, in Berlin, Prag oder Marienbad. Kafka wirbt immer wieder heftig um Felice, entpuppt sich jedoch bald als unsicherer Kantonist, der vor allem für eines brennt – das Schreiben. Daneben entsteht das lebendige Bild einer lebenslustigen jungen Frau, die ihre Arbeit liebt, gern tanzen geht und auch vor Kafkas Abgründen nicht zurückschreckt. Gemeinsam mit Kafka und Felice taucht der Leser tief ein in die Atmosphäre des zeitgenössischen Berlin kurz vor Ausbruch des 1. Weltkriegs bis an die Schwelle der Zwanzigerjahre – ein faszinierender Blick, gleichsam über Kafkas Schulter, auf eine bizarre Liebe, die leuchtende Spuren in der Weltliteratur hinterlassen hat. (Link: http://www.ebersbach-simon.de/buecher/kafka-und-felice) Nachmittäglich-Kulinarisches wird begleitend gereicht.
    • Lesung Gard Sveen (Norwegen) "Teufelskälte"

      Nov 05

      Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens / Berlin

      17:00 Uhr

      Oslo, 1988. Der eiskalte Winter hat die Stadt fest im Griff, als der junge Kommissar Tommy Bergmann einen grausigen Fund macht: Im Wald liegt, halb unter Schnee begraben, die brutal verstümmelte Leiche einer jungen Frau. Sie ist die erste in einer langen Reihe von Morden. Die Spur führt Tommy Bergmann in den einsamen Norden Norwegens. Jahrzehnte später, Tommy Bergmann ist inzwischen dafür bekannt, selbst die schwierigsten Fälle zu lösen. Doch sein erster Mordfall bereitet ihm bis heute Alpträume. Auch wenn er den Mörder eigentlich sicher verwahrt hinter Gittern weiß. Ein neuer Leichenfund lässt seine schlimmsten Befürchtungen wahr werden: Wieder ist eine junge Frau gestorben, und alles sieht aus wie damals. Ein Nachahmer? Oder hat er den Falschen verhaftet und dafür gesorgt, dass ein bestialischer Mörder seit Jahren frei herumläuft? Moderation: dt./norw. Nann Moldskred
    • Märchenabend für Erwachsene im Bücherfenster

      Nov 05

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      18:00 Uhr

      Am Sonntag, 5. November 2017, 18 Uhr (€ 7,-) wollen wir Sie in fantastische Gefilde entführen: Die Märchenerzählerin Sigrid Vogt trägt alte keltische Märchen und Mythen vor, die sie sich als langjähriges Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft (EMG) angeeignet hat. Die Zeit um Allerheiligen (auf gälisch: Samhain) ist prädestiniert für diese Geschichten, die ursächlich in der dunklen Jahreszeit angesiedelt sind und an dunklen Abenden ihre Wirkung noch intensiver spüren lassen. Seit Jahrzehnten erweckt die EMG-Erzählerin mit ihrer sonoren und vielschichtigen Stimme die alten Geschichten zum Leben und untermalt diese mit den Klängen einer pentatonischen Leier.
    • Lesung Jenny Heimann: Mi Corazon

      Nov 05

      Prosa - Der Buchladen / Lübeck

      18:00 Uhr

      Jenny Heimann liest aus dem Buch "Mi Corazon", in dem sie die Geschichte ihrer Großeltern zusammengetragen hat. Anhand der Briefe, die sich Luise und Heinrich über 12 Jahre hinweg, von 1934 - 1946 geschrieben haben, entfaltet sich ein ganz besonderer Blick auf die Nazizeit und die davon betroffenen Lebenswege. Im Zentrum steht weniger das Grauen der KZs, die Vernichtung der jüdischen Bevölkerung und das Kriegsgeschehen als vielmehr eine Beziehung, die zu Beginn der Trennung noch gar nicht richtig begonnen hatte und erst durch den intensiven Briefwechsel Substanz erlangte und in die spätere Heirat mündete. Die Briefe lassen die Leser*innen teilhaben an einer ungewöhnlichen und menschlich ergreifenden Liebesgeschichte. Die Briefe von Heinrich und Luise handeln von dem, was sie geprägt hat in der Nazizeit und was ihren Alltag bestimmt hat, dennoch ist die politische Situation selten das Thema, so dass ich als Leserin ganz eingenommen wurde vom reinen Menschsein, das in den Briefen zum Ausdruck kommt. Jenny Heimann wird nicht nur aus dem Buch lesen, sondern hat auch eine kleine Präsentation mit dabei.
    • Literarisches Menu 'Märchen'

      Nov 05

      Buchhandlung am Rathaus / Burglengenfeld

      18:30 Uhr

      Ein Abend rund um die Märchen - von Rumpelstilzchen bis zu den Bremer Stadtmusikanten.
    • Empfang

      Nov 06

      Buchhandlung Universitas / Chemnitz

      09:00 Uhr

      Von 9 - 18 Uhr stehen Ihnen freundliche Buchhändler/innen mit Rat und Tat für Spott und Trost oder Erbauung zum Gespräch, Beratung und herzlichem Empfang zur Verfügung, wir freuen uns auf Sie!
    • Mitarbeitertausch ...

      Nov 06

      Buchhandlung Klaus v. Mackensen, Inh. Michael Kozinowski / Wuppertal

      09:00 Uhr

      Der Peter Hammer-Verlag und die Buchhandlung v. Mackensen wagen ein ungewöhnliches Projekt: Für ein paar Stunden wechseln die Mitarbeiter in den anderen Betrieb – neue Sichtweisen, andere Lesarten und spannende Gespräche lassen die branchengleichen aber differenten Zielgruppen aufeinander treffen.
    • Mitarbeitertausch mit dem Gmeiner-Verlag

      Nov 06

      Linzgau-Buchhandlung Pfullendorf / Pfullendorf

      09:00 Uhr

      Der Gmeiner-Verlag und die Linzgau-Buchhandlung tauschen für zwei Tage ihre Mitarbeiter. Ein spannender Krimi aus dem Gmeiner-Verlag vom Verlagsleiter selbst empfohlen? Kein Problem, einfach am 6.November 2017 in die Buchhandlung kommen. Wir freuen uns im Gegensatz auf spannende Einblicke in die Verlagsarbeit. Rossmarktgasse 1, 88630 Pfullendorf, Deutschland
    • Bücher wachsen nicht auf Bäumen

      Nov 06

      Katholischer Kindergarten Möhrendorf / Möhrendorf

      10:00 Uhr

      Alles rund um das Thema Buch, Lesen, Geschichten, Buchstaben...gute Bücher , tolle Geschichten, und immer jemand zum Vorlesen da! Und damit nicht nur die Kinder in den Genuss von schönen neune Büchern kommen, gibt es am Mittwoch Abend einen Elternabend zum Thema: Warum starke Kinder gute Bücher brauchen!
    • Bilderbuch-Ausstellung

      Nov 06

      Kindergarten Pusteblume Limbach / Kirkel-Limbach

      11:00 Uhr

      Veranstaltung für Eltern, Kinder und Erzieher der Einrichtung. Wir stellen aktuelle und klassische Titel aus den Bereichen Kinderliteratur, Bilderbuch und Pappbilderbuch vor.
    • Woche der unabhängigen Buchhandlungen

      Nov 06

      Buchhandlung LESEZEIT! / Voerde

      15:00 Uhr

      Jeden eine kleine Aktion oder eine Lesung!
    • Videoaufnahme für die Serie "Deutschlands schönste Buchhandlung(en)" 2017

      Nov 06

      Buchhandlung Alex liest Agatha / Essen

      15:00 Uhr

      Juchu, Juchu, Juchu! Die Buchhandlung Alex liest Agatha ist ausgewählt als "Schönste Buchhandlung Deutschlands" Nr. 30 - NOvember 2017! Heute von ca. 15 - 19 Uhr finden die Dreharbeiten in der Buchhandlung statt und Sie und Ihr sind und seid herzlich eingeladen, dabei zu sein! Ich freu mich riesig!
    • Sekt o'clock ab 17 Uhr

      Nov 06

      Buchhandlung Hornbostel / Salzhausen

      17:00 Uhr

      Feiern Sie mit uns die Woche der unabhängigen Buchhandlungen mit einem Gläschen Sekt ab 17 Uhr in der Buchhandlung.
    • Andreas Steinhöfel liest aus "Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch"

      Nov 06

      Steinhaus im alten Bahnhof, Alte Schalterhalle / Solingen

      18:00 Uhr

      Endlich gibt es Neues von Rico und Oskar! Darauf haben viele Fans der beiden ungleichen Freunde seit dem Erscheinen des letzten „Rico und Oskar“-Bandes 2011 gewartet: Es weihnachtet in der Dieffe: Volles Programm, und natürlich läuft nichts nach Plan! Die Bäume sind zwar geschmückt, aber wer mit wem feiert, wird noch einmal kräftig durchgemischt. Und warum verschwindet ständig so viel Essen – füttert Oskar da etwa noch jemanden mit durch? Als auch noch ein Schneesturm über Berlin hereinbricht und niemand mehr raus kann, ist das Chaos perfekt. Genau der richtige Zeitpunkt für die Ankunft eines neuen Geschwisterchens für Rico! Andreas Steinhöfel liest Ausschnitte aus dem neuen Buch, und zeigt die großartigen Illustrationen von Peter Schössow und signiert seine Bücher. Medienkooperation mit dem Solinger Tageblatt Andreas Steinhöfel wurde 1962 in Battenberg geboren, arbeitet als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher – vor allem aber ist er Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. Die Mitte der Welt. Für Rico, Oskar und die Tieferschatten erhielt er u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis. 2013 wurde er mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk als Autor ausgezeichnet. Andreas Steinhöfel ist Träger des Erich Kästner Preises für Literatur und – als einziger Autor, der sich im Wesentlichen mit Kinder- und Jugendliteratur beschäftigt – Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. https://newsfromvisible.blogspot.de
    • SafeHouse-Spieleabend

      Nov 06

      Buchhandlung Sedlmair / Georgsmarienhütte

      18:30 Uhr

      SAFEHOUSE-SPIELEABEND Der Krimi-Lesekreis läd zum Spieleabend ein. Im Mittelpunkt steht das Gesellschaftsspiel "Safe House" von Sebastian Fitzek. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, spannenden Abend mit "fitzektastischen Preisen". Getränke & Snacks stehen bereit.
    • Eröffnung der 11. Gau-Algesheimer Woche des Buches

      Nov 06

      herr holgersson. lesen & leben / Gau-Algesheim

      18:30 Uhr

      Zum 4. Mal eröffnen wir die Gau-Algesheimer Woche des Buches. Dieses Mal wird es eine Angelegenheit für große und kleine Leser, denn Christoph Dittert, Autor von "Die drei Fragezeichen", ist mit von der Partie und lässt uns hinter die Kulissen der Jugendbuchserie schauen und lüftet das ein odere andere Geheihmnis von Peter Shaw, Justus Jonas und Bob Andrews. Nicht verpassen!
    • Ulrike Leutheusser, Frauen im Schatten von Elmau

      Nov 06

      Silvia Horn Bücher in den Schloßpassagen / Grünwald

      19:00 Uhr

      Ulrike Leutheusser,Hrsg. Die Frauen im Schatten von Schloss Elmau Ein interessanter Vortrag der bekannten Autorin Mit einer Einführung unseres Bürgermeisters Danach geselliges Beisammensein mit Wein und Knabbereien
    • Jazz - Lyrik - Prosa

      Nov 06

      C. Strecker Christliche Buch- und Kunsthandlung / Mühlhausen

      19:00 Uhr

      Texte, Gedichte und Musik. Gelesen, vorgetragen und gespielt. Edgar Schlegel (Gitarre) und Christian Strecker (Trompete), Astrid Bank (Stimme) u. a. Unser Überraschungsprogramm !
    • Buchgenuss nach Ladenschluss im Bücherfenster

      Nov 06

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      19:00 Uhr

      Allabendlich von Montag bis Freitag (6. bis 10. November 2017) öffnen wir das Bücherfenster exklusiv für jeweils fünf KundInnen: Ab 19 Uhr dürfen Sie nach Herzenslust in aller Ruhe stöbern und sich Ihre Bücherwunschlisten für Weihnachten zusammenstellen. Genießen Sie es, ganz entspannt und ohne Zeitdruck in die Bücher einzutauchen. Kleinigkeiten zum Knabbern und eine kleine Auswahl an Getränken helfen Ihnen durch den Abend. Und gegen 22 Uhr werden die letzten Bücherwürmer in die Nacht entlassen. Sie wollen bei dieser Aktion mit-»WuBben«? Dann lassen Sie sich umgehend für Ihren Lieblingstermin im Bücherfenster eintragen! Sollten mehr als fünf InteressentInnen pro Abend zusammenkommen, entscheidet das Los.
    • Schmökerabend mit Buchempfehlungen

      Nov 06

      Buchhandlung am Obertor Sabine Schlag / Radolfzell

      19:00 Uhr

      Schmökerabend mit Buchempfehlungen Wir laden ein zu einem gemütlichen Abend in unserer wunderschönen Buchhandlung am Montag, den 6. November um 19 Uhr. Bei Prosecco und Häppchen stellen wir Ihnen unsere Lieblingsbücher des Jahres vor und lassen Sie zu ungewohnter Stunde durch den Laden schlendern. Wir freuen uns auf Sie!
    • Bücher, Wein und Herzenschein

      Nov 06

      Buchhandlung H24 - Verlagsbuchhandlung für alternatives Energierecht / Leipzig

      19:00 Uhr

      Am diesem Abend wollen wir zusammen mit unseren Kunden einen gemütlichen Abend in unserer kleinen Buchhandlung verbringen - Zeit für intensivere Gespräche haben und bei einem Glas Wein und Kerzenschein plaudern und stöbern.
    • Arne Ulbricht liest aus Maupassant

      Nov 06

      OLIVA Buchhandlung / Cuxhaven

      19:00 Uhr

      Arne Ulbricht erzählt in seinem Roman, wie Guy de Maupassant zu einem der aufregendsten Schriftsteller der Literaturgeschichte wurde und entwirft das Panorama einer Epoche im Frankreich des Fin de Siècle. Spannend, unterhaltsam und glänzend recherchiert!
    • Zu Gast auf dem Sofa: Alfred Bodenheimer "Ihr sollt den Fremden lieben"

      Nov 06

      Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg / Sankt Augustin

      19:30 Uhr

      Klüger, als die Polizei erlaubt: Der vierte Fall bringt das sichere Gespür des beharrlichen Rabbis an seine Grenzen… Rabbi Klein ist Gast in einer Fernsehshow. Ausgerechnet in seinen Armen stirbt wenig später der Moderator. Lejser Morgenroth, der eifersüchtige Freund des Toten, war am Tatort und hat ein Motiv. Verzweifelt bittet er Klein um Hilfe. Alfred Bodenheimer greift in seinem neuen Krimi „Ihr sollt den Fremden lieben“ das Verhältnis von Juden zu anderen Religionsangehörigen auf und leistet unter anderem damit einen nicht zu unterschätzenden und authentischen Beitrag im interreligiösen Dialog. Am Montag, 06.11.2017 um 19:30 Uhr liest er in der Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg in der Reihe „Zu Gast auf dem Sofa…“ aus seinem neuen Buch. Diese Lesung ist eine Veranstaltung der Bücherstube Sankt Augustin in Zusammenarbeit mit der Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg und dem General-Anzeiger. Karten erhalten Sie zum Preis von 10,-€/ ermäßigt 6,-€ in der Bücherstube Sankt Augustin und in der Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg Foto: © Ayse Yavas
    • Anne von Canal liest aus "Whiteout"

      Nov 06

      Buchhandlung Baudach GmbH / Köln

      19:30 Uhr

      Was bleibt, wenn ein Mensch wortlos geht? Zwanzig Jahre ist es her, dass Fido ohne Vorwarnung oder Erklärung den Kontakt abbrach. Mitten in der Antarktis erreicht Hanna eine E-Mail, in der sie vom Tod der einst engsten Freundin erfährt. Die Erinnerungen und ungeklärten Fragen lassen Hanna immer mehr die Kontrolle verlieren. Als die Spannungen in dem Forscherteam zunehmen und dann auch noch ein Schneesturm den Erfolg ihres Projektes gefährdet, wird die Zeit im Eis endgültig zur Zerreißprobe.
    • Aus den schönen Büchern: Helge Heynold liest Büchergilde

      Nov 06

      Büchergilde Buchhandlung & Galerie / Frankfurt am Main

      19:30 Uhr

      Einmal im Quartal tauchen wir ein in die Welt der schönen Bücher, also in die der Büchergilde! Das heißt, als begeisterte LeserInnen und BuchhändlerInnen tun wir das jeden Tag. Die schön gestalteten, sinn- und liebevoll hergestellten Büchergilde-Bücher lieben wir alle sehr. Manche Titel liegen uns jeweils noch etwas mehr und besonders am Herzen. Diese stellen wir Ihnen an diesem Abend kurz vor. Der Schauspieler, Rundfunk- und Hörbuchsprecher Helge Heynold liest Ausschnitte daraus. Es ist faszinierend und großartig zu hören, wie er dabei die feinsten Nuancen eines Textes und seiner Sprache artikuliert! Dabei erhält jeder Textausschnitt, ähnlich wie bei einer guten Illustration, noch eine weitere, meist ungeahnte Dimension und Bedeutung. Das lohnt sich sehr!
    • Sabin Bode, Das Mädchen im Strom

      Nov 06

      Altstadt Buchhandlung / Wittlich

      19:30 Uhr

      Sabine Bode liest aus ihrem Roman "Das Mädchen im Strom". Im Anschluss lädt die Altstadt Buchhandlung die Zuhörer zu einem guten Glas Wittlicher Wein ein.
    • Jutta Profijt liest aus "Unter Fremden"

      Nov 06

      Altstadt-Buchhandlung Ratingen, Inh. Sven Rabanus e.K. / Ratingen

      19:30 Uhr

      »Meine Gegenwart besteht aus drei einfachen Worten: Ich. Bin. Allein.« Madiha muss aus ihrem syrischen Heimatdorf fliehen und landet in einem deutschen Flüchtlingsheim. Die strapaziöse Flucht überlebt die gehbehinderte Frau nur durch die Hilfe eines fremden Mannes, Harun. Eines Morgens ist Harun verschwunden. Auf Drängen ihrer deutschen Betreuerin gibt Madiha eine Vermisstenanzeige auf. Noch in derselben Nacht fliegt ein Molotow- Cocktail in das Zimmer, und Haruns Kleidung wird gestohlen. Die sicher geglaubte neue Welt jagt Madiha immer mehr Angst ein. Doch das Schicksal Haruns lässt ihr keine Ruhe, und sie beschließt, sich selbst auf die Suche nach ihm zu machen. Kurz darauf bemerkt Madiha, dass sie verfolgt wird. Jutta Profijt wurde 1967 in Ratingen geboren. Nach einem kurzen Auslandsaufenthalt kehrte sie ins Rheinland zurück und arbeitete als Projektmanagerin und Übersetzerin. Heute schreibt sie sehr erfolgreich Bücher und hat sich u.a. mit ihrer 'Kühlfach'-Serie eine riesige Fan-Gemeinde erobert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in der niederrheinischen Provinz.
    • Autorenlesung mit Markus Orths: Max

      Nov 06

      Maternus Buchhandlung / Köln

      19:30 Uhr

      Max kämpft. Max flieht. Max sucht. Er kämpft gegen die Verrücktheit einer Welt, die aus den Fugen gerät. Er flieht vor den Menschen, die ihn nicht verstehen. Er sucht die eine Frau, die er wirklich lieben kann. Im Spiegel von sechs Frauenleben entfaltet sich ein Roman über das 20. Jahrhundert und einen seiner großen Künstler: Max Ernst. Dieses Buch entwirft das Panorama einer wahnwitzigen Zeit. Und mittendrin: Max, Max Ernst. Von seiner Rebellion gegen den wilhelminischen Vater über das Treiben durch das wilde Paris der zwanziger Jahre bis zu seinem entbehrungsreichen Leben auf der Flucht und im amerikanischen Exil. Viele seiner Frauen und Freunde sind berühmte Menschen dieser Zeit: Leonora Carrington, Peggy Guggenheim, Pablo Picasso, André Breton. Sie alle sind getrieben von ihrer Verzweiflung, ihrem Rausch, ihrer Lust. Das ist so lebendig wie ansteckend erzählt – in jeder Zeile spürt man die Leidenschaft, mit der dieser Roman geschrieben wurde. Markus Orths wurde 1969 geboren und studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg. Er lebt als Autor mit Frau und drei Kindern in Karlsruhe. Sein bisheriges Werk ist im Verlag Schöffling & Co erschienen, seine Romane wurden in sechzehn Sprachen übersetzt, der Roman Das Zimmermädchen wurde 2015 für das Kino verfilmt. Er ist außerdem Autor von Hörspielen und Kinderbüchern. Nach der Lesung sind alle Gäste herzlich zu einem Umtrunk und einer Signierstunde eingeladen. Autorenfoto: Yves Noir
    • Bücherherbst

      Nov 06

      Buchhandlung im Wohld GmbH / Altenholz

      19:30 Uhr

      Wir stellen Ihnen in unserer Buchhandlung unsere liebsten Herbstneuerscheinungen vor. Wir freuen uns auf Sie! Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahl gebeten.
    • Catalin D. Florescu - Der Nabel der Welt+ Der Mann, der das Glück bringt

      Nov 06

      Buchhandlung Findus / Tharandt

      19:30 Uhr

      Als Auftakt zur Woche des unabhängigen Buchhandels liest der Träger des Schweizer Buchpreises zunächst aus seinen neuesten Erzählungen „der Nabel der Welt“. Die Welt zwischen Ost und West - und zwischen dem Norden und Süden - ist in Bewegung. Neun realistische und auch magische Geschichten zeugen von der Suche verirrter Menschen nach Glück, Vergebung, Ausblick und Hoffnung. Es folgen Auszüge aus seinem jüngsten Roman, in dem eine Fischerstochter aus dem Donaudel- ta und ein erfolgloser Künstler aus New York sich entschließen, einander erzählend zu vertrauen. Es entsteht das Bild eines fantastischen und harten Jahrhunderts zwischen dem Schwarzen Meer und der amerikanischen Metropole.
    • Lieblingsbücher

      Nov 06

      Gemeindebücherei / Langenbach bei Kirburg

      20:00 Uhr

      Buchhändlerin Stefanie Stahl, Inhaberin der Buchhandlung Millé in Bad Mareinberg, stellt wie in jedem Herbst ihre Lieblingsbücher und Favoriten des Jahres vor. Die Gemeindebücherei lädt alle Bücherfreunde zu einem gemütlichen und unterhaltsamen Abend mit Knabbereien und winterlichen Getränken ein.
    • Für Bücher ist man nie zu jung!

      Nov 06

      Lukas Kinderkrippe / Bubenreuth

      20:00 Uhr

      Die jüngsten Kinder brauchen die besten Bücher! Denn in Krippen- und Krabbelalter entwickeln Kinder ein Grundverständnis von Sprache, hier wird der Grundstein gelegt! Und damit Eltern wissen, wie wichtig das tägliche Vorlesen zuhause ist, gibt es heute Abend den passenden Elternabend dazu!
    • Lesung mit Susann Pásztor

      Nov 06

      Buchhandlung Chaiselongue / Berlin

      20:00 Uhr

      Wir freuen uns auf die Berliner Autorin Susann Pásztor! Sie wird aus ihrem Buch "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" lesen.
    • Wir stellen vor. Die Neuerscheinungen Herbst 2017

      Nov 06

      Buchhandlung Klauder / Hamburg

      20:00 Uhr

      bereits ausverkauft
    • Buchpräsentation Helge Timmerberg

      Nov 06

      Schmitt & Hahn / Heidelberg

      20:15 Uhr

      Die Straße der Lebenden von Helge Timmerberg »Der tollste, schrillste, unterhaltsamste und dabei weiseste deutsche Reiseschriftsteller« Frankfurter Rundschau »Reisen ist Bungee-Jumping für die Seele«: Helge Timmerberg lebte schon als globaler Nomade, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Er fand als Siebzehnjähriger in Indien zu seinem Beruf, berichtet von überall auf der Welt, geht immer aufs Ganze, probiert alles aus. Mit diesem Band kehrt er zurück zu Reportagen, aus denen ungebremste Neugier und Leidenschaft fürs Unterwegssein spricht: auf den Straßen, auf denen er sich lebendig fühlt - wie Barcelonas Rambla, die die Altstadt in Legal und Illegal, in Gut und Böse teilt. In Palermo schreibt er sich kräftezehrenden Liebeskummer von der Seele. In Fukushima erlebt er tiefste Demut - und in Rio einen grandiosen Filmriss. Er geht zwischen Amsterdam, Neukölln, Ostwestfalen und dem Hohen Atlas auf Heimatsuche. Und klärt die Frage, wie man ein Hotelzimmer ruck, zuck in ein Zuhause verwandelt. Veranstaltungsort: Buchhandlung Schmitt & Hahn Hauptstraße 8, 69117 Heidelberg, 06221/138371 hauptstrasse8@buchhandlung-schmitt.de Eintritt: 10€ / Ermäßigt 7€
    • Autoren schaffen an

      Nov 06

      cohen+dobernigg BUCHHANDEL / Hamburg

      20:30 Uhr

      Wir freuen uns auf zwei mutige Autorinnen und einen nervenstarken Autor, die für einen Abend in den Buchhändleralltag einsteigen werden: Isabel Bogdan (Autorin und Übersetzerin), Simone Buchholz (Krimiautorin) und Michael Weins (Autor). Sie stellen ihre Lieblingsbücher vor, und versuchen so viele wie nur möglich zu verkaufen. Wir sind gespannt auf die Buchauswahl - und wer die besten Argumente liefert! Die Erlöse gehen mit den Eintrittsspenden an unsere neuen kleinen Nachbarn und Nachbarinnen, die von der Kinderbetreuung "Refugees Welcome Karoviertel" betreut werden.
    • Mitarbeitertausch mit dem Gmeiner-Verlag

      Nov 07

      Linzgau-Buchhandlung Pfullendorf / Pfullendorf

      08:00 Uhr

      Der Gmeiner-Verlag und die Linzgau-Buchhandlung tauschen für zwei Tage ihre Mitarbeiter. Ein spannender Krimi aus dem Gmeiner-Verlag vom Verlagsleiter selbst empfohlen? Kein Problem, einfach am 6.November 2017 in die Buchhandlung kommen. Wir freuen uns im Gegensatz auf spannende Einblicke in die Verlagsarbeit.
    • WuB-Schaufenster gestaltet von Pia Ziefle

      Nov 07

      Bücher Schramm / Mössingen

      11:00 Uhr

      Autorendienstag :) Auch am Dienstag können Sie Pia Ziefle bei uns im Laden antreffen. Sie wird im Wareneingang eingesetzt und packt Ihre Bestellungen aus, die in der Nacht für Sie eingetroffen sind. Außerdem gestaltet sie für diese Woche das WuB-Schaufenster - lassen Sie sich überraschen.
    • Mittagspausen-Lesung

      Nov 07

      Buchhandlung Bücherliebe / Stockelsdorf

      14:00 Uhr

      Herzlich Willkommen zur Mittagspausen-Lesung mit der Autorin Lena Johannson. Lassen Sie sich überraschen, aus welchem Roman Ihnen die Schriftstellerin Johannson etwas vorlesen wird, um Ihnen die Mittagspause zu "versüssen". Um Anmeldung wird gebeten.
    • Lesenachmittag für Kinder

      Nov 07

      Scheller Boyens Buchhandlung / Heide

      15:30 Uhr

      Wir lesen vor für Vier- bis Siebenjährige. 15:30 bis 16:30 Uhr
    • Heute bin ich glücklich

      Nov 07

      Krumulus / Berlin

      16:30 Uhr

      Workshop mit der Illustratorin Mies van Hout Vor ein paar Jahren erschien das Buch "Heute bin ich" und war gleich ein riesiger Erfolg. Die bunten Fische, die in unterschiedlichsten Gefühlslagen durch die schwarzen Bilderbuchseiten schwimmen, sind aus vielen Kinderzimmern nicht mehr weg zu denken. Ob du nun heute wütend bist, fröhlich, stolz oder glücklich: sei herzlich eingeladen zu diesem einmaligen Workshop mit der niederländischen Illustratorin Mies van Hout. Die ersten 18 Kinder, die sich anmelden, sind dabei! Mies van Hout zeigt in dem Workshop ihre Zeichentechnik, die ihre Bilder so leuchtend und unverwechselbar machen. Für Kinder ab ca. 6 Jahren und für Erwachsene Eintritt frei / Anmeldung empfohlen! In Zusammenarbeit mit Stadt Land Buch, dem Aracari Verlag und der Niederländischen Stiftung für Literatur. Abb.: Mies van Hout / Copyright: Aracari Verlag
    • Feierabend-Lesung

      Nov 07

      Buchhandlung Bücherliebe / Stockelsdorf

      17:00 Uhr

      Herzlich Willkommen zur Feierabend-Lesung mit der Autorin Lena Johannson. Lassen Sie Ihren Arbeitstag mit einer Lesung der Schriftstellerin Johannson ausklingen. Um Anmeldung wird gebeten.
    • Lesung mit Hagen Kunze

      Nov 07

      Buch-Oase / Döbeln

      18:30 Uhr

      Lesung mit Hagen Kunze "Spioninnen - Mata Hari und andere Frauen in geheimer Mission" Mata Hari ist sicher die bekannteste Spionin aller Zeiten, doch ihr Leben steht exemplarisch für viele Frauen, die ein Leben voller Gefahren und Geheimnisse gewählt haben. Ein packendes und bewegendes Buch über die weibliche Seite der Spionage, eines mit Mythen umwobenen und doch sehr realen Gewerbes und über zwölf beinahe ebenso mysteriöse Frauen, die aus ganz verschiedenen Motiven zu Agentinnen, Verschwörerinnen oder Landesverräterinnen wurden und deren Geschichte erzählt werden soll, um sie dem Vergessen zu entreißen. Mit Porträts von Belle Boyd, Benita von Falkenhayn, Melita Norwood, Josephine Baker, Helene Barczatis, Ethel Rosenberg, Ursula Kuczynski
    • Buchvorstellungen mit Vorleser - unsere Lieblingsbücher!

      Nov 07

      Buchhandlung und Antiquariat Hahn / Kirkel-Limbach

      19:00 Uhr

      Wir stellen aktuelle Bestseller, geheime Buchschätze und geliebte Klassiker aus vielen Bereichen der Literatur vor. Markus liest entsprechende Passagen aus den Büchern. Ihr könnt gemütlich zuhören und dabei etwas Feines von unserer Abendkarte zu Euch nehmen. Entdeckt mit uns die Lieblingsbücher der Saison. <3
    • Trompetenfestival in Guca, Serbien

      Nov 07

      C. Strecker Christliche Buch- und Kunsthandlung / Mühlhausen

      19:00 Uhr

      Eine Reise durch Serbien zum Trompetenfestival in Guca von und mit Andreas Bank. Lichtbildervortrag mit Musik und Prosa
    • Buchgenuss nach Ladenschluss im Bücherfenster

      Nov 07

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      19:00 Uhr

      Allabendlich von Montag bis Freitag (6. bis 10. November 2017) öffnen wir das Bücherfenster exklusiv für jeweils fünf KundInnen: Ab 19 Uhr dürfen Sie nach Herzenslust in aller Ruhe stöbern und sich Ihre Bücherwunschlisten für Weihnachten zusammenstellen. Genießen Sie es, ganz entspannt und ohne Zeitdruck in die Bücher einzutauchen. Kleinigkeiten zum Knabbern und eine kleine Auswahl an Getränken helfen Ihnen durch den Abend. Und gegen 22 Uhr werden die letzten Bücherwürmer in die Nacht entlassen. Sie wollen bei dieser Aktion mit-»WuBben«? Dann lassen Sie sich umgehend für Ihren Lieblingstermin im Bücherfenster eintragen! Sollten mehr als fünf InteressentInnen pro Abend zusammenkommen, entscheidet das Los.
    • Abend mit neuen Bücher - Herbstnovitäten 2017

      Nov 07

      Buchhandlung Volk / Wehr

      19:00 Uhr

      Wir stellen Ihnen die neuen Titel für den goldenen Herbst vor. Auch werden wir Ihnen unsere Lieblingstitel für Weihnachten verraten... Wir bitten um Anmeldung!
    • "Kriminelle" Woche bei Alex liest Agatha!

      Nov 07

      Buchhandlung Alex liest Agatha / Essen

      19:00 Uhr

      Heute übernehmen die Krimiautoren H.P. Karr und Peter Märkert die Buchhandlung in der "kriminellen" Woche - um 19 Uhr geht es mit der Lesung aus "Kerzen, Killer, Currywurst" los und drumherum empfehlen die Autoren ihre Lieblingsbücher, geben sonstige kriminelle Ratschläge und verpacken Ihnen Ihr gekauftes Buch gerne als Geschenk - auch garantiert "kriminell" ;-) Zeit: 19 - 21 Uhr Wir freuen uns auf Sie und Euch!
    • Bücherabend

      Nov 07

      Die Bücherecke / Drensteinfurt

      19:00 Uhr

      Die Mitarbeiterinnen der Bücherecke stellen den interessierten Lesern ihre Buchempfehlungen vor. Dolce Vita unterstützt den Abend mit ausgesuchtem Wein.
    • Ebooks für Einsteiger

      Nov 07

      Nimmerland / Mainz

      19:00 Uhr

      Ebooks für Einsteiger Dienstag, 7. November, 19:30 Uhr Sie haben einen Reader, aber trauen sich nicht so richtig, Bücher herunterzuladen? Sie möchten einen Reader verschenken, aber welcher soll es sein? Wir möchten Ihnen helfen! Lassen Sie sich zeigen, wie einfach das Installieren und Konfigurieren ist! Gemeinsam werden wir Ebooks herunterladen und ganz einfach die Praxis üben. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten
    • Literarischer Abend

      Nov 07

      Gronaus Buchhandlung / Gronau

      19:00 Uhr

      Wir haben für Sie gelesen und möchten Ihnen in gemütlicher Atmosphäre eine Auswahl der vielen Herbst-Neuerscheinungen vorstellen.
    • Literarisches Quintett in Saarn

      Nov 07

      Buchhandlung Hilberath & Lange / Mülheim an der Ruhr

      19:30 Uhr

      Wieder stellen wir Ihnen zwanzig plus eine Neuerscheinungen vor, die uns in diesem Herbst besonders beeindruckt, bewegt, amüsiert oder gefesselt haben. Abgründige, unterhaltende, ernste, spannende und heitere Bücher haben wir für Sie im Programm. Erwarten Sie nicht unbedingt die Bücher, über die alle Medien reden, sondern auch die Autorinnen und Autoren, die von den Feuilletons gerne übersehen werden.
    • Wer Ziele hat, kommt an - Anle Fehring zu Gast

      Nov 07

      Kronberger Bücherstube / Kronberg

      19:30 Uhr

      In diesem Herbst erscheint das erste Buch von Anke Fehring mit dem Titel “Wer Ziele hat, kommt an” im GABAL-Verlag. Das Buch “Wer Ziele hat, kommt an” ist ein Selbstcoaching-Buch mit 24 Übungen, mit deren Hilfe die Leser ihre ureigenen Bedürfnisse und Wünsche in konkrete Ziele umwandeln können und erste Schritte definieren, um diese Ziele auch tatsächlich zu erreichen.
    • Bernhard Kegel liest aus seinem neuen Roman "Abgrund"

      Nov 07

      Buchhandlung Bücherwurm / Regensburg

      19:30 Uhr

      Fesselnd und zugleich sachlich fundiert gewährt der Autor in seinem neuesten Wissenschaftsroman Einblick in Faszination und Abgründe der biologischen Forschung - diesmal vor der zauberhaften Kulisse des Galapagos Archipels. Ein echtes Highlight!
    • "Ministermord" mit Kriminalinski

      Nov 07

      Wortschatz GbR / Löningen

      19:30 Uhr

      Es ist soweit, vom 04. November bis 11. November findet die WUB (Woche unabhängiger Buchhandlungen) statt. Wir haben uns zwei tolle Veranstaltungen ausgedacht und beginnen am Dienstag, den 07. November einer Autorenlesung. Der Cloppenburger Autor "Kriminalinski" liest aus seinem neuen Krimi "Ministermord". Eintrittskarten für 5,- Euro und die Veranstaltung selber gibt es bei uns in der Buchhandlung Wortschatz! Für Rückfragen und Adresse der Veranstaltung: Buchhandlung Wortschatz Kurt-Schmücker-Platz 2 49624 Löningen Tel.: 0 54 32 - 59 69 79 @: wortschatz@ewetel.net Wir freuen uns sehr!
    • Georg Christoph Lichtenberg - eine Interviewcollage zum 275. Geburtstag

      Nov 07

      Buchhandlung BiBaBuZe / Düsseldorf

      19:30 Uhr

      "Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt." G.C. Lichtenberg (1742-1799) ist der Begründer des deutschen Aphorismus und gilt hierzulande als der bedeutendste Vertreter dieser kurzen Literaturgattung. Er war Universalgelehrter und satirischer Autor im Zeitalter der Aufklärung. Seine privaten Aufzeichnungen - die "Sudelbücher" - sind erst nach seinem Tod veröffentlicht worden. Sie bieten eine Fülle von brillanten sprachwitzigen Aphorismen, deren Erkenntnisse vielfach noch für unsere Gegenwart aufschlussreich sind. ("Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt.") In Form eines Interviews beleuchten F. Spicker und J. Wilbert Lichtenbergs wichtigste Lebensstationen und stellen eine Auswahl seiner bemerkenswerten Kurztexte vor. Dabei ergeben sich Antworten u.a. auf solche Kernfragen: Wie hat Lichtenberg seine Kindheit und Jugend verbracht? Wie verliefen seine Jahre als Student und Hochschullehrer? Was dachte er über Politik, Gesellschaft und Religion? Wie hielt er es mit den Frauen? Ein Journalist unserer Tage befragt Lichtenberg, und dieser bleibt keine Antwort schuldig... So gibt er uns am Ende des Interviews diesen Denkspruch mit auf den Weg: "Ich kann nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll." In Kooperation mit der Volkshochschule Düsseldorf
    • Meine wundersame Heilung

      Nov 07

      Buchhandlung Bindernagel, Butzbach / Butzbach

      19:30 Uhr

      Stefanie Gleising: Meine wundersame Heilung Die Geschichte einer Spontanheilung von Krebs „Mit einer Lebenserwartung von wenigen Wochen kam ich im September 2014 zum Sterben ins Hospiz. Jeden Tag kamen Menschen, um sich von mir zu verabschieden. Doch anstatt zu sterben – ging es mir jeden Tag besser. Nach etwa sechs Wochen konnte ich aufrecht gehend, mit vollständig zurückerhaltener Sprachfähigkeit, das Hospiz wieder verlassen. Da ich seit Anfang April 2014 keine schulmedizinische Behandlung, wie Chemotherapie oder Bestrahlung, bekommen hatte, kann man wohl mit Recht von einem Wunder sprechen.“ So schildert Stefanie Gleising die spontane Heilung nach einem vierjährigen Kampf gegen den Brustkrebs, in dem sie alle schul- und alternativmedizinischen Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft hatte. Alles schien vergeblich, und sie und ihre Familie machten sich auf das Schreckliche gefasst: Sie würde sterben. Dass es dann ganz anders kam, ist ebenso wundersam wie wunderbar und eine zutiefst bewegende Geschichte. Die Butzbacherin Stefanie Gleising hat ein Wunder erlebt und wird uns an diesem Abend davon erzählen.
    • Hamburger Kriminacht

      Nov 07

      stories! / Hamburg

      19:30 Uhr

      Vier Hamburger Autorinnen und Autoren sorgen für Spannung und Gänsehaut bei der "Hamburger Kriminacht". Mit dabei sind Angélique Mundt, Monika Buttler, Andreas Kollender und Ludger Weß.
    • Lesung: Böse alte Zeit

      Nov 07

      Hohenlohe'sche Buchhandlung RAU / Öhringen

      19:30 Uhr

      Die gute alte Zeit? Von wegen! Neun authentische Kriminalfälle aus drei Jahrhunderten gewähren einen tiefen Blick in düstere Kapitel der hohenlohischen Geschichte. Dabei geht es nicht allein um blutige Taten und ihre oft grausame Bestrafung. Auch von der Lebenswelt der Täter und Opfer, dem Alltag der kleinen Leute aus Hohenlohe, berichtet dieses Buch. Mal tragisch, mal komisch, oft überraschend und immer auf der Grundlage historischer Dokumente. Spannender lässt sich Regionalgeschichte nicht erzählen.
    • Literaturtreff mit Christoph Poschenrieder

      Nov 07

      Buch & Bohne / München

      19:30 Uhr

      Christoph Poschenrieder liest aus seinem neuen Roman "Kind ohne Namen"
    • Lesung mit Anne von Canal

      Nov 07

      Klarenbach-Buchhandlung / Köln

      19:30 Uhr

      Lesung mit Anna von Canal , die ihren Roman "Whiteout" vorstellt.
    • "Shakespeare trifft Jacques Brel"

      Nov 07

      Buchhandlung Degenhardt / Mönchengladbach

      19:30 Uhr

      " Shakespeare trifft Jacques Brel " Lesung mit Musik mit Uwe Neuann & Georg Kempa
    • Neue französische Literatur. Eine Nachlese zur Buchmesse.

      Nov 07

      Buchhandlung Scheuermann / Duisburg

      19:30 Uhr

      Wolfgang Schwarzer, bis 2017 Vorsitzender der Deutsch-Französischen Gesellschaft, spricht über Tendenzen in der französischen Literatur der Gegenwart und stellt Autoren und Werke vor.
    • Weißenburger Bücherschau

      Nov 07

      Wildbadsaal / Weißenburg

      19:30 Uhr

      Die beiden (unabhängigen!) Weißenburger Buchhandlungen und die Stadtbibliothek haben wie jedes Jahr aus den rund 90.000 Neuerscheinungen des Herbstes eine umfangreiche Auswahl an Büchern für die „Weißenburger Bücherschau“ zusammengestellt Kommen Sie zum Schauen und Schmökern, lassen Sie sich in die Welt der Bücher entführen. Jeder findet den richtigen Lesestoff für sich oder zum Verschenken bei dieser „kleinen“ Buchmesse. Der Eröffnungsabend der Bücherschau ist am Dienstag, den 07.11. um 19:30 Uhr. Die Ausstellung ist täglich geöffnet von Mittwoch, 8. 11., bis Dienstag, 14. 11. 2017, von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei! Näheres zum Gesamtprogramm finden Sie unter www.facebook.com/WeissenburgerBuecherschau Wir, die Veranstalter, freuen uns auf Ihren Besuch! Buchhandlung Stoll Buchhandlung Meyer Stadt Weißenburg, Stadtbibliothek
    • Verleger Stefan Weidle zu Gast

      Nov 07

      Buchhandlung Knodt / Würzburg

      19:30 Uhr

      Die in der buylocal-Initiative "Lass den Klick in deiner Stadt" zusammen arbeitenden Buchhandlungen Dreizehneinhalb, Knodt, Neuer Weg und Schöningh haben gemeinsam den Verleger Stefan Weidle eingeladen. Einen Abend lang wird über den Verlag und seine Autor*innen geplaudert, gelesen, ein Glas Wein getrunken. Lassen Sie sich überraschen.
    • Unsere Lieblingsbücher 2017

      Nov 07

      LiteraDur Bücher & Noten - Waldbronn / Waldbronn

      19:30 Uhr

      Unsere Lieblingsbücher 2017 Buchvorstellung in gemütlicher Runde Bei Knabbereien und Getränken stellen wir Ihnen unsere persönlichen Favoriten des Bücherjahres 2017 vor. Etwa 800.000 deutschsprachige Bücher sind derzeit lieferbar und jedes Jahr bringen die Verlage 70.000 Neuerscheinungen heraus. Auch uns schwirrt oft der Kopf, wenn wir die Kataloge mit den Neuerscheinungen durchschauen. Eigentlich ist doch alles schon geschrieben, oder? Und dann entdecken wir immer wieder tolle, beeindruckende, mitreißende, bewegende, unterhaltende Bücher, für die wir uns stark machen wollen. An diesem Abend wollen wir diese Begeisterung auf Sie überspringen lassen und Sie ein wenig durch den diesjährigen Neuerscheinungsdschungel führen. Freuen Sie sich mit uns auf einen kurzweiligen, informativen Abend.  Da der Platz begrenzt ist, bitten wir um Voranmeldung!
    • Unsere Lieblingsbücher 2017

      Nov 07

      Buchhandlung DAUB / Menden

      19:30 Uhr

      Wie in jedem Jahr stellen wir Ihnen unsere Lieblingsbücher des Jahres vor. Locker, unterhaltsam und prägnant! Anschließend können Sie bei gutem Wein und einigen feinen Leckereien untereinander ins Gespräch kommen oder einfach nach Herzenslust stöbern.
    • Sumaya Farhat-Naser: Ein Leben für den Frieden

      Nov 07

      Bücherstube Rielasingen / Rielasingen-Worblingen

      19:30 Uhr

      Sumaya Farhat-Naser, geboren 1948 in Birseit bei Ramallah, studierte Biologie, Geographie und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg. Promotion in Angewandter Botanik. Ab 1982 Dozentin für Botanik und Ökologie an der Universität Birseit in Palästina. Mitbegründerin und Mitglied zahlreicher Organisationen, u.a. von Women Waging Peace an der Harvard-Universität und von Global Fund for Women in San Francisco. Von 1997 bis 2001 Leiterin des palästinensischen Jerusalem Center for Women. Regelmässige Vorträge in Deutschland, Österreich und der Schweiz, u.a. über Erziehung, Alltag, Ökologie, Frauen und die politische Lage in Palästina. Sie lebt in Birseit. Friedensarbeit ist viel schwerer als Krieg. Niemand will wahrhaben, dass Friedensarbeit wie eine Mosaikarbeit ist, deren Erfolg vielleicht erst in 20 bis 30 Jahren sichtbar werden. Als der Oslo-"Friedensprozess" begann, hieß es: "Los, ihr Leute an der Basis, fangt an zusammenzuarbeiten und gemeinsame Projekte durchzuführen."
    • Verleger Stefan Weidle zu Gast

      Nov 07

      Buchhandlung Knodt / Würzburg

      19:30 Uhr

      Die in der buylocal-Initiative "Lass den Klick in deiner Stadt" zusammen arbeitenden Buchhandlungen Dreizehneinhalb, Knodt, Neuer Weg und Schöningh haben gemeinsam den Verleger Stefan Weidle eingeladen. Einen Abend lang wird über den Verlag und seine Autor*innen geplaudert, gelesen, ein Glas Wein getrunken. Lassen Sie sich überraschen.
    • Collective Ghost Story

      Nov 07

      Love Story of Berlin / Berlin

      19:30 Uhr

      It's that time of year: the days are getting shorter and the nights are getting darker…and spookier. In the spirit of the season, SAND Journal and Literally Speaking are joining with our friends at Love Story of Berlin to present Collective Ghost Story. We’re inviting six Berlin-based writers to workshop their work into one collective piece. On November 7, we’ll hear their spine-tingling story. Come along and listen. Unless, that is, you’re too scared…. November 7 7.30 pm Entry: donations from €3 and up
    • Auf die Frau kommt es an

      Nov 07

      Buchhandlung Pelzner / Nürnberg

      20:00 Uhr

      Lesung mit Gudrun Wiedemann & Musik mit Oksana Martyniuk Ein Abend mit Geschichten von Scheherezade und ihren Schwestern. Die Orientalischen Frauenmärchen, die Gudrun Wiedemann an diesem Abend vorstellt, handeln von Frauen die voller Raffinesse, Erfindungsreichtum, List und Weisheit ihr Leben in die eigene Hand nehmen und versuchen, es mit Mut und Entschlossenheit zu meistern. Mit unverwechselbarer Stimme liest die Schauspielerin, Bibliothekarin und Vorleserin Gudrun Wiedemann. Ihr zuzuhören ist ein großes Vergnügen! Die literarischen Köstlichkeiten werden musikalisch umrahmt von Oksana Martyniuk am Akkordeon. Oksana Martyniuk stammt aus der Ukraine und spielte bereits mit acht Jahren Akkordeon. 2008 absolvierte sie die staatliche Volyner Stravinsky-Musikfachschule für Kunst und Kultur. Danach machte sie ihren Bachelor an der Tschaikowski- Musikakademie in Kiew mit Abschluss als Konzertmusikerin, Dirigentin und Lehrkraft im Fach Akkordeon. Seit 2015 macht sie ihren Master in Akkordeon an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Irene Urbach.
    • Radikal Regional! Besser essen in Berlin und Brandenburg - Bewusst kochen und genießen mit zibb | Eine multimediale Buchvorstellung, die Appetit macht!

      Nov 07

      BUCHLOKAL / Berlin

      20:00 Uhr

      Radikal Regional! Besser essen in Berlin und Brandenburg - Bewusst kochen und genießen mit zibb | Eine multimediale Buchvorstellung, die Appetit macht! mit Antje Pfeiffer, Birgit Wolske und Jens Riehle (Hrsg.) Wo kommen eigentlich unsere Lebensmittel her? Wie werden sie produziert? Unter dem Motto RADIKAL REGIONAL stellt das Fernsehmagazin zibb Menschen und Produkte vor, die in der Region für Qualität und Genuss stehen. Spitzenköche, Foodblogger und Fernsehzuschauer verraten, was ihnen am besten schmeckt und woher sie ihre Zutaten beziehen. So ist ein ein außergewöhnliches Kochbuch entstanden, das neben leckeren und originellen Rezepten auch viel Hintergrundwissen rund um regionale Lebensmittel und ihre Zubereitung bietet. Eine multimediale Buchvorstellung, die Appetit macht, erwartet Sie im Buchlokal! Der Herausgeber Jens Riehle, geboren 1965 in Berlin, studierte Journalistik und Politikwissenschaft in Leipzig und Berlin. Von 1990 bis 1999 war er freier Autor und Filmemacher sowie Redakteur verschiedener Talk- und Ratgeberformate, danach leitete er die Redaktion des ORB-Abendjournals. Seit 2003 ist er Redaktionsleiter des Fernsehmagazins zibb.
    • Bücher für den Herbst

      Nov 07

      buch...bar / Rostock

      20:00 Uhr

      Buchvorstellung mit Carmen Hamann
    • Johann Peter Hebel - Biblische Geschichten

      Nov 07

      Buchhandlung Kastl / Lörrach

      20:00 Uhr

      Jean Paul, Goethe, Heidegger, Hesse, Ernst Bloch, Tucholsky, Canetti, W. G. Sebald, Walter Jens – und Marcel Reich-Ranicki: Sie alle lobten und verehrten ihn als großen deutschen Erzähler. Aber, um mit Gotthold Ephraim Lessing zu sprechen: »Wir wollen weniger gelobt und mehr gelesen sein!« Höchste Lesezeit also (wieder) für Johann Peter Hebel – und seine Biblischen Geschichten. »Ein Klassiker, sehr ernst und sehr leicht zugleich.« Süddeutsche Zeitung »Ich habe endlich auch die Biblischen Geschichten gelesen. Interpreten und Biographen Hebels haben oft nur ein verlegenes Schulterzucken dafür übrig, und ich Esel habe ihnen jahrelang geglaubt. Ich bitte die Literaturhistoriker inständig, dieses Fehlurteil endlich zu korrigieren und nicht noch mehr Esel von der Lektüre abzuhalten. Ich habe den Aufklärer Hebel kennengelernt.« Peter Bichsel Einer der beiden Herausgeber, Thomas Weiss, stellt das neue Buch vor.
    • Lesung in der WUB-Woche mit D. C. Florescu

      Nov 07

      Buchhandlung Lessing und Kompanie / Chemnitz

      20:00 Uhr

      Lesung Dorian Catalin Florescu "Der Nabel der Welt " Erzählungen. Dorian Florescu liest aus seinem neuen Buch: "Nora lässt ihre Familie hinter sich, für ein wenig Glück. Urs soll sie zum "Nabel der Welt" bringen, in sein Heimatland, die Schweiz. Es ist die einzige Chance auf ein besseres Leben für die Frau aus der rumänischen Provinz. Ein Syrer verirrt sich im Grenzland zwischen Ungarn, Serbien und Rumänien und stößt auf einen rumänischen Soldaten. Auch dieser hat das Gefühl sich verirrt zu haben und möchte ebenfalls in den Westen. Auf der Turiner Piazza della Repubblica, dem Mittelpunkt der Stadt, wo sich Arm und Reich, Migranten und Einheimische begegnen, treffen Simone, ein erfolgreicher Unternehmer, und Houcine, ein marokkanischer Dieb, aufeinander. Beide stecken fest. Der Italiener möchte die Fassade eines glücklichen Lebens aufrechterhalten, das Leben des Marokkaners ist auf die schiefe Bahn geraten. Dann macht Houcine Simone einen sehr irritierenden Vor- schlag. Ein Geschichtenerzähler in einem Luxushotel in St. Moritz erlebt, wie die Hotelgäste eines Tages durch eine verstörende Begegnung aufgeschreckt werden, als die wirkliche Welt über sie hereinbricht. Und auch auf Sylt wird das ruhige Leben der Inselbewohner durch ein dramatisches Ereignis auf den Kopf gestellt. Die Welt zwischen Ost und West - und zwischen dem Norden und Süden - ist in Bewegung, in einem prekären Austausch in diesen neun Erzählungen, die zwischen 2001 und 2016 entstanden sind. Realistische und magische Geschichten zugleich, fantastisch und wirklichkeitsnah erzählt in Florescus unnachahmlich fesselndem Ton."
    • Roter Abend - 30 Jahre SALTO

      Nov 07

      Botnanger Buchladen / Stuttgart

      20:00 Uhr

      Wir feiern 30 Jahre SALTO im Wagenbach Verlag! SALTO, das sind literarische und (kultur-)geschichtliche Kostbarkeiten nach allen Regeln der Buchkunst: Rotes Leinen, schlankes Format, fadengeheftet, farbige Prägung, durchgefärbtes Vorsatzpapier. Und das seit 1987. Vielgeliebte und -gelesene Bücher wie 'Die souveräne Leserin' gehören ebenso dazu, wie eine Reise durch 'Italiens Provinzen und ihre Küche' mit Alice Vollenweider. Zum Dreißigsten rollen wir dieser besonderen Reihe den roten Teppich aus und geben ihr eine eigene Bühne: Dirk Drews vom Wagenbach Verlag erzählt Geschichte und Geschichten der Salto-Bibliothek, die nicht zu Unrecht mit dem Satz 'Für souveräne Leser' wirbt! Dazu reichen wir etwas feines Rotes im Glas.
    • Verena Boos liest aus ihrem neuen Roman "Kirchberg"

      Nov 07

      Neue Buchhandlung Rieger / Balingen

      20:00 Uhr

      Verena Boos, Autorin aus Rottweil, liest aus ihrem neuen Roman "Kirchberg".
    • Lesung

      Nov 07

      Buchhandlung Gastl GmbH / Tübingen

      20:00 Uhr

      Simon Strauß liest aus seinem Buch Sieben Nächte
    • Literarische Landschaften - Russland

      Nov 07

      Buchhandlung Lesezeit / Düsseldorf

      20:00 Uhr

      Weiter geht’s im Rahmen der WUB 2017 mit unserer beliebten Veranstaltung „Literarische Landschaften“. Dieses Mal entführen wir Sie nach Russland. Das LESEZEIT-Team stellt Bücher über Russland und von russischen Autoren vor und hat kleine landestypische Köstlichkeiten für Sie vorbereitet. Das Ali Claudi Duo begleitet den Abend wie immer stimmungsvoll mit Gitarre und Piano.
    • Antje Kunstmann und Barbara Gowdy: "Kleine Schwester"

      Nov 07

      Tante Polly / Wiehl

      20:00 Uhr

      In "Kleine Schwester" erkundet Barbara Gowdy die erstaunliche Macht der Empathie, die Frage, wo wir aufhören und die anderen anfangen, und erzählt mit großer Eindringlichkeit von den tiefen familiären Bindungen, die uns prägen - ob wir wollen oder nicht. Info und Tickets: 02262 797927 Moderation: Verlegerin Antje Kunstmann, dt. Text: Mike Altwicker
    • Wir stellen vor: Die Neuerscheinungen Herbst 2017

      Nov 07

      Buchhandlung Klauder / Hamburg

      20:00 Uhr

      bereits ausverkauft
    • Emilia Smechowski: Wir Strebermigranten (Hanser Berlin)

      Nov 07

      Dante Connection / Berlin

      20:15 Uhr

      Emilia war noch Emilka, als ihre Eltern mit ihr losfuhren - raus aus dem grauen Polen, nach Westberlin! Das war 1988. Nur ein Jahr später hatte sie einen neuen Namen, ein neues Land, eine neue Sprache: Sie war jetzt Deutsche, alles Polnische war unerwünscht. Wenn die neuen Kollegen der Eltern zum Essen kamen, gab es nicht etwa Piroggen, sondern Mozzarella und Tomate. Ergreifend erzählt Emilia Smechowski die persönliche Geschichte einer kollektiven Erfahrung: eine Geschichte von Scham und verbissenem Aufstiegswillen, von Befreiung und Selbstbehauptung.
    • Gewaltfreie Kommunikation in der Familie

      Nov 07

      bücher im bogen / Frankfurt am Main

      20:15 Uhr

      GFK-Coach und Mediator Heinz Lovetinsky gibt eine Einführung in das Thema 'Gewaltfreie und achtsame Kommunikation in der Familie' und zeigt, wie man einfühlsam und wirksam mit Kindern kommunizieren kann. mit Sekt und Snack
    • Lesen macht Spaß!

      Nov 08

      Grundschule Hannberg / Hessdorf

      08:00 Uhr

      Lesen macht Spaß! Allerdings nur mit guten Büchern. Und damit Kinder Lust aufs selber Lesen bekommen, gehe ich heute in die Grundschule und stelle jeder Klasse lesenswerte Bücher vor. Und das selber schmökern und aussuchen bleibt natürlich nicht auf der Strecke!
    • Tag der Leseproben

      Nov 08

      Scheller Boyens Buchhandlung / Heide

      09:00 Uhr

      Lassen Sie sich inspirieren von unserer vielfältigen Auswahl und gewinnen Sie tolle Preise.
    • Bücherherbst mit Helga Habsch

      Nov 08

      Hotel Kaiser / Wilhelmshaven

      15:00 Uhr

      Die beliebte Buchexpertin stellt lesenswerte Herbst-Neuerscheinungen vor.
    • Buchschmuck basteln

      Nov 08

      Buch-Oase / Döbeln

      16:00 Uhr

      Zusammen mit TALISMANART können Bücherfreunde Schmuck aus alten Büchern und/oder Papier basteln.
    • Geburtstagsparty in der Buchhandlung

      Nov 08

      Burgbuchhandlung Burg Rothenfels / Rothenfels

      16:00 Uhr

      Cappuccino, Kaffee und Kuchen. Stöbern im Antiquariat, die neuesten Bücher von der Buchmesse und Lieblingsbücher der Inhaberin.
    • Autorenstunde

      Nov 08

      Der Buchladen Ursula Barking / Rosdorf

      16:00 Uhr

      Frau Sabine Prilop unterstützt das Buchladen-Team am Mittwoch, den 8. November ab 16 Uhr bei Beratung und Verkauf. Sie wird ihr neues Buch "Schnee am Gänseliesel" kurz vorstellen und bei einem Glas Sekt vom Autoren-Dasein erzählen.
    • Das GoHo-Team ermittelt

      Nov 08

      Gostenhofer Buchhandlung / Nürnberg

      16:00 Uhr

      Petra Rinkes und Roland Ballwieser lesen aus ihrem Kinderkrimi "Der vergiftete Fufu". Das Besondere daran: Der Krimi spielt hier bei uns im Stadtteil! Zum 7. Geburtstag unseres Jugendclubs GO!LIT laden die Kinder Euch alle ganz herzlich dazu ein. Natürlich können Rinkes/Ballwieser mit Fragen gelöchert werden! Ob's wohl eine Fortsetzung des spannenden "Fufus" gibt?
    • Les Comptines d'Amandine

      Nov 08

      Krumulus / Berlin

      16:30 Uhr

      Musique et chansons pour les tout petits Amandine Thiriet erzählt und musiziert mit den Kindern. En français. Das Schifferklavier ist immer dabei. Die vielen französischen Chansons und Klangspiele laden schon jüngste Zuhörer zum Mitmachen und Mitsingen ein. Ab ca. 2 bis 6 Jahren Mit Anmeldung!
    • Lesekiste

      Nov 08

      Bücherträume / Mülheim an der Ruhr

      16:30 Uhr

      Vollgepackt mit lustigen und spannenden Geschichten, bunten Bildern und rätselhaften Dingen wartet die Lesekiste auf kleine Bücherfreunde. An jedem 1. Mittwoch im Monat von 16.30 bis 17.30 Uhr sind Kindergartenkinder eingeladen, in einer Vorlesestunde mit Ursel Pütz die Geheimnisse der Lesekiste zu lüften.
    • Wie macht man Krimis?

      Nov 08

      Buchhandlung Goeser / Rendsburg

      16:30 Uhr

      Else Laudan, die Verlegerin des Hamburger Ariadne Verlags, kommt zu uns. Sie wird drei Krimis aus ihrem Verlag vorstellen, und dabei ein wenig über das Krimimachen erzählen.
    • SIESTA-Spezial

      Nov 08

      Buchhandlung Universitas / Chemnitz

      17:00 Uhr

      Unser Veranstaltungsklassiker diese Woche außer der Reihe: Während des Semesters fanden bisher wöchentlich jeden Dienstag SIESTA-Lesungen statt - Innerhalb 15 Minuten stellen Studierende, Mitarbeiter_innen und Professor_innen (auch Verlagsvertreterinnen, regionale Autor_innen, Poetry-Slamer und Vorleser-innen anderer kultureller Einrichtungen aus der Region waren schon zu Gast) dem Publikum ein Buch vor und lesen einen Abschnitt, auch in anderen Sprachen. Nun eine außergewöhnliche Spezial-SIESTA, anders als gewohnt, lassen Sie sich überraschen und herzlich willkommen!
    • Literarische Dämmerstunde

      Nov 08

      Buchhandlung Nicolibri / Schlangen

      18:00 Uhr

      Während der verlängerten Öffnungszeiten 18-21 Uhr unserer "Literarischen Dämmerstunden" laden wir herzlich dazu ein, bei Wein & Tee durch unser weihnachtliches Sortiment zu stöbern.
    • Buchvorstellung mit Dr. Adolf Fink

      Nov 08

      Mühlheimer Buchladen GmbH / Mühlheim am Main

      18:00 Uhr

      Wie auch in den vergangenen Jahren ist Herrn Dr. Adolf Fink im Buchladen zu Gast. Herr Dr. Fink wird uns kenntnisreich und amüsant über herbstliche Neuerscheinungen, Entwicklungen und Hintergründe des deutschsprachigen Buchmarktes informieren. Wir freuen uns darauf, Sie an diesem Abend bei uns zu begrüßen ! Im Anschluss werden wir Ihnen neben einem Glas Wein, kredenzt von der Enoteca „Il Tappo“, einen kleinen Imbiss anbieten. Der Eintritt ist frei. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir jedoch um Voranmeldung im Buchladen. Tel.06108-72667 mail@mein-buchladen.de Ihr Team vom Mühlheimer Buchladen
    • Zur Geschichte der jüdischen Bürger in Pasewalk

      Nov 08

      Museum Pasewalk / Pasewalk

      18:30 Uhr

    • Der Weissbooks Verlag in der Buchhandlung Gansler

      Nov 08

      Buchhandlung Gansler / Hockenheim

      18:30 Uhr

      Wir laden Sie herzlich zu einem Verlagsabend in unserer Buchhandlung Gansler ein. Turbulent, spannend, witzig, temperamentvoll stellt Frau Anya Schutzbach den Weissbooks Verlag vor. Ein Verlag hat immer etwas zu erzählen: über Autoren, Projekte, Träume, Verlagsaltag und Neuerscheinungen.
    • Zoë Beck und Jan Karsten stellen ihren Verlag CulturBooks vor.

      Nov 08

      Buchhandlung Almut Schmidt / Kiel

      18:30 Uhr

      Wir freuen uns sehr, die bekannte deutsche Autorin Zoë Beck und Jan Karsten bei uns als Gäste begrüßen zu dürfen. CulturBooks ist ein moderner Literaturverlag für Hardcover, Paperback und Digitaleditionen. Programmschwerpunkte sind erstklassige, diverse, junge, aufregende und vielversprechende internationale Stimmen wie Karan Mahajan, Amanda Lee Koe oder Helen Oyeyemi sowie deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die einen eigenen Sound besitzen und etwas zu erzählen haben. Für unsere Digitalausgaben suchen und pflegen wir die Zusammenarbeit mit anderen Verlagen und sind überzeugt: Auch und gerade im Digitalen müssen die wichtigen Errungenschaften der deutschen Buch- und Verlagskultur gegenüber entgegenlaufender Interessen verteidigt werden. Der Eintritt ist frei. Wegen des großen Andrangs bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.
    • Siegfried Pitschmann und Brigitte Reimann, Die Mühlhäuser Jahre

      Nov 08

      C. Strecker Christliche Buch- und Kunsthandlung / Mühlhausen

      19:00 Uhr

      Heike Strecker und Hans-Gerd Jöhring lesen Texte und Briefe von Siegfried Pitschmann und Brigitte Reimann aus ihrer Mühlhäuser Zeit. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Edgar Schlegel (Gitarre) und Christian Strecker (Trompete). Mit freundlicher Unterstützung des Aufbau Verlags, Berlin und der Autorin Kristina Stella.
    • Buchgenuss nach Ladenschluss im Bücherfenster

      Nov 08

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      19:00 Uhr

      Allabendlich von Montag bis Freitag (6. bis 10. November 2017) öffnen wir das Bücherfenster exklusiv für jeweils fünf KundInnen: Ab 19 Uhr dürfen Sie nach Herzenslust in aller Ruhe stöbern und sich Ihre Bücherwunschlisten für Weihnachten zusammenstellen. Genießen Sie es, ganz entspannt und ohne Zeitdruck in die Bücher einzutauchen. Kleinigkeiten zum Knabbern und eine kleine Auswahl an Getränken helfen Ihnen durch den Abend. Und gegen 22 Uhr werden die letzten Bücherwürmer in die Nacht entlassen. Sie wollen bei dieser Aktion mit-»WuBben«? Dann lassen Sie sich umgehend für Ihren Lieblingstermin im Bücherfenster eintragen! Sollten mehr als fünf InteressentInnen pro Abend zusammenkommen, entscheidet das Los.
    • Einen Roman in 60 Minuten erfinden

      Nov 08

      Lesumer Lesezeit / Bremen

      19:00 Uhr

      Eine kurzweilige und interaktive Einführung in das Erzählen von Geschichten mit Jutta Reichelt und ihrem druckfrischen Geschichten-Generator. Jutta Reichelt ist Schriftstellerin, Bloggerin und Dozentin für Kreatives Schreiben. Sie war nominiert für den Virenschleuderpreis und ist "Bremer Ideenmacherin 2015". Zuletzt erschien ihr Roman "Wiederholte Verdächtigungen" bei Kloepfer & Meyer 2015
    • Lieblingsbücher für den Gabentisch

      Nov 08

      Buchhandlung Bücherliebe / Stockelsdorf

      19:00 Uhr

      Ihre Buchhändlerin Juliane Hagenström stellt ihre Lieblingbücher für den Gabentisch vor. Um Anmeldung wird gebeten
    • Verlagsabend mit Topalian & Milani

      Nov 08

      Buchhandlung Bücherpunkt / Blaubeuren

      19:00 Uhr

      Der 2015 in Ulm von Florian L. Arnold und Rasmus Schöll gegründete Verlag besticht durch originell und einfallsreich gestaltete Bücher. Kunst, junge Literatur, Essay und Klassiker sind die Felder, die Topalian & Milani beackert (siehe auch: www.topalian-milani.de). Freuen Sie sich auf einen überraschenden Abend!
    • Natascha Wodin

      Nov 08

      Aula des Celtisgymnasiums / Schweinfurt

      19:00 Uhr

      Natascha Wodin , die diesjährige Preisträgerin der Leipziger Messe liest aus : Sie kam aus Mariupol. Diese Veranstaltung findet statt auf Einladung der Buchhandlung Vogel GmbH in Zusammenarbeit mit der Initiative gegen das Vergessen .
    • "Kriminelle" Woche bei Alex liest Agatha!

      Nov 08

      Buchhandlung Alex liest Agatha / Essen

      19:00 Uhr

      Heute übernehmen die Krimiautorinnen Almuth Heuner + Irene Scharenberg die Buchhandlung in der "kriminellen" Woche - um 19 Uhr geht es mit der Lesung aus "Kerzen, Killer, Currywurst" los und drumherum empfehlen die Autorinnen ihre Lieblingsbücher, geben sonstige kriminelle Ratschläge und verpacken Ihnen Ihr gekauftes Buch gerne als Geschenk - auch garantiert "kriminell" ;-) Zeit: 19 - 21 Uhr Wir freuen uns auf Sie und Euch!
    • Attila Bartis „Das Ende“ Lesung und Gespräch

      Nov 08

      Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm / Ulm

      19:00 Uhr

      „Wer in den Menschen keinen Trost finden kann, für den ist auch Gott nur eine Kulisse“. Mit solchen Sätzen besticht Attila Bartis‘ neuer Roman „Das Ende“. Die 700 Seiten werden zukünftig sicherlich als sein Hauptwerk gelten. Ein Buch, das von Lüge und Erpressung erzählt, aber auch von der Liebe, die in ihrer Obsession so verletzen kann. Der Roman zeichnet die jüngste Geschichte Ungarns nach, wenn die Hauptfigur, der leidenschaftliche Fotograf András Szabad, beginnt, sein Leben aufzuschreiben. Was für eine Kindheit, als der Vater nach dem Ungarn-Aufstand ins Gefängnis kommt und bald darauf auch die Mutter stirbt.
    • Buchvorstellung in Zusammenarbeit mit der Amtsvolkshochschule Kropp-Stapelholm

      Nov 08

      Kropper Buch / Kropp

      19:00 Uhr

    • Literarischer Abend

      Nov 08

      Gronaus Buchhandlung / Gronau

      19:00 Uhr

      Wir haben für Sie gelesen und möchten Ihnen in gemütlicher Atmosphäre eine Auswahl der vielen Herbst-Neuerscheinungen vorstellen.
    • Achtsamkeitsabend mit Monika Pohl

      Nov 08

      Buchhandlung Kayser / Rheinbach

      19:00 Uhr

      Achtsamkeit & Gelassenheit Monika Pohl ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Autorin zahlreicher Ratgeber zum Thema Persönlichkeit und Lebenshilfe. Eine hohe Arbeitsbelastung, private Konflikte oder unvorhergesehene Ärgernisse – immer wieder laufen wir Gefahr, unser inneres Gleichgewicht zu verlieren. Passiert dies zu oft, fühlen wir uns bald leer oder sogar ausgebrannt. Monika Pohl stellt die einzelnen Aspekte der Gelassenheit vor und erläutert, wie sie zusammenhängen. Die Gäste lernen konkrete Tipps und Übungen kennen, um mehr Gelassenheit zu entwickeln. Foto: © privat
    • Übersetzerin Karen Nölle liest

      Nov 08

      Prosa - Der Buchladen / Lübeck

      19:00 Uhr

      Karen Nölle ist eine Literaturliebhaberin par excellence. Sie lebt Literatur, sie liebt Texte, sie spricht am liebsten über Bücher und macht sie als Verlegerin der Edition Fünf auch noch selbst, wenn sie nicht gerade ein Buch aus dem Amerikanischen ins Deutsche überträgt. Das letzte von ihr übertragene Werk ist ein Roman von Ursula LeGuin, laut New York Times "die größte lebende Science Fiction - Autorin Amerikas". "Freie Geister" hat Karen Nölle "kongenial" neu übersetzt. Bei Prosa wird sie aus ihrem Übersetzerinnenalltag berichten, sicherlich auch über Ursula LeGuin sprechen, die sie kurz zuvor in Portland besucht haben wird und natürlich aus "Freie Geister" lesen. Die Besucher*innen erwartet ein spannender Abend, der auch Raum für Fragen lassen wird.
    • Islands Atomdichter

      Nov 08

      Fräulein Schneefeld & Herr Hund / Berlin

      19:30 Uhr

      Vorgestellt wird der Lyrikband „Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können“ (ELIF VERLAG) des Isländers Ragnar Helgi Ólafsson Der wertgeschätzte Herr Wolfgang Schiffer, der dann im November den Abend bestreiten wird, hat das Wort: "Island, die Insel im äußeren Nordwesten Europas, gilt mit ihren Eddas und Sagas, mit ihrer Jahrhunderte alten literarischen Tradition vielen zu Recht als d i e Literaturnation schlechthin. Immer wieder überrascht bis heute vor allem das breite Spektrum ihrer Dichtung. „Verantwortlich“ hierfür ist nicht zuletzt eine Gruppe junger Dichter nach dem 2. Weltkrieg, denen schnell das Schmähwort „Atomdichter“ nachgerufen wurde. Angesichts dieses Krieges, von dem auch Island nicht verschont blieb, und der gesellschaftlichen und politischen Folgen, die er auch auf der Insel auslöste, suchten sie nach neuen, adäquaten Wegen des literarischen Ausdrucks, brachen thematisch und formal mit den fest tradierten Formen isländischer Dichtung und lösten so einen Kulturstreit aus, der die junge, erst seit 1944 wieder unabhängige Republik in ihrem Selbstverständnis erschütterte. Über diesen Streit und seine (schönen) Folgen für die zeitgenössische Poesie Islands – bis hin zur Vorstellung des aktuell erschienenen zweisprachigen Lyrikbandes „Denen zum Trost, die sich in ihrer Gegenwart nicht finden können“ (ELIF VERLAG) von Ragnar Helgi Ólafsson – erzählt mit vielen literarischen und journalistischen Beispielen Wolfgang Schiffer, Mit-Übersetzer und Herausgeber mehrerer Werke zeitgenössischer isländischer Literatur." Fräulein Schneefeld wird -wie stets- dazu kulinarische Beiträge liefern.
    • Unsere Buchhighlights 2017

      Nov 08

      Buchhandlung TON & TEXT / Oldenburg i. H.

      19:30 Uhr

      Wir stellen unsere persönlichen Buchhighlights aus diesem Jahr vor. Freuen Sie sich auf eine bunte Vielfalt und die besten Bücher aus 2017.
    • Charlotte Salomon. Bilder eines Lebens

      Nov 08

      ANNABEE Buchladen / Hannover

      19:30 Uhr

      Astrid Salomon präsentiert: Charlotte Salomon. Bilder eines Lebens. Jüdischer Verlag im suhrkamp Verlag 107 Seiten 25,00 €
    • Verlagspräsentation: Das Wunderhorn

      Nov 08

      Buchhandlung Eulenspiegel / Wiesloch

      19:30 Uhr

      Seit 1978 gibt es den Heidelberger Verlag "Das Wunderhorn". Mitbegründer Manfred Metzner, auch 10 Jahre Vorstandsvorsitzender der Kurt-Wolff-Stiftung, erzählt die Geschichte des Verlags und stellt Bücher aus dem aktuellen Verlagsprogramm vor.
    • Spieleabend

      Nov 08

      Buchhandlung Millé / Bad Marienberg

      19:30 Uhr

      Das Team der Firma Millé hat aus der Flut der neuen Spiele seine Favoriten ausgesucht und lädt alle begeisterten Spielerinnen und Spieler zu einem Spieleabend ein. Für verschiedene Altersgruppen werden die ausgewählten Spiele kurz erklärt und angespielt, wobei ein abwechslungsreicher und vergnüglicher Abend garantiert ist.
    • Autorenlesung

      Nov 08

      Stadtbibliothek Schriesheim / Schriesheim

      19:30 Uhr

      Wolfgang Burger liest aus seinem neuesten Titel "Die linke Hand des Bösen"
    • Buchmesse-Nachlese

      Nov 08

      Buchhandlung Wolgast, Inhaberin Ute Henze / Wolgast

      19:30 Uhr

      Vom 11. bis zum 15. Oktober 2017 findet in Frankfurt/Main die Internationale Buchmesse statt. Ernst-Jürgen Walberg, ehemaliger Kulturchef von NDR 1 Radio MV, stellt die schönsten und wichtigsten Neuerscheinungen des diesjährigen Bücherherbstes vor. Besonderen Wert legt er dabei auf Titel aus kleinen, unabhängigen Verlagen.
    • A.L. Kennedy - Leises Schlängeln

      Nov 08

      Buchhandlung Klaus Bittner GmbH / Köln

      19:30 Uhr

      A.L. Kennedy hat die Schlange aus Antoine de Saint-Exupérys "Der Kleine Prinz" entführt und in ihre eigene Geschichte gesetzt. Wer ist dieses Wesen, das doch mit dem Tod ein Bündnis hat? Erzählt wird amüsant und poetisch die Freundschaft des Mädchens Mary zur Schlange Lamno, die Mary eines Tages in ihrem winzigen Garten aufspürt und ein Leben lang mit ihr verbunden ist. Die Erzählung spielt zu keiner friedlichen Zeit, die Menschen hungern und versuchen, an einen anderen, besseren Ort zu reisen. Die Schlange Lamno begleitet Mary durch diese oft traurige Zeit, heitert sie auf und entdeckt in sich dieses seltsame Gefühl, das sich Liebe nennt. Lamno ist häufig unterwegs, die Schlange hat viel zu tun. Doch sie kommt Mary oft besuchen, denn „Sie wäre noch viel beschäftigter gewesen, wenn die Menschen ihr nicht bei der Arbeit geholfen hätten. Wenn die Nacht sich über die Krümmung der Erde wälzte, über das Land, das sie gerade besuchte, konnte die Schlange sich gelegentlich ausruhen, sich zusammenrollen und die schlaue Zunge in den Wind strecken, um festzustellen, wie viele, viele Male die Menschen eines jeden verdunkelten Landes an ihrer Stelle ihre Arbeit taten. Oft ersparten sie ihr die Mühe, diesen oder jenen Menschen zu besuchen und ihre elfenbeinweißen Nadelzähne zu zeigen und ihre wunderschöne Stimme hören zu lassen und in ihre ehrlichen roten Augen zu schauen.“ A.L. Kennedy, 1965 im schottischen Dundee geboren, wurde bereits mit ihrem ersten Roman "Einladung zum Tanz" (2001) berühmt und zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen englischen Autorinnen. Sie wurde mit zahlreichen wichtigen Literaturpreisen ausgezeichnet. 2007 erhielt sie den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur, 2016 den Heine-Preis. Kennedy lebt in London und unterrichtet kreatives Schreiben an der University of Warwick. (© Autoren-Foto: hey_donnalisa)
    • Lesung mit Uli Wolz

      Nov 08

      Der Buchladen / Vaterstetten

      19:30 Uhr

      Wenn die Tage kürzer werden, das Wetter neblig-grau erscheint, steigt die Lust auf gemütliche Lese-Stunden auf dem Sofa. Genüsslich vertieft man sich in fremde Schicksale und unternimmt weite Phantasie-Reisen. Reiseführer im Buchladen Vaterstetten ist am 8. November die Literaturexpertin Ulrike Wolz. Wie in jedem Jahr empfiehlt sie "gute" Romane für den Gabentisch und präsentiert ihre Favoriten des Buch-Herbstes. Freuen Sie sich auf einen spannenden und entspannenden Abend mit Ulrike Wolz, "die es immer wieder versteht, ihr Publikum mit ihrer Sprache, Betonung und unnachahmlichen Mimik vollkommen in ihren Bann zu ziehen" (SZ).
    • Lesung "Alte Liebe" mit den Schauspielern Karin Halinde & Arnd vom Felde

      Nov 08

      Bolland & Böttcher - Ihre Buchhandlung OHG / Düsseldorf

      19:30 Uhr

      Die Zeit ist an Lore und Harry nach 40 Jahren Ehe nicht spurlos vorbeigegangen. Die leidenschaftliche Lore hat Angst, bald mit dem frisch pensionierten Harry untätig herumzusitzen. Den zieht es unterdessen in seinen Garten, wenn es mal wieder Meinungsverschiedenheiten gibt. Nur in einem sind sich die Alt-Achtundsechziger einig: Ihre Tochter Gloria hat alles nur Mögliche im Leben falsch gemacht! Alte Liebe rostet nicht? Oder hängt sie schon am Sauerstoffgerät? Wie konnte es soweit kommen? Harry will es schließlich noch mal wissen. Karin Halinde und Arnd vom Felde, als Theaterpädagogen, Regisseure und Schauspieler vor und auf der Bühne zu Hause, bereiten Ihnen einen besonders vergnüglichen Leseabend mit umwerfenden Dialogen über die Alltäglichkeitsgeschichten einer Ehe!
    • Lesung mit Mathias Kopetzki: Bombenstimmung

      Nov 08

      Bücher von Bestenbostel / Nordenham

      19:30 Uhr

      Wie fühlt es sich an, in Zeiten von Flüchtlingsströmen, Pegida, AFD und islamistischem Terror so auszusehen, als wäre man ein potenzieller Selbstmordattentäter? Ob am Strand, auf Flughäfen, in Kneipen, in Zügen, im Osten wie im Westen - immer öfter erlebt Matthias Kopetzki unangenehme und absurde Situationen, weil er nahöstlich aussieht. Doch nun hat er keine Lust mehr. Deshalb packt er jetzt aus - und erzählt mit viel schwarzem Humor und Ironie: von kleinen und großen Kränkungen, von Sticheleien und fragwürdigen erotischen Avancen, von skurrilen Situationen in der Schule oder auf der Straße, mit Sicherheitsdiensten, Schaffnern und Passanten.
    • Lesung mit Horst Prosch

      Nov 08

      Buchhandlung Dr. Schrenk / Gunzenhausen

      19:30 Uhr

    • Mord in der Vinothek Berry

      Nov 08

      Vinothek Berry / Germering

      19:30 Uhr

      Krimi-Lesung mit Weinprobe in der Vinothek Berry: Die Münchner Kommissarin Monika Obermeier liest aus ihrem Krimi "Tiefe Schuld" und erzählt aus ihrem Alltag bei der Polizei. Dazu gibt es feine österreichische & deutsche Weine zu verkosten, die Sommelier Jörg Zimmermann extra für diesen Abend ausgewählt hat. Die Veranstaltung findet in der Vinothek Berry (Frühlingsstr. 3, 82110 Germering) statt. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung oder in der Vinothek für 18€ Beginn ist um 19.30 Uhr
    • Verlagsabend mit der Edition Büchergilde

      Nov 08

      Buchhandlung am Obertor Sabine Schlag / Radolfzell

      19:30 Uhr

      Am Mittwoch, den 8. November wird Herr Mohr-Schaaff von der Edition Büchergilde seinen Verlag bei uns vorstellen: Ein besonderes Buch weiß das Gute mit dem Schönen zu verbinden, das Aufregende mit der Neugierde, das Gehaltvolle mit der Gestalt. Inhalt und Form werden zu mehr als Buchstaben und Papier, ein besonderes Buch gestaltet Gedanken zum Genuss. Die Edition Büchergilde wurde für diese besonderen Bücher gegründet. Am Beispiel des neu erscheinenden Buches Fokus von Arthur Miller wird uns Herr Mohr-Schaaff über die Arbeit des Verlages erzählen. Freuen sie sich auf einen besonderen Abend mit einem außergewöhnlichem Verlag.
    • Lesung mit Dr. Heiger Ostertag

      Nov 08

      Buchhandlung Ebert / Stuttgart

      19:30 Uhr

      Dr. Heiger Ostertag liest aus seinem neuen Polit-Thriller "Der Hitler-Code"
    • Unsere Lieblingsbücher 2017

      Nov 08

      DAUB / Menden

      19:30 Uhr

      Wie in jedem Jahr stellen wir Ihnen unsere Lieblingsbücher des Jahres vor. Locker, unterhaltsam und prägnant! Anschließend können Sie bei gutem Wein und einigen feinen Leckereien untereinander ins Gespräch kommen oder einfach nach Herzenslust stöbern.
    • "Die Stimme aus dem Hintergrund..."

      Nov 08

      Bücher, Medien & mehr, Ihre Bücherstube & Ihr Buchcafe / Herzogenaurach

      19:30 Uhr

      "Die Stimme aus dem Hintergrund..." Philipp Ahrend (wwww.vocalisfunibus.com) studiert professionelles Sprechen an der "Deutschen POP" in Nürnberg. An diesem Abend erzählt er uns davon und gibt den Worten verschiedener Autoren seine Stimme.
    • Verlagsabend Südverlag aus Konstanz

      Nov 08

      Linzgau-Buchhandlung Salem / Salem

      19:30 Uhr

      Der Südverlag in Konstanz: „Vater und Sohn” und noch viel mehr! Im Sommer 1945 gründet Johannes Weyl in Konstanz den „Südverlag”, einen Verlag für schöngeistige Literatur. Viele Zufälle führen ihn bei Kriegsende von Berlin nach Konstanz, wo er von der französischen Militärregierung schon bald die Lizenz zur Gründung der Tageszeitung „Südkurier” und des „Südverlags” erhält. Aufgrund der Mangelwirtschaft nach dem Krieg ist es nicht leicht, einen Verlag in Gang zu bringen – vor allem Papier und Strom fehlen nur zu oft. Auch die komplizierten Antragsverfahren bei den Zensurbehörden erschweren den Programmaufbau. Doch bald schon kann Johannes Weyl für den Südverlag ein breitgefächertes Programm vorweisen: Es reicht vom praktischen Ratgeber bis zum philosophischen Text, von der literarischen Zeitschrift bis zum Roman, vom Lyrikband über die Biografie bis hin zum Schnittmusterheft. Und entspricht damit den aktuellen Bedürfnissen des lesenden Publikums nach dem 2. Weltkrieg. Überregional bekannt wurde der Südverlag mit den Vater und Sohn -Geschichten, den liebenswerten, von hintergründigem Humor getragenen Bildgeschichten von Zeichner Erich Ohser alias e.o.plauen. Bis heute veröffentlich der Kulturverlag aus Konstanz ein kleines, feines Programm attraktiver Buchtitel zu literarischen, historischen und erbaulichen Themen. Diane Kopp erzählt die spannende Geschichte des Südverlags Konstanz und stellt die aktuellen Bücher des Herbstprogramms vor.
    • Bücherherbst - Genuss rund ums Buch

      Nov 08

      Stephanus Bücher im Zentrum / Trier

      19:30 Uhr

      Wir begrüßen Sie mit einem Glas Sekt. Dann stellen im ersten Teil des Abends Georg Stephanus und Florian Valerius ihre Auswahl von lesenswerten Neuerscheinungen in Kurzportraits vor. Bei gutem Wein und köstlicher, warmer Quiche ist danach Zeit für einen gemütlichen Austausch über Bücher und für Gourmet-Genüsse.
    • Verlagspräsentation Austernbank Verlag

      Nov 08

      Buchhandlung Gattner e.K. / Murnau

      19:30 Uhr

      Bettina Deininger, Verlegerin des Austernbank Verlags aus München, stellt uns Gilles Marchands Debütroman" Ein Mund ohne Mensch" vor, den Sensationserfolg aus Frankreich und erzählt aus dem Alltag einer Verlegerin. Zu interessanten Gesprächen und französischem Wein laden wir herzlich ein!
    • William Faulkner: New Orleans. Skizzen und Erzählungen. Übersetzt von Arno Schmidt

      Nov 08

      Bücher Lentner GmbH / München

      20:00 Uhr

      William Faulkner: New Orleans. Skizzen und Erzählungen. Übersetzt von Arno Schmidt Ein besonderes Kleinod der Arno Schmidtschen Übersetzungskunst, nun erschienen mit Arno Schmidts Selbstreflexionen zu seiner Übersetzung: "Piporakemes" und großartig präsentiert vom Herausgeber Bernd Rauschenbach und Joachim Kersten. Um Anmeldung wird gebeten.
    • Jan Costin Wagner liest: Sakari lernt, durch Wände zu gehen

      Nov 08

      Musikzentrum St. Gabriel / Hainburg

      20:00 Uhr

      Jan Costin Wagner liest aus seinem neuen Buch: Sakari lernt, durch Wände zu gehen - der sechste Kimmo Joentaa-Roman. Wagner ist der Meister des literarischen Kriminalromans - und sein Buch ist von hypnotischer Intensität, das zugleich verstört und glücklich macht. Die Vorpremiere gehört zum Leseland Hessen-Programm und wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Kunst und Wissenschaften, HR und der Sparkassen Kulturstiftung.
    • GRÖNLAND IM PANKEBUCH - FIRST TIME

      Nov 08

      Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens / Berlin

      20:00 Uhr

      „Grönland im Sommer Grönland im Winter“ Grönland im Sommer – das sind Blumenwiesen, strahlend blauer Himmel und im Fjord schwimmende Eisberge. Grönland im Winter – das sind Schneemassen, zugefrorene Fjorde, Hundeschlitten, Nordlichter. Und eine Ahnung davon, wie schwierig das Leben der Inuit über Jahrhunderte war. Sabine Geschke reiste viele Jahre in den Norden, heute reist sie zu uns und erzählt, reich bebildert, ihre sehr persönlichen Geschichten!
    • Die Lüchsin

      Nov 08

      blattgold-literatur / München

      20:00 Uhr

      Lesung mit Livemusik : „Die Lüchsin“. Ein spannender Berlin-Roman über ein starkes Mädchen, ein merkwürdiges Elite-Internat und eine folgenschwere Entdeckung. Der Autor Ruprecht Guenther lebt in Brasilien, deshalb servieren wir brasilianische snacks und Caipi - mit und ohne Alkohol.
    • Bücherbummel

      Nov 08

      Ev. Öffentliche Gemeindebücherei / Coesfeld

      20:00 Uhr

      Das Team der Buchhandlung Schatzinsel stellt empfehlenswerte Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage vor.
    • Liebe trifft den richtigen Ton - Martin Seidler SWR liest Liebesbriefe aus der Feder berühmter Frauen und Männer, musikalisch in Szene gesetzt von Kristina Stelter am Klavier

      Nov 08

      Arkadenbuchhandlung / Freudenstadt

      20:00 Uhr

      Liebe trifft den richtigen Ton! Große Liebesbriefe aus der Feder berühmter Persönlichkeiten - von Piaf bis Goethe - geschrieben in Zeiten, als WhattsApp und SMS noch gar nicht existierten. Martin Seidler (SWR) liest - und musikalisch werden die poetischen Zeilen von Kristina Stelter mit Werken von Bach bis Gershwin am Klavier in Szene gesetzt.
    • Lesung mit Karl Wetzig

      Nov 08

      Der Buchladen in Worpswede / Worpswede

      20:00 Uhr

      Der Autor liest aus seinem neuesten Buch "Mein Island". 1956 in Düsseldorf geboren, studierte er in Bonn und Uppsala und war von 1992 bis 1998 Lektor an der Universität Reykjavík. Er ist Autor zahlreicher Reisebücher und hat sich außerdem einen Ruf als Übersetzer aus den nordischen Sprachen erworben.
    • DZEMBERMORD Autorenlesung mit Jochen Frech

      Nov 08

      Buchhandlung Dölker / Salach

      20:00 Uhr

      Jochen Frech liest aus seinem neuen Krimi DEZEMBERMORD in der Buchhandlung Dölker in Salach. Nach dem großen Erfolg seines Bestsellers HOCHSOMMERMORD endlich der langerwartete Nachfolger mit dem SEK Ermittler Moritz Kepplinger. Ein packender Kriminalroman im winterlichen Stauferland - knallhart und verstörend realistisch. Wer ist der unbekannte Mann, der im Göppinger Stauferbrunnen ertränkt wurde? Es gibt keine Zeugen, und die wenigen Spuren führen in eine Sackgasse. Dann wird ein zweiter Toter gefunden, auch er starb durch Ertrinken. Auf den ersten Blick haben die beiden Fälle nichts miteinander zu tun, doch schon bald droht der ehemalige SEK Ermittler Moritz Kepplinger in einem Strudel unvorstellbarer Gewalt unterzugehen. Kann er den nächsten Mord verhindern? Sekt/Weinempfang in der Buchhandlung mit dem Autor ab 19.30 Uhr Veranstalter Buchhandlung Dölker in Zusammenarbeit mit Kulturkreis Salach
    • Leon Sachs liest aus "Eleven - 11"

      Nov 08

      Buchhandlung Falderstraße / Köln

      20:00 Uhr

      Erschreckend realistisch. Ein starker gesellschaftlich brisanter Thriller der unter die Haut geht. Elf Orte, elf Attentate, Hunderte Tote: Der größte Terroranschlag in der Geschichte Großbritanniens erschüttert die Welt. Auch die von Liam York, Hausmeister in einem Londoner Theater. Nach einer beunruhigenden Begegnung realisiert er: Der Menschheit steht eine noch viel größere Katastrophe bevor. HInter der Maske einer falschen Identität folgt York den Schatten seiner Vergangenheit und wird Mitwisser einer internationalen Verschwörung, die einen Dritten Weltkrieg auslösen könnte.
    • Literarisches Debüt: Theresia Enzensberger "Blaupause"

      Nov 08

      RavensBuch RV / Ravensburg

      20:00 Uhr

      Im Werkstattgespräch mit ihrem Lektor Florian Kessler vom Hanser Verlag stellt Theresia Enzensberger ihren ersten Roman „Blaupause“ vor. Und darum geht es: Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Luise will viel erreichen im Leben – doch wenig davon hat zu tun mit der Huldigung großer Männer. Zuerst verliebt sich Luise in den schillernden Kunststudenten Jakob, dann in den politisierten Grafiker Hermann. Doch das sind nur zwei Figuren einer überbordenden Zeit. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt Luise gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. Wie beim Blick in eine aktuelle Zeitung wird ihr immer klarer, dass der Kampf um die große Freiheit vor dem eigenen kleinen Leben nie Halt macht. Rasant und äußerst gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens: Von den brutalen Konflikten zwischen Rechts und Links bis zum Sprung eines jungen Liebespaares in einen nächtlichen Fluss, damals vor fast hundert Jahren. Die Autorin: Theresia Enzensberger wurde 1986 in München geboren und lebt in Berlin. Sie studierte Film und Filmwissenschaft am Bard College in New York und schreibt als freie Journalistin unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, ZEIT Online, Krautreporter und Monopol. 2014 gründete sie das vielfach preisgekrönte BLOCK Magazin. Melden Sie sich schnell und einfach bei unserem Newsletter an, um künftig keine Veranstaltung mehr zu verpassen: http://eepurl.com/D_c7D
    • Krimilesung

      Nov 08

      Grimms ∙ lesen & genießen / Spaichingen

      20:00 Uhr

      Wolf G. Winning stellt seinen Weihnachtskrimi 'Stille Nacht, Eisige Nacht' vor. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.
    • Anne von Canal liest aus "Whiteout"

      Nov 08

      Buchhandlung Markus / Gütersloh

      20:00 Uhr

      Es ist eine E-Mail mit nur einer Zeile, die Hannas Welt ins Wanken bringt: Von ihrem Bruder Jan erfährt sie vom Tod ihrer besten Jugendfreundin Fido. Die Nachricht erreicht Hanna ausgerechnet während einer wichtigen Antarktisexpedition, von der die Glaziologin neue Erkenntnisse über das Klima der Vergangenheit erwartet. Seit Fido vor zwanzig Jahren ohne Erklärung den Kontakt abbrach und damit alle gemeinsamen Zukunftspläne verriet, hat Hanna versucht, die einst so Vertraute aus ihrem Kopf zu verbannen. Doch jetzt, in der endlosen Weite des Eises, lassen die Erinnerungen und ungeklärten Fragen sie immer mehr die Kontrolle verlieren. Als die Spannungen in Hannas kleinem Forscherteam zunehmen und dann auch noch ein Schneesturm den Erfolg ihres Projektes gefährdet, wird die Zeit im Eis endgültig zur Zerreißprobe. Anne von Canal, geboren 1973, war nach dem Studium der Skandinavistik und Germanistik zehn Jahre lang im Verlagswesen und als Übersetzerin tätig, bevor sie sich selbst dem Schreiben widmete. Sie lebt an Mosel und Elbe. Ihr Roman Der Grund (mare 2014) war ein großer Erfolg bei Publikum und Presse. »Anne von Canal ist eine einfühlsame, genaue Beobachterin.« Annemarie Stoltenberg, NDR Kultur »Anne von Canal hat alles richtig gemacht.« Frankfurter Allgemeine Zeitung Mittwoch, 08. November 2017, 20 Uhr Buchhandlung Markus Münsterstraße 9 33330 Gütersloh Tickets in der Buchhandlung Markus Vorverkauf zwölf Euro, ermäßigt elf Euro, Abendkasse vierzehn Euro Autorenfoto © Mathias Bothor
    • Leseschätzchen

      Nov 08

      Bücherinsel Dieburg / Dieburg

      20:00 Uhr

      Draußen ist es dunkel und ungemütlich, aber Sie sitzen gemütlich bei Tee und Plätzchen bei uns in der Bücherinsel und wir Insulaner und Insulanerinnen stellen unsere schönsten, liebsten, anrührendsten, spannendsten und prächtigsten Leseerlebnisse des Jahres vor. Romane und Sachbücher, kleine Büchlein und prächtige Bände, Bilderbücher und Ausgefallenes. Wir möchten Sie begeistern mit der Vielfalt der Literatur.
    • Lesung und Gespräch mit Ulf Stolterfoht

      Nov 08

      Vinothek und Kaffeebar Louis & Louise / Darmstadt

      20:00 Uhr

      Im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen nutzen wir die Kooperation mit dem Literaturhaus Wiesbaden um eine Veranstaltung der 20. Wiesbadener Literaturtage auch nach Darmstadt zu bringen Ulf Stolterfoht wird an diesem Abend aus den ersten vier Bänden seines Gedichtgroßprojekts „fachsprachen“ lesen und einen Ausblick auf den bald erscheinenden fünften Band geben. Ferner macht er einen kleinen Spaziergang durch seine kulturhistorische Sektenfarce „neu-jerusalem“ und unterhält sich mit dem Literaturkritiker und Herausgeber Michael Braun über das Dichten, Übersetzen und Verlegen von Lyrik. Ulf Stolterfoht, geboren 1963 in Stuttgart, lebt als Lyriker, Übersetzer und Verleger in Berlin. Zuletzt sind von ihm erschienen: die Übersetzung von Gedichten Tom Raworth’ „Logbuch“(2011), „wider die wiesel“ (2013), „was branko sagt“ (2014) und „neu-jerusalem" (2015). Stolterfoht ist Knappe der Lyrikknappschaft Schöneberg und als DJane Husserl Teil des Impro-Kollektivs „Das Weibchen“. Außerdem betreibt er seit 2014 den Lyrikverlag „Brueterich Press“. 2016 wurde Ulf Stolterfoht mit dem Preis der Literaturhäuser ausgezeichnet. Die Veranstaltung wird gesponsert vom Kulturfonds Frankfurt Rhein-Main, der Stadt Wiesbaden und durchgeführt in Kooperation von Vinothek und Kaffeebar Louis & Louise und dem Bessunger Buchladen
    • Der Indie-Verlag Matthes & Seitz stellt sich vor

      Nov 08

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      20:00 Uhr

      Zahlreiche Verlage unterstützen die Woche unabhängiger Buchhandlungen und beteiligen sich an vielen Aktionen und Veranstaltungen. Dazu gehören auch viele kleine, unabhängige Verlage. Gemeinsam mit der Kurt-Wolff-Stiftung, der Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene, laden kleine Buchhandlungen kleine Verlage ein, um sie dem Publikum bekannt zu machen. Ein ganz besonderer, unabhängiger Verlag, der der BUCHBOX! sehr am Herzen liegt, kommt ebenfalls aus dem Prenzlauer Berg: Matthes & Seitz. Wie schön, dass der Verleger Andreas Rötzer unsere Einladung angenommen hat und am 8. November um 20 Uhr unseren Laden am Helmi besuchen wird. Gemeinsam mit Claudia Hamm, der Übersetzerin von Emmanuel Carrères Buch "Brief an eine Zoowärterin in Calais", stellt er seinen Verlag vor. Claudia Hamm wird aus diesem wunderbaren Büchlein lesen. Der Eintritt ist frei! Damit es gemütlich bleibt, schicke bitte vorher eine Anmeldung an indies@buchboxberlin.de Und darum geht's im Roman: »Nicht auch noch Sie! Calais ist zu einem Zoo geworden, und ich bin eine Kassenfrau in diesem Zoo«, schreibt eine Bewohnerin von Calais an Emmanuel Carrère, als er im Frühjahr 2016 in der nordfranzösischen Stadt eintrifft, um eine Reportage zu schreiben. Früher berühmt für die Herstellung von Webspitze, ist Calais heute für seinen ›Dschungel‹ berüchtigt, das mittlerweile geräumte, größte Flüchtlingscamp Europas, Sinnbild für das Versagen von Politik, für empathielos zur Schau gestelltes Mitleid, für ein Europa im Zangengriff seiner eigenen Werte und Interessen, aber auch für das Ankämpfen gegen all das. Nein, Carrère schreibt nicht über den ›Dschungel‹, sondern antwortet mit einer politischen Reportage in Briefform, in der er die Einwohner von Calais, ihre Verelendung, Arbeitslosigkeit und Fremdenfeindlichkeit, aber auch ihren Idealismus und ihre hochgehaltenen Hoffnungen zu verstehen versucht. Er trifft Menschen aus allen Schichten und mit verschiedensten politischen Ansichten und zeichnet ein überraschendes Bild einer französischen Gesellschaft, der die Arbeit ausgegangen ist. Über Matthes & Seitz: Der Verlag wurde 2004 in Berlin gegründet. Er setzt die verlegerische Tradition fort, die 1977 mit der Gründung des Verlags Matthes & Seitz in München durch Axel Matthes und Claus Seitz begann. Derzeit erscheinen jährlich circa 80 Neuerscheinungen aus den Bereichen Literatur und Sachbuch. Wichtige Reihen des Programms sind die Naturkunden, Fröhliche Wissenschaft, Batterien und Französische Bibliothek.
    • "Vorlesen macht so viel Spaß"

      Nov 08

      Buchhandlung Markus Idstein / Oestrich-Winkel

      20:00 Uhr

      Bereits im Frühjahr diesen Jahres haben wir neue Bilderbücher und Vorlesebücher präsentiert. Natürlich werden wir auch die Neuheiten der Frankfurter Buchmesse Euch vorstellen wollen. Wir werden wieder aus den einzelnen Bücher vorlesen, zu den Autoren und Illustratoren berichten und natürlich dürft Ihr gerne wieder stöbern. Wie immer gibt es ein paar kleine Snacks und Getränke, damit der Abend so richtig gemütlich wird. Wir werden wieder Bilderbücher und Vorlesebücher für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren vorstellen.
    • Unsere Lieblingsbücher

      Nov 09

      Braunbarth Buchhandlung GmbH / Bruchsal

      09:00 Uhr

      Den ganzen Tag stellen wir unsere Lieblingsbücher aus allen möglichen Gebieten vor. Für jeden ist sicher etwas neues dabei.
    • Susanne Blum vom Verlag Peter Hammer als Mitarbeitein für einen Tag

      Nov 09

      Buchhandlung van Wahden / Wermelskirchen

      09:00 Uhr

      Susanne Blum vom Verlag Peter Hammer wird uns an diesem Tag in der Buchhandlung unterstützen. So rücken wir das Verlagsprogramm noch etwas mehr in der Vordergrund und freuen uns auf viele neugierige Kundin, die neben den wundervollen Bilderbüchern auch die Bücher aus Afrika und Lateinamerika kennen lernen möchten.
    • Novembergang zur Reichskristallnacht 9.November

      Nov 09

      Mühlheimer Buchladen GmbH / Mühlheim am Main

      16:30 Uhr

      Am 9. November 2017 findet erstmals ein Gang durch Mühlheim am Main statt, der an die Verbrechen der nationalsozialistischen Diktatur erinnern soll. Start ist am Donnerstag, um 16.30 Uhr beim Mühlheimer Buchladen. Der Gang endet am Wachthäuschen, wo um 18.00 Uhr die zentrale Gedenkveranstaltung zum November-Pogrom stattfinden wird. „Die Nacht vom 9. auf den 10. November erteilt uns klare Lehren. Das Progrom 1938 war der Auftakt für ein Menschheitsverbrechen, gezielt vorbereitet, dirigiert und durchgeführt." Auch wenn sicher nur eine Minderheit aktiv an dem Pogrom beteiligt war, sei die Mitverantwortung der schweigenden Mehrheit evident. Die Initiatoren des Novembergangs sind Wolfgang Stock vom Mühlheimer Buchladen, Jörg Neumeister-Jung, der zur Mühlheimer Zeitgeschichte geforscht hat, und Bernd Klotz vom Autorenbeirat des Mühlheimer Geschichtsverein. Sie wenden sich gegen die schweigende Hinnahme der damaligen NS-Verbrechen. Der Novembergang ist gedacht als Hinführung zur alljährlichen Gedenkveranstaltung am Mühlheimer Wachthäuschen und gehört zum Veranstaltungsprogramm der Woche des unabhängigen Buchhandels. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich am Nachmittag des 9. Novembers auf den Weg zu machen.
    • Meine schöne Buchhandlung

      Nov 09

      Buchhandlung WortReich Heidelberg / Heidelberg

      18:00 Uhr

      Buchparty! Wir feiern mit Euch unseren Buchhandelspreis 2017, den wunderschönen Bildband "Meine schöne Buchhandlung" des Knesebeck Verlags und unsere aktuellen Lieblingsbücher. "Abhängig von Buch und Lesern" - wir lieben es.
    • It's Teatime, my Dear

      Nov 09

      Ruhrtal-Buchhandlung / Schwerte

      18:00 Uhr

      Wie bereits im vergangenen Jahr im November laden wir ins Cafe Köhle und präsentieren unsere Lieblingsbücher. In diesem Jahr eine Art "Speed-Dating" mit Literatur von der britischen Insel, verbunden mit kleinen Köstlichkeiten aus der Backstube der Familie Lemke. Freuen Sie sich mit uns auf einen britischen Abend und a nice cup of tea.
    • Literarische Dämmerstunde

      Nov 09

      Buchhandlung Nicolibri / Büren

      18:00 Uhr

      Während der verlängerten Öffnungszeiten 18 - 21 Uhr unserer "Literarischen Dämmerstunden" laden wir herzlich dazu ein bei Wein & Tee durch unser weihnachtliches Sortiment zu stöbern.
    • Libras Schnittchentreffen

      Nov 09

      Alt-Oberurseler Brauhaus / Oberursel

      18:00 Uhr

      Das Libra-Team präsentiert im gemütlichen Ambiente des Oberurseler Brauhauses die schönsten, spannendsten und unterhaltsamsten Neuerscheinungen des Bücher-Herbstes.
    • Burglengenfeld liest.

      Nov 09

      Buchhandlung am Rathaus / Burglengenfeld

      18:30 Uhr

      In der gemütlichen Atmosphäre der Buchhandlung lesen Buchhändler und Gäste aus ihren Lieblingsbüchern. Zum 5-jährigen Bestehen der Buchhandlung spendiert Buchhändler Sebastian Thomann den dazugehörigen Rotwein.
    • Verlagsvorstellung mit dem Pendragon Verlag

      Nov 09

      Wortschatz GbR / Löningen

      19:00 Uhr

      Unsere zweite Veranstaltung für die WUB (Woche unabhängiger Buchhandlungen) ist eine Verlagsvorstellung. Der Pendragon-Verlag aus Bielefeld stellt sich vor. Das Motto lautet: Ein Verleger berichtet aus seinem Arbeitsalltag, stellt Bücher vor und bringt den Autoren Hellmuth Opitz als besonderen Gast mit. Unser Dank gilt Karsten Dehler von der Kurt Wolff Stiftung, der diese Veranstaltung möglich gemacht hat! Eintrittskarten für 5,- Euro, und die Veranstaltung selber, gibt es bei uns in der Buchhandlung Wortschatz. Für Rückfragen und Adresse: Buchhandlung Wortschatz Kurt-Schmücker-Platz 2 49624 Löningen Tel.: 0 54 32 - 59 69 79 @: wortschatz@ewetel.net Wir freuen uns sehr auf einen interessanten Abend!
    • Vorstellung des Verlages edition fünf

      Nov 09

      Bücherstube Iwersen / Gettorf

      19:00 Uhr

      Seit 2010 erscheinen in der edition fünf literarische Meilensteine:Romane,Erzählungen von Autorinnen aus aller Welt (auto-)biografische Texte, vergessene Schätze un lohnende Entdeckungen,Deutschsprachiges und Übersetztes - Die Herausgeberin und Übersetzerin Karen Nölle stellt das Program des Verlages vor. Das wird ein interessanter Abend.
    • Autorenlesung mit Gemäldeausstelung

      Nov 09

      Buchhandlung Millé / Bad Marienberg

      19:00 Uhr

      Autorin Christiane Fuckert, gebürtige Bad Marienbergerin, stellt ihr neuestes Buch "Die Stille Stube" vor. Gleichzeitig präsentiert Künstlerin Theresia Müller-Kunz, die das Cover des Romans gestaltet hat, eine Auswahl ihrer Gemälde.
    • Götz Aly -Europa gegen die Juden

      Nov 09

      Altstadthaus / Kempten (Allgäu)

      19:00 Uhr

      In Erinnerung an die Reichsprogromnacht vor 79 Jahren in Deutschland und angesichts der FRage nach eine europäischen Wertegemeinschaft heute spricht der Berliner Historiker Götz Aly über sein neustes Buch "Europa gegen die Juden - 1880-1945 erschienen im Fischer Verlag.
    • Buchgenuss nach Ladenschluss im Bücherfenster

      Nov 09

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      19:00 Uhr

      Allabendlich von Montag bis Freitag (6. bis 10. November 2017) öffnen wir das Bücherfenster exklusiv für jeweils fünf KundInnen: Ab 19 Uhr dürfen Sie nach Herzenslust in aller Ruhe stöbern und sich Ihre Bücherwunschlisten für Weihnachten zusammenstellen. Genießen Sie es, ganz entspannt und ohne Zeitdruck in die Bücher einzutauchen. Kleinigkeiten zum Knabbern und eine kleine Auswahl an Getränken helfen Ihnen durch den Abend. Und gegen 22 Uhr werden die letzten Bücherwürmer in die Nacht entlassen. Sie wollen bei dieser Aktion mit-»WuBben«? Dann lassen Sie sich umgehend für Ihren Lieblingstermin im Bücherfenster eintragen! Sollten mehr als fünf InteressentInnen pro Abend zusammenkommen, entscheidet das Los.
    • Svealena Kutschke liest aus "Stadt aus Rauch"

      Nov 09

      Prosa - Der Buchladen / Lübeck

      19:00 Uhr

      Svealena Kutschke hat mit "Stadt aus Rauch" einen Roman über Lübeck geschrieben, der das ganze vergangene Jahrhundert umspannt. Dieses Buch ist eine Freude, eine Herausforderung und an manchen Stellen ganz schön harter Stoff. Aber es ist auch ein Buch, das von der ersten Seite an fesselt und, gerade für Menschen, die Lübeck kennen, unglaublich spannend ist. Wir gehen mit den Protagonist*inn*en durch Lübeck in allen Zeiten des vergangenen Jahrhunderts bis in unsere Zeit hinein. Die Düsternis, Feuchte und Dunkelheit der Hinterhofhäuser wird bedrängend deutlich, Lübeck in Zeiten des Dritten Reiches erschreckt heutige Leser*inn*en. Die Geschichte, die erzählt wird, bindet die gesellschaftlichen Verhältnisse ein und überrascht immer wieder durch kleine Details im Verhalten der Menschen oder Wendungen, die unvorherbar schienen. Daneben wird durch kleine Hinweise und Rückblenden auf das Mittelalter oder die Wikingerzeit die Stadt Lübeck in ihrem Werden und heutigen So-Sein spürbar, da die Autorin sich offensichtlich viel Zeit für eine gründliche Recherche genommen hat. Ich bin überrascht und begeistert von diesem Buch. Foto: Anne Schönharting - Ostkreuz.
    • Ari TUR (Dr. Harald Klein) liest aus "König der vier Weltgegenden"

      Nov 09

      Bücher König / Neunkirchen

      19:00 Uhr

      Unter dem Motto "Ein orientalischer Abend für alle Sinne" werden wir von Ari TUR (Dr. Harald Klein) in die Welt des Orients mitgenommen. Begleitet von dem syrischen Schauspieler und Musiker Mwoloud Daoud liest Ari TUR in orientalischem Ambiente aus seinem Roman "König der vier Weltgegenden". Der Autor ist Archäologe, war Dozent an der Universität des Saarlandes und leitete eine Reihe von Ausgrabungen in Syrien. So beruht der "König der vier Weltgegenden" auf Erlebnissen seines jungen Forscher-Teams von der Uni Saarbrücken, verarbeitet dessen Tontafelfund und entwickelt daraus eine spannende historische Geschichte in 2 Bänden. Band 1 heißt "Der blaue Fuchs" und ist bereits erschienen. An Band 2 "Die elamische Schlange" arbeitet der Autor noch. Es verspricht in jedem Fall ein spannender Abend zu werden. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen kurz WUB statt.
    • Empfänger unbekannt

      Nov 09

      C. Strecker Christliche Buch- und Kunsthandlung / Mühlhausen

      19:00 Uhr

      Das literarische Meisterwerk "Empfänger unbekannt" von Kressmann Taylor lesen Erika Apel und Thomas Döring vom 3K e.V. mit freundlicher Unterstützung von Bernhard Ohnesorge. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Marius Kroha am Akkordeon. "Man darf über diese eindrucksvolle Geschichte nicht sprechen - zumindest nicht mit jenen, die sie noch nicht gelesen haben. Dieses kleine Buch ist ein großes Erlebnis." - Deutsche Welle "Eine Sensation, perfekt und unvergesslich." Elke Heidenreich
    • Der Carl Ed. Schünemann Verlag stellt sich vor

      Nov 09

      Lesumer Lesezeit / Bremen

      19:00 Uhr

      Wir möchten Ihnen den unabhängigen, familiengeführten Carl Ed. Schünemann Verlag vorstellen. Gegründet 1810 in Bremen und noch immer in ihrem Stammsitz, dem Schünemann-Haus direkt an der Weser, ansässig. Heute ist das familiengeführte Unternehmen ein modernes Medienhaus. Lernen Sie diesen wunderbaren Bremer Verlag und sein ausgewähltes Programm kennen.
    • Lesung mit Klaus Brabänder

      Nov 09

      Bücherhütte Beatrice Schmitt / Wadern

      19:00 Uhr

      Am Donnerstag, 9. November, stellt der saarländische Krimiautor Klaus Brabänder seinen Hauptkommissar Joachim „Josch“ Schaum und dessen neuesten Fall in Wadern in der Bücherhütte vor. Dabei wird der 1955 in Neunkirchen/Saar geborene Autor nicht nur aus dem aktuellen Werk „MitGift“ vorlesen, sondern auch die „alten“ Kriminalfälle „Für Eich“, „SteinBruch“ und „Sumpf“ vorstellen, in denen es um Verbrechen geht, die der Bexbacher Hauptkommissar Schaum vom LKA Saarbrücken aufzuklären hat. Die Kriminalromane bekommen ihre besondere Würze durch das saarländische Lokalkolorit, da sie an authentischen Orten des Saarlandes von Perl bis Bexbach über St. Ingbert bis St. Wendel spielen. Auch die meisten handelnden Personen sind nicht frei erfunden, sondern existieren auch in der Realität, z.B. ein Landrat, ein Bürgermeister, ein sizilianischer Kneipenwirt, eine Musikband und viele Anwohner einer Siedlung in Spiesen-Elversberg. In „MitGift“ treibt es den ermittelnden, etwas eigenen Hauptkommissar, der sich beständig im Geschlechterkampf mit einer Staatsanwältin befindet, auch in die Gegend um Losheim am See. Ob sich dort die mysteriösen Umstände mehrerer Todesfälle älterer Damen aufklären lassen, steht in den Sternen, aber Josch wäre nicht Josch, wenn er dem, den, der Täter(in) nicht auf die Spur käme. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr; Karten für 5,- € in der Bücherhütte. Zum Wohlfühlpaket der Lesung gehört wie immer ein kleiner Snack und Drink und vor allem viel Muße zum Nachfragen, Plaudern, Verweilen…
    • offener Lesestammtisch

      Nov 09

      Jimmy Orpheus, Café & Bar / Leipzig

      19:00 Uhr

      Regelmäßig treffen sich Mitarbeiterinnen und Kunden und Kundinnen unserer kleinen Buchhandlung zu einem Lesestammtisch und besprechen einen Roman. An diesem Donnerstag - einem Tag des offenen Stammtisches sozusagen - soll es um Alex Capus' "Léon und Louise" gehen. Neue Gesichter sind willkommen!
    • "Kriminelle" Woche bei Alex liest Agatha!

      Nov 09

      Buchhandlung Alex liest Agatha / Essen

      19:00 Uhr

      Heute übernehmen gleich 3 Krimi-Autoren die Buchhandlung - freuen Sie sich auf Mischa Bach, Christiane Bogenstahl & Reinhard Junge - um 19 Uhr geht es mit der Lesung aus "Kerzen, Killer, Currywurst" los und drumherum empfehlen die Autoren ihre Lieblingsbücher, geben sonstige kriminelle Ratschläge und verpacken Ihnen Ihr gekauftes Buch gerne als Geschenk - auch garantiert "kriminell" ;-) Zeit: 19 - 21 Uhr Wir freuen uns auf Sie und Euch!
    • Die Hanauer Autorin Jutta Wilke liest aus Roofer

      Nov 09

      Bücher bei Dausien Weihl & Co. KG / Hanau

      19:00 Uhr

      Jutta Wilke wird aus ihrem neuen Roman Roofer, der in Frankfurt spielt, lesen. Roofer sind Jugendliche, deren gemeinsames Hobby es ist, auf die höchsten Gerüste und Gebäude der Stadt zu steigen. Sie sind süchtig nach dem Kick des Abenteuers, des Verbotenen – und der tödlichen Gefahr. Alice hat zu Hause Probleme mit ihrer depressiven Mutter. Umso mehr Unterstützung bräuchte sie von Nasti, ihrer besten Freundin, die sich jedoch in einen Roofer verliebt hat und immer öfter mit ihrer neuen Clique unterwegs ist. Als ihr Nasti ein Video ihrer neuen Freunde und deren Aktionen hoch über Frankfurt auf dem Smartphone zeigt, ist Alice entsetzt. Der Wettstreit zweier Jungs wird immer riskanter. Und dann soll Alices Freundin auch noch einen Liebesbeweis erbringen – in 30 m Höhe. Kann Alice ihre Freundin davon abbringen? Wieder einmal mehr beweist Jutta Wilke ihr Talent, absolut spannende Thriller zu schreiben!
    • Für Sie gelesen

      Nov 09

      Büchereck am Rathaus / Vellmar

      19:00 Uhr

      Unser Team stellt neue Romane, Sach- und Kinderbücher vor, die uns in diesem Herbst besonders gut gefallen haben. Es gibt jede Menge Empfehlungen für die eigene Lektüre und natürlich auch Geschenktipps für Weihnachten. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der "Woche der unabhängigen Buchhändler" statt, die bundesweit auf ihre Bedeutung aufmerksam machen will.
    • Literaturauslese

      Nov 09

      Gärtnerei Orschel / Münster

      19:00 Uhr

      In der Adventsausstellung der Gärtnerei Orschel stellt Hildegard Vogel von der Buchhandlung Lesezeit schöne, neue und interessante Bücher vor. Die Schauspielerin Alexandra Loebe liest Texte vor und singt verschiedenste Lieder. In der Pause werden kleine Köstlichkeiten der Fleischerei Thier, Wein und andere erfrischende Getränke gereicht.
    • Buchgenuss nach Ladenschluss

      Nov 09

      Stephanus Bücher an der Uni / Trier

      19:00 Uhr

      Wir öffnen unsere Buchhandlung nur für Sie! Bei Wein und Knabbergebäck haben Sie zwei Stunden Zeit, sich nach Herzenslust in die Neuerscheinungen des Herbstes hineinzulesen - oder sich mit Herrn Valerius über Bücher auszutauschen.
    • Autorinnenlesung: Sabine Bode liest aus: Das Mädchen im Strom

      Nov 09

      Buchhandlung Hilberath & Lange / Mülheim an der Ruhr

      19:30 Uhr

      Sie ist das hübscheste, frechste und mutigste Mädchen an den Stränden des Rheins - und sie ist Jüdin. Die Geschichte der Gudrun Samuel ist die Geschichte einer ganzen Generation junger Frauen, die die Naziherrschaft und der Krieg zur Flucht gezwungen haben. Ein beeindruckendes und mitreißendes Zeugnis einer Epoche. Als Mädchen ist sie im Rhein hinter den Kohleschleppern hergeschwommen. Sie hatte den jungen Männern in Mainz die Köpfe verdreht. Doch als die Nazis an die Macht kommen und die junge Jüdin Gudrun Samuel sich entscheidet, mit gefälschten Papieren Deutschland zu verlassen, wird sie gefasst und kommt in Gestapo-Haft. Ihr gelingt die Flucht, aber sie ist nun nicht mehr das Mainzer Mädchen Gudrun, sondern die Flüchtende Judy: in der transsibirischen Eisenbahn und im Judenghetto von Shanghai. Sie überlebt den Krieg, doch die Odyssee geht weiter. Das Mädchen im Strom ist ein ergreifender Roman über das einzigartige Schicksal einer Frau im 20. Jahrhundert. Sabine Bode sagt über ihren Roman: „Bei meinem Wunsch, die Geschichte Gudrun Samuels weiter zu erforschen, trieb mich vor allem folgende Frage an: Wie bewahrte sie ihre Selbstachtung, obwohl sie so lange der Willkür anderer ausgeliefert war?“
    • Literarischer Whisky-Abend

      Nov 09

      Kronberger Bücherstube / Kronberg

      19:30 Uhr

      Es ist bereits eine schöne Tradition: Die Schauspielerin Carmen Töpfer liest whiskylastige Geschichten, Martin Westenberger spielt Gitarre und wir testen drei unterschiedliche hochpprozentige Getränke aus Schottland. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
    • Hildegunde Artmeier liest aus "Dunkle Donau"

      Nov 09

      Buchhandlung Bücherwurm / Regensburg

      19:30 Uhr

      Ein neuer Fall für Privatdetektivin Anna di Santosa
    • Schmankerl des Bücherherbstes

      Nov 09

      Bücher-Max / Neusäß

      19:30 Uhr

      Der Höhepunkt des Bücherjahres, die Frankfurter Buchmesse, ist gerade vorbei. Nun heißt es durchatmen und sich sortieren. Damit Sie den Überblick über die schier zahllosen Neuerscheinungen nicht verlieren, haben wir Ihnen die Rosinen des Bücherherbstes herausgepickt. Diese Jahr findet die Veranstaltung in Kooperation mit Bettina und Antonio vom Gasthaus am Lohwald statt. Die beiden sorgen für die kulinarischen Schmakerl des Abends, der im Zeichen "Suppen für Syrien" stehen wird.
    • Der MORITZ VERLAG- Ein besonderer Kinderbuchverlag stellt sich vor

      Nov 09

      Büchergilde- Buchhandlung am Markt / Darmstadt

      19:30 Uhr

      Mit dem wunderbaren MORITZ VERLAG präsentieren wir Ihnen an diesem Abend bei Wein & Knabbereien einen ganz besonderen Kinderbuchverlag. Zu Gast ist der Verlagsleiter Markus Weber, der uns besondere Schätze vorstellen, aus dem Verlagsalltag plaudern und Anekdoten und Geschichten rund ums Büchermachen erzählen wird.
    • Frédéric Valin liest aus „Randgruppenmitglied“ und „In kleinen Städten“

      Nov 09

      Sequential Art - KTV-Kiezbuchhandlung / Rostock

      19:30 Uhr

      Frédéric Valin liest im Rahmen der „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“ aus „Randgruppenmitglied“ und „In kleinen Städten“ Geschichten über Kranke, Psychotiker, Gescheiterte und Ausgeschlossene – es sind Geschichten von kleinen Leuten, Figuren vom Rand der Gesellschaft, die Frédéric Valin interessieren. Mit einem feinen Hang zur Ironie, doch nie ohne Empathie erzählt Valin von den Schicksalen der Randgruppenmitglieder. Auch „In kleinen Städten“ handelt vom Abseitigen im Alltäglichen - vom Umgang mit Behinderung und Tod, Arbeit und Karrieremöglichkeiten, entfremdeten Familien und von Kompromissen, die man in der Liebe eingeht. In einer lakonischen und teils melancholische, teils ironische Sprache, die berührt und beeindruckt. In diesen Geschichten zeigt sich seine genaue Beobachtungsgabe. Nebenher arbeitet er als Pfleger in einer Behinderteneinrichtung. Über seine Erfahrungen dort schreibt er aktuell ein Buch. Frédéric Valin, geboren 1982 in Wangen im Allgäu, lebt seit einigen Jahren in Berlin. Dort studierte er Deutsche Literatur und Romanistik, bevor er begann, als Plegekraft, Autor und Kulturveranstalter seinen Unterhalt zu verdienen. (Foto Copyright Alexander Janetzko)
    • "Die Reformatorin von Köln"

      Nov 09

      Buchhandlung Bücherwald; St. Decken & R.Francke GbR / Solingen

      19:30 Uhr

      Die Haaner Autorin Bettina Lausen präsentiert "Die Reformatorin von Köln". Der historische Roman spielt zu Zeiten der Reformation und passt somit hervorragend ins Luther-Jahr. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend. Um Reservierung wird gebeten.
    • "Viva la libertà!" - es lebe die Freiheit

      Nov 09

      Museum Schloss Morsbroich, Spiegelsaal / Leverkusen

      19:30 Uhr

      Ein literarisch-musikalisches Manifest präsentiert von Reinhold Joppich (Rezitation) und Mario di Leo (Gesang und Gitarre)
    • Wein und Literatur

      Nov 09

      Weingut Engler / Müllheim

      19:30 Uhr

      Dirk Drews von der Verlagsgruppe Hanser, leidenschaftlicher Büchernarr und wunderbarer Vorleser, stellt uns Neuerscheinungen dieses Herbstes und seine Lieblingsbücher vor. Andrea Engler-Waibel stellt uns Spezialitäten aus ihrem Weinkeller vor.
    • Herbstleuchten - wir stellen Ihnen unsere Lieblingsbücher vor.Entdecken Sie bei einem Glas Wein und selbstgebackenem Spekulatius die Neuerscheinungen des Jahres 2017.

      Nov 09

      Völckersche Buchhandlung / Goch

      19:30 Uhr

    • Friede sei in Dir

      Nov 09

      Buchhandlung Friedrich GmbH & Co KG / Kulmbach

      19:30 Uhr

      Eva-Maria Klöhr: FRIEDE sei in DIR - Konzert mit Lesung Am 9. November 2017 stellt die Autorin Eva-Maria Klöhr aus Albertshofen bei Kitzingen in der Buchhandlung Friedrich in Kulmbach ihr drittes Buch "FRIEDE sei in DIR" vor, das sie im eigenen Verlag Seelenberührungen an diesem Tag herausgibt. Wie ihre beiden vorherigen Werke "DU bist LICHT" (2014) und "Heute Nacht schick' ich DIR einen ENGEL" (2015) beinhaltet "FRIEDE sei in DIR" tiefgründige Liedtexte und Gedichte aus der Feder der Liedermacherin und Sängerin, illustriert mit Naturfotografien von Manfred Spörl. Der 9. November gilt aufgrund mehrerer historischer Ereignisse wie dem Mauerfall als einer DER deutschen Friedenstage. Ganz bewusst findet an diesem Tag um 19:30 Uhr das Konzert mit Lesung aus dem Buch statt. Eva-Maria Klöhr war bereits drei Mal in der Buchhandlung Friedrich zu Gast und konnte dabei mit ihren Liedern schon viele Seelen berühren. Freuen Sie sich auf einen musikalischen Abend mit zauberhaften Liedern und Texten mit Tiefgang und finden Sie dabei ganz bewusst den Frieden in sich
    • Besser leben ohne Plastik

      Nov 09

      Moritz und Lux - Bücher und mehr / Bad Mergentheim

      19:30 Uhr

      Alles dreht sich um die Plastikvermeidung. Die Bloggerin Nadine Schubert zeigt an diesem Abend, dass es auch ohne geht.
    • Übersetzerlesung aus "Herz auf Eis" mit Kirsten Gleinig

      Nov 09

      Buchhandlung Jetzek / Kiel

      19:30 Uhr

      Was wird aus der Liebe, wenn es ums nackte Überleben geht? Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie, also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Kirsten Gleinig hat den Abenteuerroman von Isabelle Autissier ins Deutsche übersetzt und wir freuen uns, sie zu uns einladen zu können.
    • Autorenlesung Olaf Warnsing,Gefährliche Rochade

      Nov 09

      Bücherträume / Mülheim an der Ruhr

      19:30 Uhr

      Olaf Warnsing liest aus seinem ersten Krimi "Gefährliche Rochade" Mit Entsetzen findet Ingo Fellbach einen abgeschnittenen Finger seiner entführten Tochter Julia vor. Der Entführer, ein offensichtlich wahnsinniger Professor, der sich selbst White King nennt, fordert Ingo zu einer diabolischen Schachpartie heraus. Der Einsatz: das Leben von Julia! Wie ein roter Faden führt das Spiel den Leser durch einen psychologisch geführten Kampf, der von Liebe, Freundschaft, Leid, Tod und Angst geprägt ist. Das universell gültige Gesetz von Ursache und Wirkung lässt keine Ausnahme zu. Es entfaltet sich auf eine Weise, die Ingo an seine Grenzen führt und den Beobachter nicht zur Ruhe kommen lässt. Dabei wird der Leser an 25 Jahren von Ingos Leben beteiligt. Imaginär findet dieses Leben rückblickend parallel sowohl in der ehemaligen DDR als auch in der BRD statt und mündet in der Gegenwart. Das Ursache- / Wirkungs-Prinzip hat unterschiedliche Lebensverläufe Ingos zur Folge und lässt auch eine Wiedervereinigung zur SRD (Sozialistischen Republik Deutschland) unter umgekehrten Vorzeichen stattfinden. Beide Lebensverläufe Ingos führen zu der Schachpartie, die er eigentlich nur verlieren kann.
    • Unsere Lieblingsbücher 2017

      Nov 09

      LiteraDur Bücher & Noten - Pfinztal / Pfinztal-Berghausen

      19:30 Uhr

      Unsere Lieblingsbücher 2017 Buchvorstellung in gemütlicher Runde Bei Knabbereien und Getränken stellen wir Ihnen unsere persönlichen Favoriten des Bücherjahres 2017 vor.  Etwa 800.000 deutschsprachige Bücher sind derzeit lieferbar und jedes Jahr bringen die Verlage 70.000 Neuerscheinungen heraus. Auch uns schwirrt oft der Kopf, wenn wir die Kataloge mit den Neuerscheinungen durchschauen. Eigentlich ist doch alles schon geschrieben, oder? Und dann entdecken wir immer wieder tolle, beeindruckende, mitreißende, bewegende, unterhaltende Bücher, für die wir uns stark machen wollen. An diesem Abend wollen wir diese Begeisterung auf Sie überspringen lassen und Sie ein wenig durch den diesjährigen Neuerscheinungsdschungel führen. Freuen Sie sich mit uns auf einen kurzweiligen, informativen Abend.  Da der Platz begrenzt ist, bitten wir um Voranmeldung!
    • Buchgenuss nach Ladenschluss

      Nov 09

      Buchhandlung Hansen & Kröger / Engelskirchen

      19:30 Uhr

      Haben Sie nicht auch schon einmal davon geträumt, einmal mit richtig viel Zeit und Ruhe in einer Buchhandlung zu stöbern und zu schmökern? Heute können Sie sich ganz ausgiebig umschauen und in Bücher vertiefen, die Atmosphäre einer Buchhandlung einmal ganz ungestört genießen. Dies alles gemeinsam mit wenigen weiteren BuchliebhaberInnen in einer geschlossenen Gesellschaft. Buchgenuss nach Ladenschluss! Gönnen Sie sich ungestörte Schmöker-Zeit: laden Sie Ihre besten Freunde dazu ein oder verschenken Sie einen exklusiven Abend bei Hansen & Kröger. Tickets erhalten Sie unter Tel. 02263 47486
    • Der "Größenwahn-Verlag" Frankfurt & Olga Zimmermann stellen sich vor.

      Nov 09

      Buchland / Bad Wildungen

      19:30 Uhr

      Unabhängig unterstützt Unabhängig Ob äquivok, dezidiert oder doch kafkaesk – beim unabhängigen Frankfurter Größenwahn Verlag findet jeder genau das Adjektiv, das am besten zu ihm passt! Anlässlich der Woche der unabhängigen Buchhandlungen (kurz: WuB) vom 4.-11.11. besucht uns der Verleger Sewastos Sampsounis am Donnerstag, den 9. November. Ab 19:30 Uhr stellt er sein aktuelles Herbstprogramm vor. Als besonderes Highlight hat er den ultimativen "Welches Adjektiv bist du?"-Do-it-yourself-Test im Gepäck, der bereits auf der Frankfurter Buchmesse für große Aufmerksamkeit gesorgt hat. Passend zu den sich daraus ergebenden Adjektiven gibt es Buchempfehlungen, die direkt vor Ort erworben werden können! Aber das ist nicht das Einzige, was der Verleger zu bieten hat: Zum Abschluss seines Besuchs werden die Frankfurter Spezialitäten Apfelwein und Handkäs’-Tartar aufgetischt, die zu einem gemütlichen Austausch einladen sollen. Passend zum hessischen Bezug wird er begleitet von einer regionalen Autorin des Verlags, die ihr neues Buch präsentiert. Olga Zimmermann liest aus ihrem Buch. Adjektive – von allen schönen Worten, die das berufliche Leben eines Literaturkritikers durchdringen, sind dies seine Favoriten. Ununterbrochen schwirren sie ihm durch den Kopf, prägen seine Wahrnehmung der Welt und beherrschen seine Rezensionen. Als er der Frau seines Lebens – einer Traumtänzerin – begegnet, überschüttet er diese mit all den schwelgerisch-enthusiastischen Adjektiven, die sein gesammeltes Repertoire hergibt. Die beiden werden ein Paar. Die Zeit vergeht. Der Alltag und mit ihm all die schönen Adjektive nutzen ab und verblassen allmählich. Bis eines Tages ein eigenwilliger Reiseromancier – ein Suchender – in das Leben der beiden tritt. Der Fremde entpuppt sich als leidenschaftlicher Liebhaber von Verben. Eine Tragödie nimmt ihren Lauf.
    • Lieblingsbücher und Lieblingsverlage

      Nov 09

      Büchergilde - Buchhandlung & Galerie / Wiesbaden

      19:30 Uhr

      Am 4. November beginnt die Woche der unabhängigen Buchhandlungen. Die teilnehmenden Buchhandlungen zeigen ihre schönsten Seiten! Denn: „Es braucht die kleinen Buchhandlungen, die einem Buch Nachdruck verleihen, die Orientierung bieten.“ (Roger Willemsen, 2015) Feiern Sie also mit uns, weil unabhängige Buchhandlungen unverzichtbar sind! Lassen Sie sich von der Liebe zum Buch inspirieren. Wir stellen Ihnen unsere persönlichen Favoriten vor: einige Geheimtipps aus kleinen, unabhängigen Verlagen abseits des Bestseller-Mainstreams und natürlich auch die eine oder andere Neuheit von der Buchmesse. Bei einem Glas Wein und Knabbereien bleibt Zeit, sich gemütlich über Literatur, schöne Bücher und vieles mehr auszutauschen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!
    • Autorenlesung

      Nov 09

      Gerblinger / Wertingen

      19:30 Uhr

      "Das Gutshaus - glanzvolle Zeiten" mit Anne Jacobs, Autorin des fulminanten Dreiteiler "Die Tuchvilla"
    • Verlagsabend

      Nov 09

      Buchhandlung Sommer / Niedernhausen

      19:30 Uhr

      Verlagsabend mit dem weissbooks Verlag - Die Verleger bringen neben Anekdoten aus und um den Verlag auch ihre Lieblingsbücher mit.
    • Häppchen-Lesung / Anika Ackermann, Heidrun Wagner, Maren Vivien / Drei Leben. Drei Geschichten. Ein Abend, der sie alle verbindet

      Nov 09

      Buchhandlung Rombach GmbH / Freiburg

      20:00 Uhr

      Für Fans von fantastischen und mitreißenden Stories! Die beiden Autorinnen Heidrun Wagner und Anika Ackermann kommen zu uns und lesen aus ihren neuesten Büchern vor! Die Freiburger Autorin Heidrun Wagner legte mit ihrer „Wenn du vergisst…“-Reihe ein atemberaubendes Debüt vor. Gemeinsam mit einer Illustratorin gestaltete sie einen Mystery-Romance-Roman, der von der ersten bis zur letzten Seite illustriert ist. Nun möchte sie mit euch in die Welt der jungen Zoe eintauchen und sich auf die Suche nach der Wahrheit hinter ihrem Gedächtnisverlust begeben. Anika Ackermann begeisterte als talentierte Selfpublisherin die Leserschaft bereits mit ihrer Sonne-Mond-Saga. Diese war ein großer Erfolg für die junge Autorin, die nahe der Schweizer Grenze lebt. Für uns wird sie jetzt aus ihrem neuen Roman „Soul of Stars – Wenn Sterne fallen“ lesen. Die Moderation wird von der erfolgreichen Freiburger YouTuberin Maren Vivien übernommen. Sie führt mit ihrer humorvollen Art durch den Abend und plaudert über ihr Leben als Social Media Star! Mittlerweile verfolgen über 75.000 Menschen ihre Videos. Mit ihrem erfrischenden Auftreten erobert sie die Herzen ihres Publikums und berichtet über ihre Lieblingsserien, Bücher und kreative DIY-Projekte. Schon gespannt? Wir freuen uns mit euch auf eine unterhaltsame und vielseitige Häppchen-Lesung!
    • Friedrich Dönhoff - Heimliche Herrscher

      Nov 09

      Lesesaal Buchhandlung / Hamburg

      20:00 Uhr

      Sebastian Finks sechster Fall - eine Mordserie erschüttert Hamburg. Die Opfer kommen aus verschiedenen Umfeldern, sie haben keine erkennbare Verbindung. Der einzige gemeinsame Nenner ist ihr Engagement in der Flüchtlingsdebatte, jedoch mit völlig unterschiedlichen politischen Haltungen. Kommissar Sebastian Fink muss den Urlaub mit seiner neuen Freundin, der DJane Marissa, Urlaub sein lassen und ermittelt unter Hochdruck, denn die Angst vor weiteren Morden hält Hamburg in Atem. Die Spuren führen Fink an einen Ort des Grauens, über den niemand spricht, obwohl ihn jeder kennt … Friedrich Dönhoff überzeugt einmal mehr durch seine plastischen, tiefgründigen Figuren und konstruiert mit Raffinesse und Milieukenntnis einen feinen Krimi rund um das Thema Menschenhandel. Moderation: Stephanie Krawehl
    • Lesung Catalin Dorian Florescu

      Nov 09

      Buchhandlung Sonja Vieth e.K. / Arnsberg

      20:00 Uhr

      An diesem Abend liest der großartige Catalin Dorian Florescu u.a. aus "Der Mann, der das Glück bringt". Wir freuen uns auf einen spannenden und phantasievollen Abend.
    • Sturm und Stille: Jochen Missfeldt und seine Bücher

      Nov 09

      Kulturzentrum Marstall / Ahrensburg

      20:00 Uhr

      Noch während seiner Zeit als Offizier der Luftwaffe begann Jochen Missfeldt zu schreiben, 1982 wurde er als 41-Jähriger in den Ruhestand versetzt. Schon vorher veröffentlichte er Gedichte, später kamen Erzählungen und die Romane "Solsbüll", "Gespiegelter Himmel" und "Steilküste" hinzu. Zuletzt erschien von ihm die große Biographie "Du graue Stadt am Meer. Der Dichter Theodor Storm in seinem Jahrhundert". Während der Arbeit an diesem Buch begann er sich für Storms Liebesbeziehung zu Dorothea Jensen zu interessieren. Sie begann wahrscheinlich im Jahr 1847, das heißt bald nach der Eheschließung mit Storms erster Ehefrau Constanze, dauerte über Jahre hinweg an und mündete nach Constanzes Tod in eine späte Ehe. Basierend auf diesem Stoff, hat Jochen Missfeldt nun den Roman "Sturm und Stille" geschrieben, die bewegende Geschichte einer Liebe und eines Frauenlebens im 19. Jahrhundert. Gestützt hat er sich auf sein umfassendes Wissen als Storm-Biograph – auf Briefe, Novellen und Gedichte, auf Zeitungsmeldungen, Lebenszeugnisse, historische Quellen überhaupt. Aber noch mehr beruht die Geschichte auf Erfindung, Nachempfindung, Phantasie. In der Rahmenhandlung von "Sturm und Stille" begegnet uns ein Alter und sein Rübenmus. Es ist Gustav Hasse, der in Jochen Missfeldts Debütroman "Solsbüll" seinen ersten Auftritt hatte. Jener Roman, ein großer Deutschland- und Familienroman des 20. Jahrhunderts, erscheint nun parallel mit "Sturm und Stille" am 18. August als Neuausgabe im Rowohlt Verlag. Solsbüll ist ein Städtchen im nördlichen Schleswig-Holstein, tiefste Provinz und doch ein Ort, in dem die großen Ereignisse des 20. Jahrhunderts ihre Spuren hinterlassen. Dort verknüpfen sich die Lebensgeschichten dreier Generationen, verkörpert in drei Männern, die als Großvater, Vater und Sohn denselben Namen tragen: Gustav Hasse. Während die ersten beiden in den Weltkriegen fallen, überlebt der 1941 geborene dritte Gustav und wächst in einem Hebammen-Haushalt auf. Im Schicksal zweier Frauen, seiner Großmutter Anne und seiner Ziehmutter Gret, spiegelt sich die Zeit: Nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg erleben die beiden Hebammen Aufstieg und Blüte des Nationalsozialismus und sein katastrophales Ende. ”Jochen Missfeldt ist ein bedeutender deutscher Erzähler, der auf einzigartige Weise die archaischen Dimensionen des Herkommens und der Landschaft verbindet mit deutscher Geschichte, Technik und Alltag.” Aus der Begründung der Jury für die Verleihung des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises an Jochen Missfeldt Jochen Missfeldt lebt in Nordfriesland. Er wird im Marstall beide Bücher, Solsbüll sowie Sturm und Stille, vorstellen. Foto: Ilse Clausen
    • Tragödchen meets Gitarren-Duo

      Nov 09

      Buch-Cafe Peter & Paula / Ratingen

      20:00 Uhr

      Genaue Informationen folgen in Kürze.
    • Info-Abend eReader und eBooks: einfach nur praktisch oder die Revolution des Lesens

      Nov 09

      Lünebuch / Lüneburg

      20:00 Uhr

      Wir laden Sie herzlich zu einem gemütlichen Abend rund um das digitale Lesen ein. Einen Abend dreht sich bei uns alles um das eBook. Welche Geräte gibt es? Wie unterscheiden sie sich? Wie kommen eBooks auf das Gerät? Was können eReader? Und was können sie besser als ihre gedruckten Verwandten? Fabian Künne, unser Fachmann für das eReading, stellt Ihnen die aktuelle PocketBook-Reader-Welt vor. Er zeigt Ihnen die verschiedenen Modelle und gibt Tipps zu Auswahl und Umgang mit den digitalen Produkten.
    • Richard Lorenz liest - Musik: Mano Maniak

      Nov 09

      Buchhandlung Schmid / Schwabmünchen

      20:00 Uhr

      Ein Autor jenseits des Mainstreams stellt sich vor! Krankenpfleger in der Onkologie und Palliativmedizin, Konzertveranstalter, freier Journalist, Musiker, Autor von Kurzgeschichten und bislang zweier Romane - Richard Lorenz ist ein Autor mit vielen Facetten, dessen Schreibe zwischen Realismus, Melancholie und Magie schwebt, ein Autor mit einem Auge für Außenseiter und Gestrauchelte. An diesem Abend liest er sowohl aus seinem hochgelobten Debüt "Amerika Plakate", als auch aus dem aktuellen Roman "Frost, Erna Piaf und der Heilige". Die Süddeutsche meint: "Richard Lorenz ist schon deshalb ein guter Autor, weil er einen eigenen Sound hat. Seine Poesie zieht auf wie Gewitterwolken, überwältigt das Normale, entlädt sich beim Lesen. Schöner Rhythmus, heftiger Sog." Der WDR: "Richard Lorenz gibt denen eine Stimme und eine Geschichte, für die sich so oder so tatsächlich keiner interessiert, insbesondere leider in der Literatur...: den Wohnungs- und Obdachlosen, die aus ihrem Leben gefallen sind, die oft irgendwo draußen verrecken und in einem Armengrab verscharrt werden. Wie er das tut, das ist anrührend, sorgsam und voller Respekt." Für einen stimmungsvollen und intensiven musikalischen Rahmen sorgt dabei der Vollblut-Bluesmusiker Mano Maniak. In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.
    • Oliver Buslau - Wahn

      Nov 09

      Rather Bücherstube / Köln

      20:00 Uhr

      Die Wahner Heide als Krimischauplatz! Oliver Buslau lässt diesmal seinen Privatdetektiv Remigius Rott zwischen Naturschutz, Fluglärm und alten Munitionsdepots ermitteln.
    • Literarisches Abendessen

      Nov 09

      Bücher Weyer / Köln

      20:00 Uhr

      Nach dem großen Erfolg unseres "Literarischen Abendessens" freuen wir uns, unsere Lieblingsbücher vorzustellen und daraus zu lesen. Eine nette Tafel mit selbstgemachten Köstlichkeiten erwartet Sie. Wir freuen uns !
    • Leseherbst

      Nov 09

      Stadtteilbücherei im Aaseemarkt / Münster

      20:00 Uhr

      Das Team der Buchhandlung Schatzinsel stellt empfehlenswerte Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage vor.
    • Der Eintracht-Krimi! Gerd Fischer liest aus "Ewige Liebe"

      Nov 09

      der buchladen / Seligenstadt

      20:00 Uhr

      Verlagsleiter und Autor Gerd Fischer liest aus "Ewige Liebe": Der Frankfurter Kommissar und Apfelweinliebhaber Andreas Rauscher sitzt samstags in seiner bevorzugten Apfelweinwirtschaft, schaut das Eintracht-Spiel und wird unverhofft an einen Tatort gerufen. Ausgerechnet auf dem Stadiongelände wurde eine Leiche gefunden. Als sich kurz darauf herausstellt, dass es sich bei dem Opfer um einen Eintracht-Fan handelt, ist das Entsetzen umso größer. Auch bei Jana Kern, Kommissarin aus Königstein. Rauschers neue Liebe und glühende Eintracht-Anhängerin, die seit Kindheitstagen Körbel, Binz, Bein, Yeboah, Okocha und viele, viele weitere Eintracht-Spieler verehrt, darf jedoch nicht mit ermitteln ¿ auf strikte Anweisung vom Leiter der Mordkommission Markowsky. Die Liebe zum Verein aber lässt sie ihre Füße nicht stillhalten und bevor Markowsky ihr die Rote Karte zeigen kann, hängt sie mitten drin, das Spiel läuft und bis zum Abpfiff werden noch etliche Fouls begangen ...
    • "Schloss Gripsholm" von Kurt Tuchsolsky. Eine musikalische Lesung mit Stefan Merki und Matthias Well

      Nov 09

      Buchhandlung Isartal GmbH Pullach / Pullach

      20:00 Uhr

      »Wir lagen auf der Wiese und baumelten mit der Seele.« Tucholskys Erzählung "Schloss Gripsholm" ist eine der schönsten Liebesgeschichten überhaupt: heiter, melancholisch, zeitlos. Die frühere Kulturchefin im Fraunhofer, Claudia Pichler, hat ein wunderbares Zusammenspiel gestaltet: Es liest Schauspieler Stefan Merki, Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele und aus Film und Fernsehen bekannt. Begleitet wird er von dem Geiger Matthias Well aus der jüngsten Generation der Familie Well. Ein Abend für jeden, der mal verliebt war; es gerade ist; oder sich heute neu verlieben möchte - und wir freuen uns sehr, wieder im Rahmen einer Lesung ein Mitglied der Familie Well bei uns begrüßen zu dürfen!
    • Krimi-Lesung "Badisches Todesspiel"

      Nov 09

      Weingut Rebschneckle / Ihringen

      20:00 Uhr

      Michael Moritz, Badisches Todesspiel Der badische Krimi, emons Verlag
    • Theresia Enzensberger liest aus ihrem Debütroman "Blaupause"

      Nov 09

      Buchhandlung Lehmkuhl oHG / München

      20:00 Uhr

      Theresia Enzensberger erzählt in ihrem Roman "Blaupause" von einer jungen Studentin, die Anfang der brodelnden zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts am Weimarer Bauhaus studiert und sich mitten hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche wirft. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt sie gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. Rasant und äußerst gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens.
    • KEIN SATZ IST FÜR DIE KATZ - Gerd Uhlenbrucks Gedankenspiele zum „Ablauf eines abgelaufenen Lebens” - GRANDIOS!!!

      Nov 09

      Buchhandlung Goltsteinstraße / Köln

      20:00 Uhr

      Am 9. November haben wir für Jung oder Alt einen ganz besonderen Gast bei uns, nämlich den emeritierten Professor Dr. Gerhard Uhlenbruck. Der ist eine Type für sich und in der Kürze der Vorankündigung kaum zu beschreiben - googeln Sie den einfach mal! Aber soviel sei vorab schon verraten: Sie dürfen sich auf jede Menge verschmitzten Humor und ebenso geistreiche wie blitzgescheite Lebensweisheit eines Herren aus dem Jahrgang 1929 einstellen, der mitten im Leben steht. Wir begrüßen mit Gerhard Uhlenbruck ein echt kölsches Original - der Abend wird für Jung und Alt ein Knaller, dies versprechen wir Ihnen jetzt schon!!!
    • Melinda Nadj Abonji „Schildkrötensoldat“ Lesung

      Nov 09

      Pfleghof Langenau / Langenau

      20:00 Uhr

      Nein, ein braver Soldat Schwejk ist Melinda Nadj Abonji „Schildkrötensoldat“ keineswegs. Dafür hat das Kind einer Tagelöhnerin und eines „Halbzigeuners“ in seiner Kindheit zu viel erdulden müssen. Zoltan Kertesz ist ein Sonderling, einst in brausender Fahrt von Vaters Motorrad gestürzt und vom Bäcker in der Lehrzeit ständig geschlagen, zieht er sich zurück in sein Land der Phantasie. Ausgerechnet dieser Taugenichts soll nun beim Militär Karriere machen, in einer Armee, die sich gerade anschickt, den grausamen Bürgerkrieg in Jugoslawien anzuzetteln. Doch als Zoltans einziger Freund die Schinderei der Ausbildung mit dem Leben bezahlt, beginnt sich unser Held mit der Kraft der Phantasie zu wehren. Die ausgezeichnete Schweizer Autorin hält mit ihrem neuen Roman dem Weltbild des militärischen Befehlens das vogelwilde Denken der Freiheit entgegen.
    • Manja Präkels liest aus ihrem Roman „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“

      Nov 09

      Buchladen in der Osterstraße / Hamburg

      20:00 Uhr

      Mimi liebt das Angeln. Oliver auch. Erst zerbricht die Welt, dann ihre Freundschaft. Er nennt sich Hitler. Sie lernt, davonzulaufen. Und die Havel fließt dahin. Manja Präkels zeichnet ein ebenso liebevolles wie verstörendes Bild der ostdeutschen Provinz von den letzten Jahren der DDR bis heute. „Vielleicht hat mir Hitler das Leben gerettet, damals.“ Mit diesem Satz beginnt der Debütroman der 1974 in Zehdenick (Mark) geborenen Sängerin und Autorin Manja Präkels. In ihrem „zu 88 Prozent autobiografischen Roman“ schildert Präkels die Endphase der DDR zwischen Idylle und Resignation und die ersten Jahre nach der Wiedervereinigung im ländlichen Brandenburg. Ehemalige Schulfreunde rasieren sich die Haare ab, ziehen Bomberjacken an und machen fortan Jagd auf Andersdenkende. Dass vor wenigen Wochen eine rechtsextreme Partei in den Bundestag eingezogen ist, verschafft diesem Roman eine bedrückende Aktualität. Manja Präkels ist Sängerin der hochgelobten Band „Der Singende Tresen“ und Mitherausgeberin des Erich-Mühsam-Lesebuchs „Das seid ihr Hunde wert!“. Das Buch „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ ist im Verbrecher Verlag erschienen und kostet 20 Euro.
    • Die Oderberger Straße - Buchvorstellung mit Freya Klier und Nadja Klier

      Nov 09

      BUCHLOKAL / Berlin

      20:00 Uhr

      Freya Klier und Nadja Klier stellen ihr Buch »Die Oderberger Straße«, erschienen im be.bra verlag vor. Die Oderberger Straße war zu DDR-Zeiten ein Biotop für Künstler und Unangepasste. Auch die Bürgerrechtlerin Freya Klier und ihre Tochter Nadja lebten hier zehn Jahre lang. In diesem Buch begeben sie sich auf Spurensuche in die wechselvolle Geschichte der Straße und ihrer Bewohner – von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis in die Zeit nach dem Mauerfall, als plötzlich überall Galerien, Kneipen und Kulturprojekte in die alten Häuser einzogen.
    • Die Heimat des Anderen Ein deutsch-sizilianischer Dialog

      Nov 09

      Klinski. Buchhandlung in Braunsfeld / Köln

      20:00 Uhr

      Ein italienischer Journalist schreibt ein Buch über Deutschland, wo er seit mehr als dreißig Jahren als Korrespondent verschiedener Zeitungen arbeitet: In „Lebst du bei den Bösen? Deutschland meiner Enkelin erklärt“ (Launenweber Verlag, Köln) schildert Roberto Giardina entlang deutscher Geschichte, Alltagskuriositäten und teutonischer Auffälligkeiten zunächst dem Mädchen und später der jungen Frau mal ernst, mal augenzwinkernd seine Erfahrungen mit der Wahlheimat. Ein deutscher Journalist schreibt ein Buch über Sizilien, wo er seit vielen Jahren seinen Urlaub verbringt und jedes Mal, wenn er zurückfliegt, weiß, dass er wiederkommen muss: In „Mit dem Rücken zum Meer. Ein sizilianisches Tagebuch“ (Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln) erzählt Andreas Rossmann, was er abseits der berühmten Sehenswürdigkeiten auf der größten Mittelmeerinsel erlebt hat - Alltagsgeschichten und Zufallsbegegnungen, Szenen und Porträts, wie sie nicht im Reiseführer stehen. Anfang September lernten sich beide Autoren zufällig bei einem Verlagsempfang kennen und gerieten sofort in einen regen Austausch über die Besonderheiten und Wahrnehmungen der Heimat des anderen sowie die deutsch-italienischen, speziell die deutsch-sizilianischen Beziehungen. An diesem Abend treffen sie sich zum zweiten Mal und führen ihren Dialog in der Buchhandlung fort. Roberto Giardina, geboren 1940 in Palermo, kam 1986 als Korrespondent der Tageszeitungen „Il Giorno“ und „La Nazione“ nach Bonn, anschließend nach Berlin. Seine literarischen Werke wurden ins Deutsche, Französische und Spanische übersetzt, er erhielt mehrere Auszeichnungen für seine Auslandberichterstattung. Hierzulande bekannt und beachtet wurde vor allem „Anleitung, die Deutschen zu lieben“ (Berlin 1996). Andreas Rossmann, geboren 1952 in Karlsruhe, kam 1986 nach Köln und berichtet seitdem als Feuilletonkorrespondent der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ aus Nordrhein-Westfalen. Mehrere Bücher. Sein Band „Der Rauch verbindet die Städte nicht mehr – Ruhrgebiet: Orte, Bauten, Szenen“ (Köln 2012) erhielt 2014 den Ersten Preis beim Wettbewerb des Forums Geschichtskultur an Ruhr und Emscher. Eintritt: 12 € Um Reservierung wird gebeten. Kartenreservierungen nehmen wir ab sofort telefonisch und per E-Mail entgegen.
    • Lesung mit Gregor Gysi

      Nov 09

      Buchhandlung Chaiselongue / Berlin

      20:00 Uhr

      Gregor Gysi nimmt auf unserer Chaiselongue Platz und stellt seine soeben erschienene Autobiografie "Ein Leben ist zu wenig" vor.
    • Charles Dickens oder die großen Erwartungen

      Nov 09

      Buchhandlung Der Wunderkasten / Münster

      20:00 Uhr

      Charles Dickens oder die großen Erwartungen - ein Leseabend mit Michael Schikowski
    • Lesung Helge-Ulrike Hyams "Das Alphabet der Kindheit" Berenberg

      Nov 09

      Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens / Berlin

      20:00 Uhr

      Von A wie Atmen bis Z wie Zaubern Was ist ein Kind? Was denkt es, was tut, träumt, spielt, spricht, liest es? Aber auch: Was will, kann, darf, muss, soll es? Ratgeber für ratlose Erwachsene füllen viele Regal­meter, doch ein Buch wie dieses findet sich bislang nicht darunter. Die leidenschaftliche Pädagogin Helge-Ulrike ­Hyams hat ein Hausbuch verfasst, zu dem man immer ­wieder greifen wird – sei es zu bestimmten Anlässen (Heimweh, Eifersucht, Krankheit, Schulschwänzen) oder einfach zum Nachdenken über die schönen (Schokolade, Glück, Kuscheltier) und weniger schönen (Lügen, Einsamkeit, ­Quälen, Strafen) Momente im Leben eines Kindes. Ein großer, ganz unakademischer Spiegel der Kindheit und der Welt, in die Kinder hineinwachsen. Ein Alphabet für ­Eltern und Erwachsene, die geduldigen und die ungeduldigen, die lässigen und die strengen, die ängstlichen und die leicht­sinnigen.
    • Mareike Krügel liest aus: "Sieh mich an"

      Nov 09

      Traumausstatter / Meldorf

      20:00 Uhr

      Man kann ja nicht einfach sterben, wenn die Dinge noch ungeklärt sind. Das denkt Katharina, seit sie vor Kurzem das Etwas in ihrer Brust entdeckt hat. Niemand weiß davon, und das ist auch gut so. Denn an diesem Wochenende soll ein letztes Mal alles wie immer sein. Und so entrollt sich das Chaos eines ganz normalen Freitags vor ihr. Während sie aber einen abgetrennten Daumen versorgt, ihren brennenden Trockner löscht und sich auf den emotional nicht unbedenklichen Besuch eines Studienfreundes vorbereitet, beginnt ihr Vorsatz zu bröckeln, und sie stellt sich große Fragen: Ist alles so geworden, wie sie wollte? Ihre Musik, ihre Kinder, die Ehe mit dem in letzter Zeit viel zu abwesenden Costas? Als der Tag fast zu Ende ist, beschließt sie, endlich ihr Geheimnis mit jemandem zu teilen, den sie liebt. Die Heldin in Mareike Krügels rasantem, klugem Roman gehört ganz sicher zu den einnehmendsten Frauengestalten in der deutschen Gegenwartsliteratur. Mareike Krügel ist 1977 in Kiel geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Seit 2003 hat sie drei Romane veröffentlicht. Sie lebt bei Schleswig. Mareike Krügel erhielt zahlreiche Stipendien, u.a. in der Villa Decius in Krakau, und ist Mitglied im PEN Deutschland. Im Jahr 2003 bekam sie den Förderpreis der Stadt Hamburg und wurde 2006 mit dem Friedrich-Hebbel-Preis ausgezeichnet.
    • Märchenerzählung mit Naceur-Charles Aceval

      Nov 09

      CoLibri Bücher. Wein. Schönes. / Schönaich

      20:00 Uhr

      Märchenstunde mit Naceur Charles Aceval, dem arabischen Märchenerzähler aus Algier. Er liest und erzählt aus seinem neuen Buch "Der Erzähler von Algier", erschienen im örtlichen papermoon Verlag, auf unnachahmlich eindrückliche Weise und verzaubert seine Zuhörer. Abgerundet wird die Veranstaltung mit arabischem Gewürztee und Gebäck.
    • Michael Peinkofer stellt seinen neuen historischen Roman vor

      Nov 09

      Buchhandlung Dannheimer / Kempten

      20:00 Uhr

      Michael Peinkofer stellt seinen neuen historischen Roman „Die Runen der Freiheit“ in seiner Heimatstadt vor! Bestseller-Autor Michael Peinkofer schreibt Kinder- und Jugendbücher, Fantasyromane und historische Romane. An diesem Abend stellt er sein neuestes geschichtliches Werk vor in dem Eadric, ein junger Engländer, William Wallace, den Rädelsführer der aufständischen Schotten töten soll. Bevor der junge Angelsachse dies jedoch tun kann, gerät er in die Hände von Wegelagerern. Ausgerechnet ein Trupp Schotten rettet ihm das Leben und nimmt ihn bei sich auf. Bald schon kommen Eadric Zweifel an seiner Mission, so offensichtlich ist die Brutalität, mit der die Engländer in den Highlands vorgehen. Und dann ist da auch noch Ailinor, die Tochter des Clansherren, in die er sich verliebt. Als die Lage sich zuspitzt, steht fest, für wen er kämpfen wird – auch wenn er dafür in die Rolle eben jenes Mannes schlüpfen muss, den zu töten er aufgebrochen ist: William Wallace …
    • Lesung Sonja Rudorf "Alleingang" Ein Frankfurt Krimi

      Nov 09

      Schmökerstube / Roßdorf

      20:00 Uhr

      Eine Frau geht ihren Weg Ein Sommerabend in Frankfurt. Die Therapeutin Jona Hagen findet ihren jungen Kollegen Alexander Tesch schwer verletzt in ihrer Praxis. Bei Durchsicht seiner Unterlagen muss sie entsetzt feststellen, dass er sie schwer getäuscht hat. Ein heimlicher Besuch in seiner Wohnung offenbart ihr das ganze Ausmaß seiner Persönlichkeit. Doch um die Polizei einzuschalten, ist sie schon zu sehr in die Sache verwickelt. Zur gleichen Zeit kämpft jenseits des Mains ein Vater darum, seinen Sohn vor Mobbing in der Schule zu bewahren. Doch der 16-jährige Hendrik verweigert sich jeder Hilfe. Seit seine Sitzungen beim Kollegen Tesch ausfallen, scheint er verändert. Steht er in Kontakt zu anderen geschädigten Patienten? Und warum kontaktiert sein Vater die Therapeutin immer wieder? Jona Hagen hat keine Wahl: Sie muss die Beteiligten gegeneinander ausspielen, um das undurchsichtige Beziehungsgeflecht zu entwirren. Die einzig mögliche Strategie und die gefährlichste dazu ... Sonja Rudorf wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und schloss mit dem Magisterexamen ab. Durch ein Werkstattstipendium des Literarischen Colloquiums Berlin ermuntert, begann sie mit der Arbeit an ihrem ersten Roman, der im Februar 2000 unter dem Titel "Die zweite Haut" bei Rotbuch erschien. Es folgten Erzählungen und weitere Romane. Sonja Rudorf lebt als Schriftstellerin und Dozentin für Kreatives Schreiben in Frankfurt am Main. In Kooperation mit der Frauenbeauftragten Roßdorf und dem Darmstädter Büro für Chancengleichheit.
    • Autorin arbeitet im Schaufenster

      Nov 10

      Buchhandlung LESEZEIT! / Voerde

      09:00 Uhr

      Die Lokalautorin Larissa Schwarz verlegt für einen Vormittag ihren Arbeitsplatz in das Schaufenster der Buchhandlung Lesezeit!
    • Autoren - Freitag

      Nov 10

      Lesbar, die Buchhandlung / Weilheim

      11:00 Uhr

      Von 11 - 13 Uhr empfiehlt Autorin Silke Schlichtmann in der " Lesbar" Literatur für Groß und Klein , signiert ihre Bücher und steht gerne für ein Gespräch bereit. Um 17 Uhr findet dann die Kinderbuch-Lesung mit Silke Schlichtmann statt.
    • Dotzheim liest 10. -12. 11.

      Nov 10

      Buchhandlung und verschiedene Orte in Dotzheim / Wiesbaden

      13:00 Uhr

      15.00 Uhr Lesenachmittag für Kinder im Pferdestall. 18.30 Uhr bis Samstag, 11.00 Uhr Lesenacht im Heidehäuschen. 13.00 Literarische Reise im Reisebüro. 15.00 Uhr Einbruch in die Konditorei, 15.30 Eine tolle Knolle. 16.00 – 18.00 Uhr Preiswürdig. 18.00 Uhr Ein haariges Vergnügen - Texte rund ums Haar in Pias-Studio. 20.00 Uhr Tango Argentino: Lesung mit Musik, Altes Rathaus, Römergasse 13
    • Dr. Oetker Backtag

      Nov 10

      Buchhandlung Jetzek / Kiel

      13:00 Uhr

      Wir laden Sie ein, verschiedene Kuchen und Torten aus der großen Vielfalt der Dr. Oetker Backbücher zu probieren, die extra für diesen Tag von einer Reihe fleißiger Bäcker gebacken werden. Stöbern Sie in den Neuerscheinungen und lassen Sie sich zu neuen Rezeptideen inspirieren. Kaffee und Tee gibt’s natürlich auch!
    • Der Herbst ist da

      Nov 10

      Buchhandlung Lettera / Karlsbad

      15:30 Uhr

      Vorlesen und Drachenbasteln für Kinder von 5 - 7 Jahren Kommt zu uns in die Buchhandlung und lauscht einer schönen Geschichte, anschließend werdet ihr selbst aktiv und wir basteln einen Drachen. Da wir auch mit wasserunlöslichen Stiften arbeiten werden, wäre es gut, wenn ihr nicht eueren besten Pulli anhättet.
    • Lesenachmittag für Kinder

      Nov 10

      Scheller Boyens Buchhandlung / Heide

      15:30 Uhr

      Wir lesen vor für Vier- bis Siebenjährige. 15:30 bis 16:30 Uhr
    • Vorlesestunde mit Denise Maurer

      Nov 10

      Bücherinsel Dieburg / Dieburg

      16:00 Uhr

      für kleine Zuhörer ab 3 Jahren
    • "Fräulein Schmalzbrot und Billie Ballonfahrer kriegen Besuch" Lesung mit Rieke Patwardhan

      Nov 10

      BuchSegler - Der Kinderbuchladen. / Berlin

      16:30 Uhr

      Rieke Patwardhan liest aus "Fräulein Schmalzbrot und Billie Ballonfahrer kriegen Besuch" Endlich lernen sie ihren indischen Opa kennen. Doch so ganz einfach wird es nicht. Denn plötzlich will Papa nur noch "echt indisch" kochen, Billie Ballonfahrer versucht sich als Wahrsagerin, die Eltern sollen mithilfe eines Hunderatgebers erzogen werden, und es geht auf unkonventionelle Wohnungssuche. Doch wer weiß? Vielleicht gibt es am Ende sogar den heißersehnten Hund ... Für kleine und große Menschen ab 5 Jahren.
    • Happy Hour

      Nov 10

      Buchhandlung Bornhofen / Gernsheim

      17:00 Uhr

      Wie in den beiden Vorjahren gibt es bei uns am Freitag der WuB glücklichmachende Texte zum Anhören und dazu feinen Tee und leckere Kekse. Einfach kommen und genießen - von 17.00 bis 18.00 Uhr ist "angerichtet" ...
    • Pernilla- oder warum wir nicht in den sauren Apfel beißen mussten

      Nov 10

      Lesbar, die Buchhandlung / Weilheim

      17:00 Uhr

      Silke Schlichtmann liest : " Pernilla - oder warum wir nicht in den sauren Apfel beißen mussten" Veranstaltung für Kinder ab 5 Jahren
    • Lesung ohne Autor

      Nov 10

      erLesen / Würzburg

      18:00 Uhr

      Lesung ohne Autor Wir stellen Texte aus dem Buch " Frauen, die ihre Träume leben" Insel Verlag , Claudia Lanfranconi vor. Mutige und inspirierende Lebensgeschichten von Frauen, die nicht nur ihre persönliche Welt veränderten, die ihre Wege unerschrocken gingen und den Mut hatten, Unglaubliches zu tun, Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und uns gerde deshalb zum Vorbild gereichen können. Ob Gräfin Dönhoff, Frida Kahlo, Beate Uhse, Anna Sacher oder Louise Boyd und Rosa Parks...
    • Buchladen feiert!

      Nov 10

      Der Buchladen / Vaterstetten

      18:00 Uhr

      Feiern Sie mit uns die Woche des unabhängigen Buchhandels mit einem feinen Drink.
    • Kiwanis Star Wars Lesenacht

      Nov 10

      Buchhandlung Prien Inh. Liane Oelrichs e.K. / Wilhelmshaven

      18:00 Uhr

      Auch für die kleinen Leseratten gibt es während der "Woche der unabhängigen Buchhandlungen" eine tolle Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Wilhelmshavener Kiwanis-Club laden wir zur Lesenacht mit "echten" Star Wars Rittern ein.
    • Langer Bücherabend

      Nov 10

      Buchhandlung am Obertor Sabine Schlag / Radolfzell

      18:00 Uhr

      Am 10. November haben wir bis 22 Uhr geöffnet. Wir laden Sie herzlich ein, bei kleinen Leckereien und feinem Tee bei uns zu Schmökern, zu Stöbern und vielleicht schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu erstehen. Erleben Sie unseren Laden mal zu einer ganz anderen Tageszeit und entdecken Sie unsere Buchhandlung bis unters Dach! Eintritt frei!
    • Kerstin Lange liest aus "Speyerer Geheimnisse"

      Nov 10

      Schöfferhaus Gernsheim / Gernsheim

      19:00 Uhr

      Zur Autorenlesung mit Kerstin Lange laden die Buchhandlung Bornhofen, die KVHS Groß-Gerau und die Stadtbücherei Gernsheim ein: Im Kriminalroman "Speyerer Geheimnisse" soll die geschichtsträchtige Reithalle im Speyerer Quartier Normand soll abgerissen werden, doch einige Bürger wehren sich entschlossen dagegen. Als einer von ihnen Opfer eines Unfalls mit Fahrerflucht wird, übernimmt Kriminaloberrat a. D. Ferdinand Weber die Ermittlungen und entdeckt einen Zusammenhang mit einem Suizid vor neunundzwanzig Jahren, als der Papst Johannes Paul II. in Speyer zu Besuch war. Je tiefer Weber gräbt, desto näher kommt er selbst dem Tod. Bitte melden Sie sich an, damit wir entsprechend planen können (Sekt, Saft, Snacks): Kreisvolkshochschule Groß-Gerau Tel. 06152 - 1870 - 0 - Fax 06152 - 1870 - 191
    • Der Größenwahn Verlag stellt sein Herbstprogramm vor

      Nov 10

      DER BUCHLADEN / Langen

      19:00 Uhr

      Ob äquivok, dezidiert oder doch kafkaesk – beim unabhängigen Frankfurter Größenwahn Verlag findet jeder genau das Adjektiv, das am besten zu ihm passt! Anlässlich der Woche der unabhängigen Buchhandlungen (kurz: WuB) vom 4.-11.11. besucht uns der Verleger Sewastos Sampsounis am Freitag, den 10. November. Ab 19 Uhr stellt er sein aktuelles Herbst-programm vor. Als besonderes Highlight hat er den ultimativen „Welches Adjektiv bist du?“-Do-it-yourself-Test im Gepäck, der bereits auf der Buchmesse für große Aufmerksamkeit gesorgt hat. Dazu gibt es eine einzigartige Postkarte mit tollen Sprüchen und ausgezeichneten Buch-Empfehlungen. Die zugehörigen Bücher können dann auch direkt vor Ort erworben werden! Aber das ist nicht das Einzige, was der Verleger zu bieten hat: Zum Abschluss seines Besuchs werden die Frankfurter Spezialitäten Apfelwein und Handkäs’-Tartar aufgetischt, die zu einem gemütlichen Austausch einladen sollen. Passend zum hessischen Bezug wird er begleitet von regionalen Autoren des Verlags, die ihre Neuerscheinungen präsentieren.
    • Leselust, Älter werden ist nichts für Feiglinge

      Nov 10

      C. Strecker Christliche Buch- und Kunsthandlung / Mühlhausen

      19:00 Uhr

      Marianne Vogt, Heike Strecker und Hans-Gerd Jöhring von der Mühlhäuser Leselust, mit einem kurzweiligen Programm, das früher oder später jeden angeht.
    • Verlagsabend mit dem Lauinger Verlag

      Nov 10

      Buchhandlung Carolin Wolf / Bruchsal

      19:00 Uhr

      Sonia Lauinger, Verlegerin des Lauinger Verlags Karlsruhe, präsentiert Bestseller und Neuerscheinungen aus Ihrem Verlag mit dem Schwerpunkt Freizeit, Kultur und Belletristik. Dabei gibt sie Einblicke in den alltäglichen Verlagswahnsinn eines Regionalverlags. Nebenbei erklärt sie, wie aus einem Manuskript ein Buch wird und wie es den Weg in die Buchhandlung findet.
    • Julie von Kessel liest aus "Altenstein"

      Nov 10

      Büchergalerie Lohne / Lohne

      19:00 Uhr

      Zur Eröffnung unserer jährlichen Adventsbuchausstellung liest Julie von Kessel aus ihrem Bestseller Altenstein
    • Ein neuer Verlag stellt sich vor

      Nov 10

      Buchhandlung G. Held GmbH / Tutzing

      19:00 Uhr

      Julia Eisele stellt ihren vor kurzem neu gegründeten Verlag vor, den "Eisele Verlag".
    • Lesedinner

      Nov 10

      Hotel zum Schwanen / Wermelskirchen

      19:00 Uhr

      Lesedinner im Schwanen Gemeinsam mit dem Team vom "Hotel zum Schwanen" und Anke Kerp Herausgeberin von "Bergisch genießen" laden wir unsere Gäste zu einem kulinarischen und literarischen Abend ein. Zwischen den einzelnen Gängen gibt es Buchvorstellungen, Lesehäppchen und die Möglichkeit sich über gelesenes auszutauschen.
    • Literatur im Wohnzimmer

      Nov 10

      Familie Böhner / Erlangen

      19:00 Uhr

      Lust zu lesen- aber keine Ahnung was? Da kann ich helfen! Mit einer großen Kiste wunderbarer Neuerscheinungen aus dem Jahr 2017 ausgerüstet, stelle ich Ihnen in Ihrem Wohnzimmer lesenswerte Bücher vor! Laden Sie Ihre FreundInnen, NachbarInnen und/oder KollegInnen ein und lassen Sie sich 2 Stunden von Geschichten und Literatur begeistern!
    • "Kriminelle" Woche bei Alex liest Agatha!

      Nov 10

      Buchhandlung Alex liest Agatha / Essen

      19:00 Uhr

      Heute sind Krimiautor Herbert Knorr und Autorin Gesine Schulz für Sie in der Buchhandlung zuständig - um 19 Uhr geht es los mit der Lesung aus "Kerzen, Killer, Currywurst" und drumherum empfehlen die Autoren ihre Lieblingsbücher, geben sonstige kriminelle Ratschläge und verpacken Ihnen Ihr gekauftes Buch gerne als Geschenk - auch garantiert "kriminell" ;-) Zeit: 19 - 21 Uhr Wir freuen uns auf Sie und Euch!
    • Bücherabend

      Nov 10

      Die Bücherecke / Drensteinfurt

      19:00 Uhr

      Die Mitarbeiterinnen der Bücherecke stellen den interessierten Lesern ihre Buchempfehlungen vor. Dolce Vita unterstützt den Abend mit ausgesuchtem Wein.
    • Buch und Kunst "

      Nov 10

      Atelier 1 -Angelika Flaig / Oebisfelde

      19:00 Uhr

      Saint-Exupery " Der kleine Prinz "
    • Lesung mit Andreas Gruber

      Nov 10

      Bio Café im Orangenhaus auf Schloss Gesmold / Melle

      19:00 Uhr

      Mit Gänsehaut ins Wochenende... Andreas Gruber liest aus seinem neuen Krimi "Todesreigen". Es erwartet Sie eine mörderische Lesung bei Kerzenschein, Canapés und Wein. Leider ist diese Veranstaltung schon ausverkauft!
    • Sonja Silberhorn liest aus "Regenteufel"

      Nov 10

      Buchhandlung Bücherwurm / Regensburg

      19:30 Uhr

      Ein Ermttlerduo aus Regensburg fahndet im Fall eines ermordeten Junkies. Und bevor es ihnen richtig bewusst wird holt sie die eigene Vergangenheit ein und führt zu unglaublichen Verwicklungen.
    • 70 Jahre DER SPIEGEL. Lokaltermin mit Dr. Markus Verbeet & Dr. Barbara Hendricks im Gespräch

      Nov 10

      Buchhandlung Hintzen / Kleve

      19:30 Uhr

      Dr. Markus Verbeet, Leiter Deutschland-Ressort beim SPIEGEL, im Gespräch mit Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin, Mitglied des Bundestags _____________________________________________ Am 4. Januar 1947 erschien die erste Ausgabe des SPIEGEL. Heute, siebzig Jahre nach der Gründung, nach mehr als 3650 SPIEGEL-Ausgaben mit über 378 000 Artikeln, geschrieben von rund 2000 Redakteuren und verifiziert von 500 Dokumentaren, ist der SPIEGEL auch in schnelllebigen Zeiten eine feste, journalistische Größe. Als Verleger und Chefredakteur entwickelte Rudolf Augstein ein Nachrichten-Magazin, das mit seinem unabhängigen Journalismus nur seinen Lesern verpflichtet war und vor keiner Autorität kuschen sollte. Anlässlich des Jubiläums erschien das Buch "70 - DER SPIEGEL 1947 - 2017", hrsg. von Klaus Brinkbäumer (DVA). Zum ersten Mal zeichnet dieses Buch den Aufstieg des Nachrichtenmagazins nach, indem es die wichtigsten Scoops, Essays und Storys aus sieben Jahrzehnten dokumentiert oder kuratiert. So entsteht ein Spiegelbild von Weltgeschichte und deutscher Gesellschaft, wie es nur DER SPIEGEL liefern kann. Sein Jubiläum begeht der SPIEGEL gemeinsam mit seinen Lesern in ganz Deutschland. Dafür hat er die Veranstaltungsreihe „DER SPIEGEL live – Lokaltermin“ ins Leben gerufen. Redakteure, Autoren und Dokumentare von SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE reisen in ihre Heimat, gewähren vor Ort Einblicke in die Abläufe eines der führenden Medienhäuser Europas und berichten über den rasanten Wandel der Medienlandschaft in den vergangenen 70 Jahren. Dabei gestalten sie die Veranstaltung mit Gesprächen, Lesungen, Fragerunden, Diskussionen und berichten aus Ihrem beruflichen Alltag. --------------------------------------------------------------------- Dr. Markus Verbeet (Jahrgang 1974 ) Studierte Rechts- und Politikwissenschaften an den Universitäten Bonn, Leipzig und München sowie am Institut d’Etudes Politiques in Paris. Seit 2003 beim SPIEGEL und seit Mai 2015 Leiter der Deutschland-Redaktion.
    • Die schönsten Herbstnovitäten

      Nov 10

      Bücherstube Slawik / Grafing

      19:30 Uhr

      Am Freitag, den 10. November um 19.30 Uhr stellt die Literaturexpertin Ulrike Wolz die schönsten Herbstnovitäten 2017 vor. Wir freuen uns auf Sie, auf Ihr Kommen, um in Ihrer Buchhandlung vor Ort "Flagge zu zeigen". Catherina Slawik und das Team der Bücherstube
    • Verlagsabend mit dem Weissbooks Verlag

      Nov 10

      Bergen erlesen / Frankfurt am Main

      19:30 Uhr

      Im Rahmen der WUB (der Woche des unabhängigen Buchhandles) laden wir Sie herzliche zu einem Verlagsabend mit dem Weissbooks Verlag ein. Die Lektoren werden einen Blick hinter die Kulissen des Frankfurter Verlages gewähren und ihre Lieblingsbücher aus dem Verlagsprogramm vorstellen. Genießen Sie einen genmütlichen Abend mit einem Glas Wein und kulinarischen Kleinigkeiten.
    • Zurück nach vorn - 2017

      Nov 10

      Buchhandlung Bindernagel, Butzbach / Butzbach

      19:30 Uhr

      Patrick Kempf - "Zurück nach vorn - 2017" Ein kabarettistischer Jahresrückblick von und mit dem "Butz" Geht es Ihnen auch so? Kaum wähnt man ein Jahr vorüber, fängt alles wieder von vorne an. Nach seinem Soloprogramm "Umgekehrt wär's Andersum" erinnert der Butz mit dem satirischen Jahresrückblick "Zurück nach vorn - 2017" an die großen und kleinen Absurditäten des aktuellen Jahres und beleuchtet in gewohnt bissiger Weise den weltweiten alltäglichen Wahnsinn. Patrick Kempf alias Butz ist ungekrönter Meister der Butzbacher Lokalsatire, ohne dabei aber den Bilck auf das Weltgeschehen aus dem Auge zu verlieren. In bester Till Eulenspiegelmanier hält der den "Großkopferten" den Spiegel vor und deckt schildbürgerähnliche Zustände schonungslos auf, wann immer sie ihm über den Weg laufen. Dabei ist er stets charmant, bisweilen hinterlistig, aber nie persönlich verletzend, so dass sogar Bürgermeister und Stadtverordnete zu seinen Fans zählen. Gäbe es in Butzbach - analog zur traditionellen Nockherberg-Fastenrede in München - eine kabarettistische Schrenzerbergpredigt, es gäbe niemanden geeigneteren dafür als den Butz, der wegen der unter Wasser stehenden Bahnhofsunterführung die Perle der Wetterauer kurzerhand zum Venedig Mittelhessen ernennt.
    • Verlagsabend

      Nov 10

      Till Eulenspiegel / Rösrath

      19:30 Uhr

      Der Lilienfeld Verlag aus Düsseldorf, gegründet von Viola Eckelt und Axel von Ernst, stellt sich an diesem Abend vor. VERLAGSPORTRAIT Ausgraben, Bewahren, Wiederdraufzeigen und Entdecken – darin sieht der Lilienfeld Verlag vor allem seine Aufgaben. Ob Bekenntnisse aus den Tiefen des Archivs (wie Oswald Spenglers autobiographische Notizen), ein Urgestein des deutschen Punk mit seinem Prosadebüt und seinen Songtexten aus 30 Jahren (Peter Hein), ein Autor aus dem Freundeskreis Klaus Manns (Herbert Schlüter und sein wunderbarer Roman „Nach fünf Jahren“) oder ein amerikanischer Klassiker (Donald Windhams Werke, die erstmals auf deutsch erscheinen) – von Anfang an sollten die vom Lilienfeld Verlag gehobenen Schätze aus Literatur und Zeitgeschichte überraschenden Genuß bereiten und dabei nicht nur inhaltlich, sondern auch durch hochwertige Ausstattung und ansprechende Gestaltung schöne Entdeckungen sein.
    • Nebel über dem Moor - Klasssische Gespenstergeschichten von Heine bis Poe

      Nov 10

      Buchhandlung Ute Hentschel e.K. / Burscheid

      19:30 Uhr

    • Neuerscheinungen, Lieblingsbücher, Plätzchen, Glühwein

      Nov 10

      Buchhandlung Polberg / Essen

      19:30 Uhr

      Neuerscheinungen, Lieblingsbücher, Plätzchen, Glühwein Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk für liebe Menschen ? Lektüre für die Adventszeit oder vielleicht sind Sie neugierig, welche Bücher ich und mein Team in diesem Jahr gelesen und toll gefunden haben ? Dann laden wir Sie herzlich ein bei Plätzchen, Glühwein, Tee und Livemusik unsere Gäste zu sein. Der Eintritt all inkl. beträgt 5,- €
    • Unsere Lieblingsbücher 2017

      Nov 10

      Bücher Ulbrich / Geretsried

      19:30 Uhr

      Unsere Lieblingsbücher 2017 - Sie suchen noch Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben und fühlen sich angesichts der Vielzahl an Neuerscheinungen überfordert? Dann freuen wir uns Ihnen unsere Bücher-Highlights 2017 vorzustellen.
    • Die Kartografie des Unterbewussten

      Nov 10

      Buchhandlung Degenhardt / Mönchengladbach

      19:30 Uhr

      Lyrik- und Musikabend mit dem BHSC (Broken Hearts Social Club)
    • Philipp Scharrenberg - Germanistik ist heilbar

      Nov 10

      Wirtshaus "Scharfes Eck" / Neustadt an der Aisch

      19:30 Uhr

      Der amtierende deutschsprachige Poetry Slam Champion Philipp Scharrenberg kommt mit seinem neuen Programm "Germanistik ist heilbar". Philipp arbeitet reimend, sprachverspielt und philosopfrisch die Folgeschäden seines Daseins als nerdiger Germanist auf.
    • Theateraufführung "Biedermann & die Brandstifter"

      Nov 10

      Theater am Bunker / Bad Wildungen

      19:30 Uhr

      Inszenierung des Dramas von Max Frisch. Ein Integrationsstück - politisch hoch aktuell. Unter Mitwirkung geflüchteter Neumitbürger*innen. Regie Buchlandbuchhändler Bernhard Schäfer.
    • Mundartlesung „Uss demm Levve“ mit Erwin Rußkowski

      Nov 10

      Buchhandlung Krein / Neunkirchen

      19:30 Uhr

      Auf einen fröhlichen, rheinischen Abend dürfen sich die Besucher freuen, wenn Erwin Rußkowski aus seinem Buch „Uss demm Levve“ liest. Der pensionierte Hauptschullehrer hat 11 lustige Sketche in rheinischer Mundart geschrieben, die er bei seinen Lesungen, passend zu den Rollen der handelnden Personen, durch Mimik und Gestik in unterschiedlichen Stimmen vorträgt, sodass die handelnden Personen möglichst authentisch rüberkommen. Als Vorsitzender des Lohmarer Brauchtumsvereins “Saach hür ens“ Lohmar e.V. ist er dafür prädestiniert, zumal er ja auch seit einigen Jahren Kinder und Jugendliche in der rheinischen Mundart unterrichtet und das nicht nur für Karneval im Literarischen Komitee des Festkomitees Kölner Karneval, wo er die Jugendgruppe leitet, sondern auch in seiner Heimatstadt Lohmar als Dozent der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar. Es geht Erwin Rußkowski bei seinen Lesungen nicht nur darum, sein Buch einem breiten Publikum zu präsentieren, sondern auch den Zuhörern dabei viel Spaß und Freude zu bereiten, denn „Freude ist das Beste, was wir schenken und Applaus der schönste Lohn, den wir bekommen können“.
    • Voosen & Danielsson: »Der unerbittliche Gegner«

      Nov 10

      Logbuch / Bremen

      19:30 Uhr

      Die deutsch-schwedische Krimis um Ingrid Nyström und Stina Forss sind eine der interessantesten Ermittlerreihen der letzten Jahre. Wir freuen uns, das deutsch-schwedische Autorenpaar Roman Voosen (*1973 in Reinhausen, Studium der Kunstgeschichte und Germanistik in Bremen) und Kerstin Signe Danielsson (*1983 in Växjö, Studium der Geschichte und Germanistik in Hamburg) in unserem Logbuchladen begrüßen zu dürfen.
    • Rafik Schami erzählt von "Sami und dem Wunsch nach Freiheit"

      Nov 10

      Hochschule Bonn-Rhein-Sieg / Sankt Augustin

      19:30 Uhr

      Rafik Schami besucht uns in der Woche der unabhängigen Buchhandlungen in unserer Reihe "Zu Gast auf dem Sofa...". Im Gepäck hat ein sein neues Jugendbuch "Sami und der Wunsch nach Freiheit", mit dem er Jungendliche ab 14 Jahren und Erwachsene wieder in seinen Bann ziehen wird. Darum geht es: Sami und Scharif sind unzertrennlich, sie wachsen wie Brüder auf. Nach seiner Flucht aus Syrien erzählt Scharif von ihrer Kindheit in den verwinkelten Gassen von Damaskus, ihren teuflischen Tricks, die Schule zu überstehen, und von ihrem Beschützer, dem weisen Postboten Elias, dem besten Lautenspieler aller Zeiten. Er berichtet wie Sami sich mutig in jedes Abenteuer stürzt. Bald passieren Dinge, die ihnen die Augen öffnen. Als der Widerstand gegen den Diktator wächst und der Aufstand in Daraa ausbricht, müssen die Freunde abtauchen. Da verliert sich die Spur von Sami ... Freuen Sie sich mit uns auf einen großartigen Abend. Eine Veranstaltung der Lesungspartner Bücherstube Sankt Augustin, Hochschul- und Kreisbibliothek Bonn-Rhein-Sieg und des General-Anzeigers. Copyright Foto: Root Leeb
    • Wein und Literatur

      Nov 10

      Weingut Engler / Müllheim

      19:30 Uhr

      Dirk Drews von der Verlagsgruppe Hanser, leidenschaftlicher Büchernarr und wunderbarer Vorleser, stellt uns Neuerschei-nungen dieses Herbstes und seine Lieblingsbücher vor. Andrea Engler-Waibel stellt uns Spezialitäten aus ihrem Weinkeller vor.
    • Literarisches Speeddating mit dem Brencher Team

      Nov 10

      Brencher Buchhandlung / Kassel

      19:30 Uhr

      Unsere Lieblings-Neuerscheinungen In diesem Jahr erscheinen wieder tausende neue Bücher, und das Team der Brencher Buchhandlung liest sich neugierig und wacker durch. Das Ergebnis können Sie beim „Literarischen Speeddating“ erleben, einer Buchvorstellung der etwas anderen Art: Wir stellen Ihnen an mehreren Stationen in der Brencher Buchhandlung unsere Lieblingsbücher vor, einige ausführlicher, andere ganz kurz; Romane, Sach- und Kochbücher, für Klein und Groß, quer durch die Gattungen. Nach 30 Minuten wird gewechselt: So bekommen Sie auf unterhaltsame Weise weitere interessante Literaturtipps. Zwischendurch ist Zeit zum Austausch, zum Schnuddeln und Bücheranschauen, bei einem guten Glas Wein und kleinen Snacks.
    • Frankfurt verboten - Dieter David Seuthe - Lesung mit Musik

      Nov 10

      Bücherstube an der Tiefburg / Heidelberg

      19:30 Uhr

      Dieter David Seuthe liest aus seinem im Weissbooks.W Verlag erschienenen Buch "Frankfurt verboten"
    • Autorenlesung

      Nov 10

      Gerblinger / Friedberg i. Bay.

      19:30 Uhr

      "Das Gutshaus- glanzvolle Zeiten" mit Anne Jacobs, Autorin des fulminanten Dreiteiler "Die Tuchvilla".
    • Fastenopfer - Lesung mit Anton Leiss-Huber

      Nov 10

      ehemalige Ringerwirtschaft / Sulzbach-Rosenberg

      19:30 Uhr

      Mit "Fastenopfer" im Gepäck kommt der gelernte Schauspieler und Sänger erneut zu uns nach Sulzbach-Rosenberg und stellt in der ehemaligen Ringer-Wirtschaft seinen zweiten Altötting-Krimi vor. Die musikalische Begleitung erledigt gekonnt famos "Tri Hudebnici" In Altötting wird die österliche Fastenzeit noch ernstgenommen - zumindest von den Geistlichen. Der Rest der Gemeinde gibt sich der gemütlichen Völlerei hin. Dass Rainer Schutt-Novotny für das Brechen des Fastengebots gleich mit dem Leben zahlen muss, hätte allerdings niemand geglaubt. Der Verwalter des »Tilly-Benefiziums« liegt tot in der Kapelladministration. Kommissar Max Kramer ist gefragt, und während er versucht, Licht ins Dunkel zu bringen, lässt er sich von der attraktiven Staatsanwältin ablenken. Derweil kommt seine Jugendliebe Maria Evita auf eine ganz eigene Spur …
    • Christian Jaschinski: Mörderisches Lipperland (Textkonzert - Krimi-Lesung mit Musik)

      Nov 10

      Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K. / Detmold

      20:00 Uhr

      Wie bekamen die Lemgoer Strohsemmeln ihren Namen? Wo kommen mitten in Deutschland Dünenfelder her? Kann man jemanden mit einem Golfball ermorden? Und wer hat Tara Wolfs Mann erschossen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefern die elf Kurzkrimis in "Mörderisches Lippe". Dazu gibt's 125 Freizeittipps für die Region Lippe. Eine Strafrichterin, ein Paläontologe und eine Hackerin ermitteln zwischen Hermannsdenkmal und Externsteinen. Entdecken Sie gemeinsam mit dem skurrilen Trio eine abwechslungsreiche Wald- und Hügellandschaft sowie zauberhafte Städtchen, erbaut im Mittelalter oder in der Weserrenaissance. Aber Vorsicht: Der rote Faden, der sich durch diese wild-romantischen Idylle zieht, könnte eine Blutspur sein. Erkunden Sie mit dem ersten (Krimi-)Freizeitführer für das ehemalige Fürstentum Lippe einen einzigartigen Landstrich. Klaus-Peter Wolf (Spiegel-Platz-1-Bestsellerautor): »Vielschichtige Figuren sind Christian Jaschinskis Spezialität. Das neue Ermittlerteam für Lippe ist einfach großartig!« Autor Christian Jaschinski und Singer/Songwriter Jonas Pütz gestalten den kurzweiligen Abend als Text-Konzert – einem Format, das die beiden Künstler vor zwei Jahren erfunden haben und das sich mittlerweile wachsender Beliebtheit erfreut. Dabei liest Christian Jaschinski aus seinen Geschichten vor und Jonas Pütz bringt mit seiner einzigartigen Stimme neben Cover-Songs auch einige Love-Songs aus eigener Feder zu Gehör, bei denen er von Jaschinski am Piano begleitet wird. Motto des Abends: zurücklehnen und genießen. www.christianjaschinski.de Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall (Zugang durch das Best Western Residenz Hotel, Paulinenstraße 19, 32756 Detmold) oder in einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 7. November hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen. Karten sind bereits erhältlich! Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold. Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail (info@buch-jaenicke.de) möglich.
    • Unbeschreiblich weiblich

      Nov 10

      Buchhandlung Sonja Vieth e.K. / Arnsberg

      20:00 Uhr

      An diesem Abend stellt uns Brigitte Ebersbach ihren Verlag Ebersbach + Simon vor. Unter dem Motto "Unbeschreiblich weiblich" freuen wir uns auf einen Abend, der ganz den Frauen gewidmet sein wird. Im Eintrittspreis ist ein Glas Sekt enthalten.
    • Autorenlesung mit Catalin Dorian Florescu

      Nov 10

      KulturHaus Loschwitz / Dresden

      20:00 Uhr

      Catalin Dorian Florescu liest aus seinem neuen Erzählungsband "Der Nabel der Welt" Nora lässt ihre Familie hinter sich, für ein wenig Glück. Urs soll sie zum "Nabel der Welt" bringen, in sein Heimatland, die Schweiz. Es ist die einzige Chance auf ein besseres Leben für die Frau aus der rumänischen Provinz. Ein Syrer verirrt sich im Grenzland zwischen Ungarn, Serbien und Rumänien und stößt auf einen rumänischen Soldaten. Auch dieser hat das Gefühl sich verirrt zu haben und möchte ebenfalls in den Westen. Auf der Turiner Piazza della Repubblica, dem Mittelpunkt der Stadt, wo sich Arm und Reich, Migranten und Einheimische begegnen, treffen Simone, ein erfolgreicher Unternehmer, und Houcine, ein marokkanischer Dieb, aufeinander. Beide stecken fest. Der Italiener möchte die Fassade eines glücklichen Lebens aufrechterhalten, das Leben des Marokkaners ist auf die schiefe Bahn geraten. Dann macht Houcine Simone einen sehr irritierenden Vor- schlag. Ein Geschichtenerzähler in einem Luxushotel in St. Moritz erlebt, wie die Hotelgäste eines Tages durch eine verstörende Begegnung aufgeschreckt werden, als die wirkliche Welt über sie hereinbricht. Und auch auf Sylt wird das ruhige Leben der Inselbewohner durch ein dramatisches Ereignis auf den Kopf gestellt. Die Welt zwischen Ost und West – und zwischen dem Norden und Süden – ist in Bewegung, in einem prekären Austausch in diesen neun Erzählungen, die zwischen 2001 und 2016 entstanden sind. Realistische und magische Geschichten zugleich, fantastisch und wirklichkeitsnah erzählt in Florescus unnachahmlich fesselndem Ton.
    • Neues aus Frankfurt

      Nov 10

      Buchhandlung Baeuchle / Hinterzarten

      20:00 Uhr

      Neues aus Frankfurt Inge Baeuchle und Yvonne Rieck von der Buchhandlung Baeuchle stellen gemeinsam mit Gisela Laule, Leiterin der örtlichen öffentlichen Bibliothek Neuheiten vor.
    • Literarische Weinprobe

      Nov 10

      TFM - Centro do Livro e do Disco de Língua Portuguesa / Frankfurt am Main

      20:00 Uhr

      Das 10jährige Jubiläum unserer beliebten Weinproben wollen wir mit einer besonderen Veranstaltung feiern, die Literatur und Wein miteinander verbindet. Am Freitag, dem 10. November um 20.00 Uhr laden wir ein zu einer literarischen Weinprobe mit unserer Haus-Önologin Dr. Teresa Rosário, die uns von Anfang begleitet hat, und dem Frankfurter Sprecher und Schauspieler Jochen Nix, den Sie aus vielen Lesungen mit portugiesischsprachigen Autoren kennen, einladen. Beide präsentieren Ihnen wunderbare Weine aus Portugal und dazu passende Texte bedeutender portugiesischer Dichter und Schriftsteller unter anderem von Eça de Queirós, Fernando Pessoa und José Saramago. Die Weinprobe ist bereits ausgebucht.
    • LiteraTour 2017

      Nov 10

      Neue Buchhandlung Rieger / Balingen

      20:00 Uhr

      Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler, Theologe, Stuttgart stellt Neuerscheinungen deutschsprachiger Autorinnen und Autoren vor. In Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Zollernalbkreis
    • Einschließen & Genießen: Heute gehört die Buchhandlung nur Ihnen

      Nov 10

      RavensBuch RV / Ravensburg

      20:00 Uhr

      Heute Abend gehört die Buchhandlung nur Ihnen – exklusiver Genuss für Geist und Gaumen! Einladung zum Genuss: Sie wollten schon immer mal ganz entspannt in unseren Krimiregalen stöbern, aber es gab nie genug Zeit? Sie möchten bei einem Glas Wein Liebesgedichte genießen oder sich mit einem Bildband in die Karibik träumen? Wir haben da was für Sie: An diesem Abend gehört die Buchhandlung nur Ihnen. Bis 22 Uhr können Sie ganz in Ruhe stöbern. Und mehr noch: Zu dem geistigen Genuss kommt auch ein Genuss für den Gaumen. Zur Begrüßung erwartet Sie ein kühler Prosecco. Und dann können Sie Wein und Tapas genießen, während sie nach Herzenslust blättern, schauen und lesen. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihr Ticket! Die Teilnehmerzahl ist auf fünfzehn Personen begrenzt. Melden Sie sich schnell und einfach bei unserem Newsletter an, um künftig keine Veranstaltung mehr zu verpassen: http://eepurl.com/D_c7D
    • Himalaya - Faszinierende Welt

      Nov 10

      Röhm Buch und Büro GmbH / Sindelfingen

      20:00 Uhr

      Bruno Baumann erkundet, durchstreift und sucht Erfahrungen in den großen Naturlandschaften der Erde, insbesondere in den Wüsten. Und zeigt in seinen Multivisonsschauen die faszinierende Welt, so wie wir sie nicht kennen.
    • "Die verlegerische Konstitution des Öffentlichen" - öffentliches Verlegergespräch mit Stefan Weidle (Weidle-Verlag)

      Nov 10

      artes liberales - universitas, gemeinnützige GmbH / Heidelberg

      20:00 Uhr

      Die Veranstaltung gehört in die Veranstaltungsreihe der öffentlichen Verleger-Gespräche, die Clemens Bellut (Gründer und Inhaber des Buchladens, Gründer und Leiter des "universitas"-Instituts) mit ausgewählten unabhängigen Verlegern führt - in Kooperation des "artes liberales - Buchladens" mit dem Partnerinstitut der "artes liberales - universitas"
    • Jan Costin Wagner liest aus »Sakari lernt, durch Wände zu gehen«

      Nov 10

      BUCHLOKAL / Berlin

      20:00 Uhr

      Jan Costin Wagner liest aus »Sakari lernt, durch Wände zu gehen« Jan Costin Wagner ist der Meister des literarischen Kriminalromans - ein Buch von hypnotischer Intensität, das zugleich verstört und glücklich macht. Auf dem Marktplatz der finnischen Stadt Turku steigt ein junger Mann in einen Brunnen. Er ist nackt und offenbar verwirrt. Und er hat ein Messer bei sich. Im Nachhinein kann sich niemand so recht erklären, warum einer der herbeigeeilten Polizisten ihn erschossen hat - vor allem nicht der Schütze selbst. Er versucht, mehr über den jungen Menschen zu erfahren, dem er das Leben genommen hat, und wendet sich hilfesuchend an seinen Kollegen Kimmo Joentaa. Kimmo, inzwischen selbst alleinerziehender Vater einer Tochter, sucht die Eltern des Toten auf - und stößt auf Spuren einer Katastrophe, die nicht nur das Leben des Jungen aus dem Brunnen, sondern das zweier Familien tragisch und tiefgreifend verändert hat. Kimmo Joentaa beginnt, die losen Fäden zu verknüpfen. Und er begreift, dass diese Ermittlung ihn vor allem mit der Frage konfrontiert, woran Menschen sich in unserer Welt festhalten können, wenn schlimmste Befürchtungen wahr werden. Jan Costin Wagner, Jahrgang 1972, lebt als freier Schriftsteller und Musiker bei Frankfurt am Main und in Finnland, seiner zweiten Heimat. Unlängst erschien seine erste Songwriter-CD. Seine Romane wurden vielfach ausgezeichnet (Deutscher Krimipreis, Nominierung zum Los Angeles Times Book Prize) und in 14 Sprachen übersetzt. © Heike Bogenberger - Autorenfoto
    • Stefanie Wally "Akte Luftballon - Zwei Mädchen, eine Mauer, eine Freundschaft fürs Leben" Autorenlesung

      Nov 10

      Löwensaal Nöttingen / Remchingen

      20:00 Uhr

      Autorenlesung Stefanie Wally "Akte Luftballon - Zwei Mädchen, eine Mauer, eine Freundschaft fürs Leben" Die wahre Geschichte einer wunderbaren Freundschaft zweier Mädchen aus der BRD und der DDR, die keine Mauer trennen konnte. Ein sechsjähriges Mädchen aus der BRD bittet 1977 seinen Vater, ihm einen gelben Luftballon zu kaufen. Am Band befestigen sie eine Karte mit der Adresse. Nach wenigen Tagen bekommt das Mädchen Post von einem gleichaltrigen Mädchen aus der DDR. Es beginnt eine Brieffreundschaft, die unschuldiger nicht sein könnte. Das ändert sich, als die beiden in die Pubertät kommen und ihrer Umgebung unbequeme Fragen zu stellen beginnen. Stefanie Wally schildert ihre eigene wahre Geschichte dieser tiefen und ungewöhnlichen Freundschaft. Dabei erzählt sie in einer mitreißenden Frische, was die Generation der in den 1970er-Jahren Geborenen umtrieb. Eine ebenso flott geschriebene wie nachdenklich machende Geschichte zweier Freundinnen in einem geteilten Deutschland. Eine Frauenfreundschaft, die Grenzen überwindet. Musikalische Umrahmung durch Johannes Merkle, Piano. Pressestimmen: »Mit Akte Luftballon hat sie ein großartiges Zeitdokument deutsch-deutscher Geschichte verfasst, das anrührt und zugleich in jedem, der mit der Geschichte in Berührung kommt, Kampfgeist wecken muss.« Doris Weber, Rhein-Neckar-Zeitung »In ihrem Buch zeigt Stefanie Wally, wie unterschiedlich in den 80er-Jahren eine Jugend in Ost und West verlaufen konnte.« rbb – Stilbruch »Zwei großartige Frauen, zwei großartige Geschichten deutscher Geschichte, ein Vorbild für Toleranz und Menschlichkeit!« Jutta Speidel Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Kulturhalle Remchingen.
    • Räucherabend mit Thomas Kinkele

      Nov 10

      Buchhandlung Dannheimer / Kempten

      20:00 Uhr

      SCHWELLENKRÄFTE- Pflanzendüfte für Transformationsprozesse Wie jedes Jahr besucht uns Thomas Kinkele aus Hamburg um an Samhain einen besonderen Räucherabend zu gestalten. Dieses Mal dürfen wir die Pflanzenspirits in ihrem aromatischen Duft gerne als Geburtshelfer in psychisch-seelischen Umorientierungsphasen nutzen. Thomas Kinkele wird an diesem Abend mit der Unterstützung ausgewählter Pflanzenhelfer eine Ritualarbeit für die Neuordnung der eigenen Ahnenlinie vorstellen, durchführen und die Kraft der Pflanzen spürbar machen. Die Zeit um Samhain herum bietet den günstigsten Moment des Sonnenjahres für so ein Unterfangen, weil die Schwelle zwischen den Welten dann am niedrigsten ist. So ein Duft-Ritual kann als zutiefst heilsam empfunden werden, weil es verbindet und ausgleicht, wo Brüche ihre Spuren hinterlassen haben. Achtung: Die Veranstaltung dauert ca. bis 23.00 Uhr!
    • Helge-Ulrike Hyams: Das Alphabet der Kindheit (Berenberg)

      Nov 10

      Dante Connection / Berlin

      20:15 Uhr

      Was ist ein Kind? Was denkt es, was tut, träumt, spielt, spricht, liest es? Aber auch: Was will, kann, darf, muss, soll es? Ratgeber für ratlose Erwachsene füllen viele Regalmeter, doch die leidenschaftliche Pädagogin Helge-Ulrike Hyams hat ein subjektiv-literarisches Hausbuch verfasst, das sich im Ganzen lesen lässt, zu dem man aber auch immer wieder greifen wird - sei es zu bestimmten Anlässen (Heimweh, Eifersucht, Krankheit, Schulschwänzen) oder einfach zum Nachdenken über die schönen (Schokolade, Glück, Kuscheltier) und weniger schönen (Lügen, Einsamkeit, Quälen, Strafen) Momente im Leben eines Kindes. Verleger Heinrich von Berenberg stellt uns das Buch gemeinsam mit Helge-Ulrike Hyams vor.
    • Lieblingsgalerie

      Nov 11

      Buchhandlung Bornhofen / Gernsheim

      09:00 Uhr

      Eine Bildergalerie von Mensch & Buch, die hätten wir gerne. Wir würden uns also sehr freuen, wenn Sie am 11. November während der „ganz normalen“ Öffnungszeiten (also von 9 bis 13 Uhr) mit Ihrem Lieblingsbuch vorbeikämen – vielleicht gibt sich die ein oder andere Gelegenheit für einen Lieblingsbuchschwatz. Es gibt ja bekanntlich kaum schönere Gesprächsthemen als Bücher, oder? Unter allen die kommen (sowohl Große als auch Kleine!) verlosen wir zwei Buchgutscheine in Höhe von € 20, auf das vielleicht ein neues Lieblingsbuch den Weg ins Herz und ins Regal findet.
    • Kunden »WuBben« das Bücherfenster

      Nov 11

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      09:00 Uhr

      Eine Gruppe von FindorfferInnen übernimmt einen Vormittag lang die komplette Buchhandlung! Am Samstag, 11. November, von 9 bis 13 Uhr ist alles ein wenig anders, denn die Computer bleiben aus. Somit konzentriert sich alles auf die munteren Beratungsgespräche von Kundin zu Kunde! Und das Bücherfenster-Team samt Inhaberin werden verbannt ... Natürlich können weiterhin Bücher gekauft und bestellte Bücher abgeholt werden. Auch Bestellwünsche werden notiert. Nur: die Lieferung wird einfach einen Tag später, also erst am Dienstag im Bücherfenster eintreffen. Lassen Sie sich ein auf dieses Abenteuer – wir tun es auch!
    • Lieblingsbücher

      Nov 11

      Das Buch Heusenstamm / Heusenstamm

      09:00 Uhr

      Vorstellung unserer Lieblingsbücher bei Espresso und Knabbereien
    • Gutscheinjagd

      Nov 11

      Buchhandlung Goeser / Rendsburg

      09:30 Uhr

      Wir werden drei Buchgutscheine im Laden verstecken! Viel Spaß beim Finden! ACHTUNG: Nur ein Gutschein pro Finder!
    • Martinsbild

      Nov 11

      Buchhandlung Zanker / Illertissen

      10:00 Uhr

      Alle Kinder bis 10 Jahre sind eingeladen, den heiligen Martin zu zeichnen oder zu malen. Dann schreibt noch dazu, was man Wichtiges von Martin lernen kann . Das fertige Bild (DinA 4 oder DinA3) bringt ihr dann am 11.11.2017 ab 10:00 Uhr in die Buchhandlung Zanker. Für jeden Maler gibt es ein frisches Martinsbrötchen (solange Vorrat reicht). Die 3 besten Bilder werden prämiert mit Buchgutscheinen zu je 10 Euro!
    • Herbstzeit

      Nov 11

      Krumulus / Berlin

      10:30 Uhr

      Theater für die Kleinsten Der Herbst ist gekommen, die Wälder sind bunt, die Pilze sprießen so duftend und rund. Grashof, Küken, Schneckchen, die laden Euch ein zum sonnigen, herbstlichen Ringelrein... Ein liebevoll inszeniertes Theaterstück mit viel Musik und Improvisation von Katalin Sofalvi und Barbara Sadowski. Ab 1 bis 6 Jahren Fotos Copyright: Jarek Godlewski
    • Tea Time

      Nov 11

      Bücherstube in Sankt Augustin, Olaf Weber e.K. / Sankt Augustin

      11:00 Uhr

      Lecker und very british war's im Frühjahr bei unserer Tea Time. Nun gibt's unsere gemütliche Teestunde in einer winterlichen Variante. Lassen Sie sich überraschen... Am 11.11.2017 zwischen 11:00 und 16:00 Uhr freuen wir uns wieder auf Ihren Besuch. Lassen Sie sich von unseren Leckereien und Büchern begeistern.
    • Stempel Schnitzen

      Nov 11

      Krumulus / Berlin

      11:00 Uhr

      Mit speziellen, weichen Gummiplatten kann man ganz leicht eigene Stempel schnitzen. Jüngere Kinder, die mit den scharfen Linolmessern noch nicht alleine umgehen sollten, können mit Kugelschreibern in Moosgummiplatten ritzen und so einen ganz ähnlichen Effekt erzielen. Ab ca. 7 Jahren und für Erw. Dauer: ca. 60 - 90 min
    • Unabhängig unterstützt Unabhängig

      Nov 11

      Buchladen am Markt / Offenbach

      11:00 Uhr

      Ob äquivok, dezidiert oder doch kafkaesk – beim unabhängigen Frankfurter Größenwahn Verlag findet jeder genau das Adjektiv, das am besten zu ihm passt! Anlässlich der Woche der unabhängigen Buchhandlungen (kurz: WuB) vom 4.-11.11. besucht uns der Verleger Sewastos Sampsounis am Samstag, den 11. November. Ab 11 Uhr steht er für Fragen zu seinem aktuellen Herbstprogramm zur Verfügung. Als besonderes Highlight hat er den ultimativen „Welches Adjektiv bist du?“-Do-it-yourself-Test im Gepäck, der bereits auf der Buchmesse für große Aufmerksamkeit gesorgt hat. Dazu gibt es eine einzigartige Postkarte mit tollen Sprüchen und ausgezeichneten Buch-Empfehlungen. Die zugehörigen Bücher können dann auch direkt vor Ort erworben werden! Und dazu besuchen uns noch zwei von uns sehr geschätzte Autorinnen des Verlages. Wir freuen uns sehr auf S. Katharina Eismann und Ingrid Walter!
    • Die schönsten Bienenbücher

      Nov 11

      C. J. Müller's Buchhandlung / Rotenburg / Wümme

      11:00 Uhr

      Bienen sind gefährdet, immer weniger Insekten umsurren uns, dies gefährdet viele Kreisläufe in der Natur. Am Samstag stellen wir Ihnen die schönsten Bienenbücher für Kinder und Erwachsene vor. Damit wir alle wissen können, worum es geht und was wir tun können.
    • Puppenspiel für Kinder

      Nov 11

      Buchhandlung Gollenstede / Brake (Unterweser)

      11:00 Uhr

      Jutta Hartz wird mit ihrer Handpuppe das Bilderbuch für unsere kleinen Leser lebendig werden lassen.
    • Autorensamstag

      Nov 11

      Der Buchladen / Vaterstetten

      11:00 Uhr

      Wir freuen uns riesig auf Silke Schlichtmann, die die wunderbaren Pernilla Bücher geschrieben hat und uns wieder mit dem neuen Buch "Bluma und das Gummischlangengeheimnis" total begeistert hat. Am Samstag wird sie von 11.00 - 13.00 Uhr in den Buchladen kommen, ihre Bücher signieren und auch Ihre Lieblingsbücher von anderen Autorinnen und Autoren empfehlen.
    • Wir feiern unseren fünften Buchhandlungsgeburtstag

      Nov 11

      Buchhandlung van Wahden / Wermelskirchen

      11:00 Uhr

      Am 11.11.2017 feiern wir Geburtstag. Ab 11.00 Uhr erwarten wir unsere Gäste zum Umtrunk, Häppchen und netten Gesprächen. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und haben kleine Überraschungen vorbereitet.
    • Vogelkunde mit Eberhard Gabler

      Nov 11

      Röhm Buch und Büro GmbH / Sindelfingen

      11:00 Uhr

      Der ehemalige Leiter des Vogelschutzinformationszentrum Sindelfingen wird zwei Stunden lang Frage und Antwort stehen, wenn es um Fütterung, Erkennen und den Bau von Nistkästen geht.
    • Marion und Kathrin Kiesewetter

      Nov 11

      Scheller Boyens Buchhandlung / Heide

      11:00 Uhr

      Marion und Kathrin Kiesewetter, Mutter und Tochter, signieren ihr gemeinsames Kochbuch und präsentieren kleine Kostproben. 11 - 14 Uhr
    • Galli-Theater im Nimmerland: Dornröschen

      Nov 11

      Nimmerland / Mainz

      11:00 Uhr

      Das Galli Theater zu Gast im Nimmerland: Dornröschen Samstag, 11. November, 11:00 Uhr Das Mitspieltheater ist eine besondere Form des interaktiven Theaterspielens, bei dem ein erfahrener Schauspieler ein Märchen erzählt und dabei in die verschiedenen Märchencharaktere und Rollen schlüpft. Dabei dürfen die Kinder dem Märchen nicht nur gespannt zuhören, sondern aktiv mitwirken. Sie können ihre Gedanken und Ideen dem Spieler zurufen und immer wieder auf die Bühne kommen und mitspielen. Ein lebendiges und interaktives Theaterspiel entsteht. Eintritt: Erwachsene 9 €, Kinder 6 €
    • Lesung mit Konja Simon Rohde: Ausstieg ins Leben

      Nov 11

      Museum Goch / Goch

      11:30 Uhr

      Wie bringt man eine Mutter, die bereits einen Sohn verloren hat, dazu, ihr anderes Kind aufzugeben? Was muss man ihr sagen, damit sie den Kontakt zum Sohn abbricht und dann auch noch fest davon überzeugt ist, dass dies aus reiner Liebe geschieht, sie keine andere Wahl hat? Wie pflanzt man einer Mutter die Vorstellung ein, sie stünde „zwischen zwei Söhnen“, und müsse den lebenden aufgeben, um nicht auf ewig die Chance zu verspielen, den toten wiederzusehen? Willkommen in der Welt der Zeugen Jehovas.
    • "Kriminelle" Woche bei Alex liest Agatha!

      Nov 11

      Buchhandlung Alex liest Agatha / Essen

      12:00 Uhr

      Zum Abschluß unserer "kriminellen" Woche ist die Buchhandlung fest in weiblicher Hand! Die Krimiautorinnen Christiane Bogenstahl, Irene Scharenberg und Ursula Sternberg kümmern sich dann um Sie und Ihre Wünsche. Um 12 Uhr geht es mit der Lesung aus "Kerzen, Killer, Currywurst" los und drumherum empfehlen die Autorinnen ihre Lieblingsbücher, geben sonstige kriminelle Ratschläge und verpacken Ihnen Ihr gekauftes Buch gerne als Geschenk - auch garantiert "kriminell" ;-) Zeit: 12 - 15 Uhr Wir freuen uns auf Sie und Euch!
    • Buchbloggerinnen übernehmen die Buchhandlung

      Nov 11

      Buchhandlung Sedlmair / Georgsmarienhütte

      13:00 Uhr

      Am Samstag, den 11.11.2017 übernehmen unsere Partnerbloggerinnen Ramona ("Kielfeder") und Sabrina ("Bookwives") zusammen mit Nina ("Ninas-Bücher-Welt") in der Zeit von 13-16 Uhr unsere Buchhandlung. Die Bloggerinnen werden beraten, verkaufen, bestellen, kurzum: Die buchhändlerischen Tätigkeiten mit unserer Hilfe übernehmen. Im Anschluss helfen sie bei unserem Krimi-Abend. Sie werden die Autoren mitbetreuen, sich um Büchertische und Einlässe der jewiligen Locations kümmern.
    • Büchersnack

      Nov 11

      die schatulle / Osterholz-Scharmbeck

      13:30 Uhr

      2 buchhändlerische Schwestern, 16 Neuerscheinungen des Herbstes und 4 kulinarische Häppchen - wohl bekomm's!
    • Volker Surmann (Berlin), Eigentümer des Berliner Satyr Verlages zu Gast in der Buchhandlung littera et cetera

      Nov 11

      Buchhandlung littera et cetera Inh. Jane Kanieser / Schwerin

      14:00 Uhr

      Volker Surmann, seit 2011 Eigentümer des Berliner Satyr Verlages, ist ein deutscher Comedian, Kabarettist, Autor, Vorleser, Sprachwissenschaftler und Verleger. Der Multifunktionssatiriker erzählt von seiner Arbeit als Verleger, stellt Bücher des Verlages vor und gibt eigene literarische Kostproben.
    • Workshop rund ums Buch

      Nov 11

      Buchhandlung Bindernagel, Butzbach / Butzbach

      14:30 Uhr

      Workshop rund ums Buch Mach dein eigenes Buch oder mach neues aus alten Büchern Interessierte Kinder im Alter von 9-14 Jahren sind eingeladen mitzumachen, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. 14:30-17:30 Uhr
    • Tea-Time mit den Indies

      Nov 11

      Buchhandlung Pelzner / Nürnberg

      15:00 Uhr

      Bereits zum dritten Mal feiert der unabhängige Buchhandel in Deutschland bundesweit die »Woche der unabhängigen Buchhandlungen (WUB)«. Vom 4. bis zum 11. November 2017 machen Buchhändler gemeinsam auf ihr kulturelles, gesellschaftspolitisches und regionales Engagement aufmerksam. Den Auftakt bildet die Ermittlung des diesjährigen »Lieblingsbuchs der Unabhängigen«, das am 24. Oktober 2017 verkündet wird. Wir sind auch in diesem Jahr wieder dabei. Selbstverständlich haben auch wir unser Votum abgegeben und heute stellen wir Ihnen die fünf Titel der Shortlist des »Preises der Unabhängigen« vor. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer englischen Teestunde mit Gurkensandwiches und Scones ein.
    • Kinderbuchlesung "Flätscher"

      Nov 11

      Bücherhaus am Thie / Barsinghausen

      15:00 Uhr

      Kinderbuchlesung "Flätscher" mit Antje Szillat Flätscher, coolstes Stinktier der Stadt, ist wieder im Einsatz! Denn ausgerechnet in seinem geliebten Hinterhof geht es nicht mit rechten Dingen zu: Ein Tier nach dem anderen scheint sich regelrecht in Luft aufzulösen – oder wo sind die plötzlich alle hin? Höchste Zeit, dass sich Flätscher seine berühmte Stunkpistole schnappt und dem mysteriösen Verschwinden zusammen mit Assistent Theo auf den Grund geht. Für Kinder im Grundschulalter.
    • Dotzheim liest 10. - 12.November

      Nov 11

      Buchhandlung und viele weitere Orte in Dotzheim / Wiesbaden

      15:00 Uhr

      15.00 Uhr Geschichten, die das Leben so schreibt. Werkstatt Gisela Schwalbach, Löwengasse 5. 16.00 Uhr Lesung in die Dunkelbar. Schloß Freudenberg. 17.00 Uhr Katja Gregor und Wilfried Igstadt lesen im Bestattungsinstitut Schäfer, Bethelstr. 35. 18.00 Uhr Wilhelm-Heinrich Riehl, Novellen bei Christoph Götting, Adolfinenstr. 1. 19.00 Uhr Lesung am Kamin mit Cello Musik Hummel/Weber, Aunelstr. 11. 20.00 UhrJutta Eckes, Holger Hebenstreit, und Ingeborg Meza stellen Lieblingsbücher in der Buchhandlung vor. Sonntag, 12. November 11.00 Uhr Geschichten und Gedichte beim Spaziergang durch den Wald. Weilburger Tal. 11.00 Uhr Matinée-Lesung im Heimatmuseum Dotzheim. 15.00 Uhr Geschichten von Bienen und ihren Verwandten, dazu gibt es Leckereien rund um die Bienen und eine Honig-Verkostung. Konnie Taylors Scheune, Frauensteiner Str. 22. 17.30 Uhr Empfänger unbekannt Lesung des Briefromans, Evangelisches Gemeindezentrum, Schlehdornstr. 14
    • In Omas Rumpelkammer

      Nov 11

      Buchpalast / München

      15:00 Uhr

      Die niederländische Autorin Bette Westera wird kleine und große Zuhörer in "Omas Rumpelkammer" entführen. Die Rumpelkammer, das ist Omas altes Gästezimmer in dem Sophie so viele Schätze aus früheren Zeiten entdeckt. Manchmal aber ist es auch Omas Kopf. Nicht so schlimm, findet Sophie. Doch ihre Eltern und Oma selbst sehen das anders. Eine gelungene, Generationen übergreifende Familiengeschichte, in der das Vergessen greifbar wird und die jeden zu packen versteht. Ein wahrer Schatz. Bette Westera spricht und liest auf Deutsch.
    • Buchhandlungs-Ralley

      Nov 11

      Buchhandlung Dr. Schrenk / Gunzenhausen

      15:00 Uhr

      für Kinder von 6 bis 10 Jahren
    • Schreibwettbewerb - Lesung + Siegerehrung

      Nov 11

      Bücher Ulbrich / Geretsried

      15:00 Uhr

      Anlässlich der Großbaustelle vor unserer Ladentüre am Geretsrieder Karl-Lederer-Platz starten wir zum Schulanfang unseren Schreibwettbewerb. Mitmachen dürfen alle Kinder und Jugendlichen ab der 2. Klasse. Das Thema ist zunächst natürlich die Baustelle, wobei wir nur den Beginn der Geschichte vorgeben, danach dürfen die Kinder und Jugendlichen ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Am 11.11.2017 um 15 Uhr werden die besten Geschichten bei uns in der Buchhandlung vorgelesen und prämiert. Und so beginnt die Geschichte: Die Bauarbeiten am Geretsrieder Karl-Lederer-Platz sind in vollem Gange. Gerade wird die Baugrube für das geplante Haus ausgehoben. Doch plötzlich stoppt der Baggerfahrer seine Arbeit, springt vom Bagger und starrt ungläubig in die Grube ...
    • Star Wars™ - Die Show!

      Nov 11

      Backfabrik Clinker-Lounge / Berlin

      15:30 Uhr

      Näher kann man den Filmen nicht kommen: Begleitet von den Original-Bildern der Filme auf Leinwand und den Original-Dialogen von Episode I-VI als Sound liest THiLO aus seinem tiptoi®-Buch "Star Wars™". Tauche ein in die spannenden Episoden und erfahre alles über die wichtigsten Figuren. Mit Originalstimmen! Sei dabei, wenn Naboo erobert wird, beim Podrennen von Anakin Skywalker, im Hohen Rat der Jedi, beim Kampf gegen die imperialen Sturmtruppen und natürlich beim Aufstieg und Fall von Darth Vader. Beginn ist 15.30 Uhr. Bist du bereit? Tickets in jeder BUCHBOX! Eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung vom Ravensburger Verlag.
    • Bilderbuchkino

      Nov 11

      Buchhandlung H24 - Verlagsbuchhandlung für alternatives Energierecht / Leipzig

      16:00 Uhr

      Wir lesen Geschichten von der Kuh Lieselotte vor. Die Bilder der Bücher werden an einer Leinwand für die Kinder gezeigt und die Geschichte somit bunt untermalt.
    • Dichterlesung: Philipp Trunzer

      Nov 11

      artes liberales - universitas, gemeinnützige GmbH / Heidelberg

      16:00 Uhr

      [nähere Angaben folgen]
    • Die Briefe der Taxifahrerin Anuta Sakheim aus dem Gelobten Land

      Nov 11

      BuchLandung - Lesen am See / Überlingen

      17:00 Uhr

      Die Briefe der Taxifahrerin Anuta Sakheim aus dem Gelobten Land Oswald Burger liest Briefe von Anuta Sakheim, die sie aus Tel Aviv an ihren Sohn Ruben in New York schrieb. Beide müssen im Exil leben und versuchen als Emigranten zu überleben. Die Briefe erscheinen im weissbooks Verlag.
    • Präsentation: Torsten Woywod- In 80 Buchhandlungen um die Welt

      Nov 11

      Büchergilde- Buchhandlung am Markt / Darmstadt

      17:00 Uhr

      Torsten Woywod gründete 2015 das Projekt »Around the World in 100 Bookshops«, für das er die schönsten Buchhandlungen der Welt bereiste und aus dem zunächst sein erstes Buch »In 60 Buchhandlungen durch Europa« entstand. 2016 kündigte er Job und Wohnung und startete seine zweite Tour, diesmal rund um den Globus. In liebevollen Anekdoten und charmanten Geschichten präsentiert er die beeindruckenden Funde seiner Weltreise: Korea, Indonesien, Brasilien oder Australien sind nur ein kleiner Teil seiner Ziele. Torsten Woywod eröffnet einen besonderen Blick hinter die Kulissen der internationalen Buchwelt. Stimmungsvolle Shops, die Buchhandlung und Café vereinen, Strandbuchhandlungen, Theater mit meterhohen Regalwänden - für jeden Bücherwurm und -liebhaber ist in seinem Reisebericht mit vielen tollen Bildern etwas dabei. Eine hymnische Liebeserklärung an den Buchhandel!
    • Gute Nacht Geschichten für Heldinnen ab 6 bis 14 Jahren

      Nov 11

      Krumulus / Berlin

      17:00 Uhr

      Krumulus zeigt die aktuelle Ausstellung "Good Night Stories for Rebel Girls" zum gleichnamigen, internationalen Buchprojekt von Elena Favilli & Francesca Cavallo. 21 Porträts außergewöhnlicher Frauen mit der passenden Geschichte und kleinen Schaukästen warten auf Euch. Einzelne Geschichten werden gelesen und spielerisch in Szene gesetzt. Höhepunkt ist das Bilderkino "Malala" von Raphaele Frier. In Zusammenarbeit mit dem Hanser Verlag ("Good Night Stories for Rebel Girls", dem Knesebeck Verlag ("Malala") und den Berliner Märchentagen. Abb: © Knesebeck Ausstellungsfoto: © Krumulus
    • Krimi-Abend in GMHütte

      Nov 11

      Buchhandlung Sedlmair / Georgsmarienhütte

      17:30 Uhr

      Zweiter Krimi-Abend in GMHütte Ein Abend, drei Autoren, drei Orte, dreimal Spannung. Nacheinander lesen folgende Autoren im Ort: 1) 17:30 Uhr, Annette Wieners, "Wildeule", Friedhorskappelle St. Peter & Paul 2) 19:15 Uhr, Inge Löhnig, "Sieh nichts Böses", Stadtbibliothek GMH 3) 21:00 Uhr, Andreas Gruber, "Todesreigen", Buchhandlung Sedlmair Für Ihr leibliches Wohl sorgen wir in den Pausen mit einem Imbissstand vor der Buchhandlung Sedlmair
    • Überall & Nirgends - lyrische Reise bis ans Lebensende

      Nov 11

      Buchpalast / München

      18:00 Uhr

      Ihr Gedichtsband "Überall & Nirgends" wurde im letzten Jahr zu unserem von allen geliebten Palastschatz 2016. Palastschätze live!, heißt es an diesem Abend, an dem die niederländische Autorin Bette Westera ihre Lyrik im Original zur Gitarre performen wird. Verleger und Schauspieler Johannes Rieder inszeniert sie auf Deutsch. Und am Ende freuen wir uns auf inspirativen Gedankenaustausch, direkt und gerade heraus, zu einem alle berührenden Thema, über das man nicht hinwegsehen kann.
    • Iori Fujiwara "Der Sonnenschirm des Terroristen"

      Nov 11

      Fräulein Schneefeld & Herr Hund / Berlin

      19:00 Uhr

      An diesem Abend gibt's Krimi, japanischer Art, Iori Fujiwaras "Der Sonnenschirm des Terroristen" Und bereits zum dritten Mal haben wir dann den Cass-Verlag zu Gast. Das hat doch Gründe? Und die liegen vermutlich irgendwo zwischen Sympathie und berechtigter Begeisterung. Zum Buch An einem sonnigen Samstagmorgen im Oktober geht in einem Park mitten in Tokyo eine Bombe hoch. Es gibt zahlreiche Tote und Verletzte. Die Polizei vermutet einen terroristischen Anschlag. Im Park genehmigt sich der abgehalfterte Barkeeper und schwere Alkoholiker Shimamura gerade den ersten Whiskey des Tages, wie immer bei schönem Wetter. Nach der Detonation geht Shimamura sofort auf die Suche nach einem kleinen Mädchen, das ihn wegen seiner zitternden Hände zuvor angesprochen hatte, und sorgt dafür, dass es ins Krankenhaus kommt. Der heroische Akt hat allerdings einen Preis: die Whiskey asche mit Shimamuras Fingerabdrücken bleibt im Park zurück. Shimamura, der wegen der mutmaßlichen Beteiligung an einem Bombenanschlag im Zusammenhang mit den Stu- dentenunruhen der 60er Jahre auf den Fahndungslisten der Polizei steht, lebt unter falschem Namen im Untergrund. Nun wird er wieder gejagt, von der Polizei und von myste- riösen Hintermännern. Ihm bleibt nur die Flucht nach vorne: Er beschließt, der Explosion im Park selbst auf den Grund zu gehen. Dabei bekommt er von unerwarteter Seite Hilfe – von einem Yakuza. (https://www.cass-verlag.de/wp-content/uploads/2017/05/Vorschau_H2017.pdf) Voranmeldung ist erwünscht, denn es ist zwar mehr Platz bei uns als unter einem Sonnenschirm, aber nicht sehr viel mehr. Wir freuen uns auf ihr Kommen.
    • Elnathan's Boat mit Petina Gappah

      Nov 11

      Buchhandlung Moritzplatz / Berlin

      19:00 Uhr

      Viermal pro Jahr führt der bekannte nigerianische Satiriker, Caine Prize Finalist und Autor von Born on a Tuesday (#BOAT) Elnathan John durch einen literarischen Abend. Diesmal zu Gast: Petina Gappah Nach ihrem Roman "Die Farben des Nachtfalters" legt Petina Gappah in diesen 20 Erzählungen ein schillerndes Porträt ihrer Heimat Simbabwe vor und wirft mit bestechendem Humor universelle Fragen zu Recht und Unrecht auf. "Rotten Row" ist eine ebenso berühmte wie geschichtsträchtige Straße in Harare, Hauptstadt Simbabwes, die einmal Salisbury hieß, als Simbabwe noch die britische Kronkolonie Rhodesien war. Unter anderem befindet sich hier der Strafgerichtshof, sprudelnder Inspirationsquell für Petina Gappah, die in diesen miteinander verknüpften Stories ein Kaleidoskop menschlicher Vergehen schafft. Harares berühmt-berüchtigte Sammeltaxifahrer tauchen dabei ebenso auf wie Marktfrauen, Friseurinnen, korrupte Polizisten, gerissene Anwälte, redselige Richter und viele weitere unvergessliche Figuren. Petina Gappah, 1971 in Sambia geboren, studierte zunächst Jura in Cambridge, Graz und Harare. Zwischen 1999 und 2016 machte sie sich als Anwältin im Internationalen Handelsrecht bei der WTO und der ACWL in Genf einen Namen. 2009 erschien ihr – von Kritiker*innen hochgelobter – erster Erzählungsband „An Elegy for Easterly“, gefolgt von ihrem Debutroman „The Book of Memory“ 2015 („Die Farben des Nachtfalters“, 2016). Petina Gappah lebt zur Zeit in Berlin.
    • Carmen Korn liest im Bücherfenster

      Nov 11

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      19:00 Uhr

      Carmen Korn ist die Autorin der Bestseller »Töchter einer neuen Zeit« und »Zeiten des Aufbruchs«: Sie beschreibt das Leben der vier jungen Hamburgerinnen so unterschiedlicher Herkunft mit großer Einfühlungsgabe und in mitreißender Sprache. Nebenbei entwirft Carmen Korn dabei auch ein packendes Gesellschaftsporträt des 20. Jahrhunderts. Im kleinen Bücherfenster begnet sie ihren LeserInnen in einer sehr privaten Atmosphäre -- es wird ein sehr besonderes Erlebnis!
    • Lesung Uwe Rada "1988" Roman edition fotoTAPETA

      Nov 11

      Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens / Berlin

      19:00 Uhr

      In Westberlin wird noch der „Revolutionäre 1. Mai“ begangen, in Polen beginnen die Frühjahrsstreiks der Solidarność, und Schriftsteller aus Ost und West diskutieren über den „Traum von Europa“: Mai 1988. Da lernen sich in einer Kreuzberger Hinterhofkneipe Jan und Wiola kennen. Er, ein Revolutionsromantiker aus diesem Westberlin, sie Doktorandin aus Krakau. Was weiß er über Polen? Nichts. Was weiß sie über Deutschland? Eine Menge. Sie verlieben sich, es ist der Beginn einer amour fou, einer umkämpften, platonischen Liebe. Doch eine platonische Liebe ist und bleibt eine Liebe. An all das erinnert sich Jan, fast dreißig Jahre später, als er von Wiola einen Brief bekommt. Ohne zu überlegen fährt Jan los. Ein zweites Mal von Berlin nach Krakau. Ein zweites Mal die Reise nach Polen, die für Jan und Wiola zu einer Schicksalsreise wurde im November 1988. PRESSESTIMMEN „Uwe Rada versteht es, vergessene Geschichte wieder zum Leben zu erwecken.“ Deutschland Radio Kultur Autorenfoto © Inka Schwand
    • Integration & Flüchtlinge

      Nov 11

      Röttgener Buchhandlung / Bonn

      19:30 Uhr

      Lesung Gedichte von Ursula Contzen Roman: "Casa Italia" - Giancarlo Liggieri
    • LIEBLINGSBÜCHER - LIEBLINGSWEINE

      Nov 11

      RegioVHS Ganderkesee, Raum 5 / Ganderkesee

      19:30 Uhr

      Wir wollen Ihnen an diesem Abend unsere Lieblingbücher aus dem Jahr 2017 vorstellen und ebenso die Lieblingsbücher von Mitarbeitern im Vertrieb unabhängiger Verlage, unabhängige Buchhandlungen - unabhängige Verlage! Zusätzlich natürlich auch den den Siegertitel des Deutschen Buchpreises 2017. Begleiten werden wir diesen Abend mit ausgesuchten Weinen aus dem Sortiment unserer WeinLeseZeit.
    • Dirigieren verdirbt den Charakter

      Nov 11

      Buchhandlung Kastl / Lörrach

      20:00 Uhr

      Dirigieren verdirbt den Charakter« Musikeranekdoten - gesammelt und vorgestellt von Hans Martin Ulbrich Musiker wissen es selbst am besten: Ihr Leben und Wirken ist eine unerschöpfliche Quelle für Anekdoten. Hans Martin Ulbrich, der 41 Jahre Englischhornist und Oboist des Tonhalle-Orchesters Zürich war, hat in seinem reichen Musikerleben als Instrumentalist und Lehrer zahlreiche Musikergeschichten und Anekdoten gesammelt, die ihm real oder über die Lektüre begegnet sind: über Kollegen, Komponisten, Dirigenten und Dirigentinnen (!) – von Beethoven bis Boulez, von Klemperer bis Petrenko, von Bernstein bis Jaap van Zweden. Die allerbesten hat er in diesem Band für die Liebhaber der klassischen Musik neu erzählt. Lesung mit musikalischer Umrahmung vom vom Trio Poetico
    • Matinée - Ziemlisch Französisch

      Nov 12

      Buchhandlung SeitenBlick / Leipzig

      11:00 Uhr

      Café & Croissants, persönliche Buchempfehlungen (Romane, Kinderbücher, Comics) und (französische) Cello-Musique Gast spéciale ist Laure Le Cloarec, Inhaberin des Internationalen Buchladens Polylogue in Leipzig. Wir plaudern über neueste Bücher aus Frankreich, das dortige literarische Leben, die Rentrée - und wie die koloniale Geschichte in der französischen Gegenwartsliteratur fortgeschrieben wird. Vielleicht finden wir auch Antworten auf die Frage, die Iris Radisch in ihrem neuesten Buch stellt : "Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben".
    • "Unbeschreiblich weiblich"

      Nov 12

      Buchhandlung WortReich / Kerpen-Horrem

      11:00 Uhr

      Frühstück mit der Verlegerin Brigitte Ebersbach von ebersbach&simon. Bei Brötchen, Kaffee und Aufschnitt präsentiert die Verlegerin Brigitte Ebersbach ihren Verlag und ausgewählte Bücher, die von interessanten Frauen und ihren Lebenswegen erzählen.
    • Literaturfrühstück der Buchhandlung Knodt

      Nov 12

      im Markt7 / Würzburg

      11:00 Uhr

      Wenn Sie nicht nur lesehungrig sind, sondern auch gerne in entspannter Atmosphäre frühstücken, dann haben wir etwas für Sie: das Würzburger Literaturfrühstück. An 5 Sonntagen im Jahr stellen wir unsere Lieblingsbücher vor. Dazu können Sie sich vom leckeren Frühstücksbuffet des Greifensteiner Hofs bedienen. weitere Termine: 19. Nov. 2017, jeweils 11 Uhr bis 13 Uhr Wir führen eine Warteliste, auf die sich gerne eintragen lassen können.
    • Großes ???-Kids-Event (ausverkauft)

      Nov 12

      Backfabrik Clinker-Lounge / Berlin

      15:00 Uhr

      Die Kinderbuch-Serie „Die drei ??? Kids“ ist Kult! Die drei ??? Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews sind zehn Jahre alt, leben in Rocky Beach und haben sich auf das Lösen von Fällen jeglicher Art spezialisiert. Ihre Zentrale ist die „Kaffeekanne“, ein ausrangierter Wassertank an einer stillgelegten Eisenbahnlinie. Hier ist ihr Treffpunkt, um ungestört von den Eltern und der Polizei ermitteln zu können. Die drei ??? stehen unter der polizeilichen Obhut des Kommissar Reynolds, den sie oftmals beim Lösen der Fälle antreffen. Die ersten Romane wurden vom Autor Ulf Blanck verfasst, 2005 stieß Boris Pfeiffer dazu, der uns am 12. November um 15 Uhr im Laden am Helmi besucht und liest. Außerdem stellt er viele Fragen – und beantwortet genauso viele, lässt dich mitraten, so dass du ordentlich mitfiebern wirst! Danach kannst du mit deinen Eltern noch dein Glück am Glücksrad versuchen und schöne Preise abstauben. Boris Pfeiffer ist Autor und arbeitete zuvor als Theaterregisseur und Drehbuchautor. Nach einiger Zeit beim Fernsehen, kehrte er diesem aber den Rücken und begann seinen Weg als Kinderbuchautor. Er erfand „Kira und Buttermilch“, „Die Akademie der Abenteuer“, „Unsichtbar und trotzdem da!“ und gemeinsam mit André Marx „Das Wilde Pack“. Außerdem schrieb er bisher über 30 Bände der Kult-Reihe „Die drei ??? Kids“.
    • BUCHPREMIERE Andreas Steinhöfel: Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch.

      Nov 12

      Palais der Kulturbrauerei / Berlin

      15:00 Uhr

      Endlich!!!!!! Rico und Oskar sind zurück! Seit Jahren schon verzehren wir uns nach einer neuen Geschichte von Andreas Steinhöfels charmanten, hoch- und tiefbegabten Helden und jetzt ist es soweit. Weihnachten in der Dieffe: volles Programm und nichts läuft nach Plan! Die Bäume sind...
    • Literarischer Kehraus

      Nov 12

      Grimms ∙ lesen & genießen / Hausen o.V.

      16:00 Uhr

      Nina Jäckle liest aus ihrem Roman Stillhalten im Kunstmuseum Hohenkarpfen.
    • Mit dem Bücherfenster »achtsam« durch den Advent!

      Nov 12

      Findorffer Bücherfenster / Bremen

      18:00 Uhr

      Am Sonntag, 12. November 2017, 18 Uhr (€ 7,-) möchten wir Ihnen ein paar Hilfsmittel an die Hand geben, wie Sie Weihnachten nicht nur »WuBben«, sondern mit allen Sinnen erleben können: Achtsamkeit ist das Stichwort! In ihrem humorvollen Vortrag stellt die zertifizierte Achtsamkeitstrainerin Victoria Norton Übungen für eine besinnliche Vorweihnachtszeit vor und beleuchtet die neurobiologischen Hintergründe für deren Wirksamkeit. Außerdem bietet sie Orientierung im Dschungel der Achtsamkeitsliteratur und behandelt die Frage »Weihnachtsgeschenke für gestresste Menschen«. Bleiben Sie neugierig – Achtsamkeits-Meditation ist vielleicht anders, als Sie dachten! www.mindfulness-in-bremen.de

      Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

      Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch Piper Rowohlt S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

      Medienpartner

      Börsenblatt