Buchhandlung "LeseZeit"

Buchhandlung "LeseZeit"

Die "LeseZeit" ist eine inhabergeführte Buchhandlung im Dortelweiler Brunnen-Center. Wir führen ein breites Sortiment der unterschiedlichsten Genres sowie eine liebevoll zusammengestellte Auswahl an Geschenkartikeln. Außerdem bieten wir unseren Leserinnen und Lesern Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen sowie regelmäßige Autoren-Lesungen an.

Buchhandlung "LeseZeit"

Dortelweiler Platz 2
61118 Bad Vilbel
06101/9875868
info@lesezeit-badvilbel.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 19:00
Dienstag: 09:00 - 19:00
Mittwoch: 09:00 - 19:00
Donnerstag: 09:00 - 19:00
Freitag: 09:00 - 19:00
Samstag: 09:00 -18:00
Sonntag: --

Veranstaltungen

  • Markus Thiele "Echo des Schweigens"

    Oct 31

    Buchhandlung "LeseZeit" / Bad Vilbel

    18:00 Uhr

    Im Rahmen der Woche der unabhängigen Buchhandlungen haben wir gleich drei tolle Veranstaltungen für Sie und wir beginnen mit Markus Thiele, Autor von "Echos des Schweigens" - einem Roman, wie er aktueller nicht sein könnte... Das Recht oder die Pflicht zu schweigen? Ein Anwalt zwischen Gesetz und Moral; eine Rechtsmedizinerin, die auf ein jahrzehntelang ungesühntes Verbrechen stößt; und ein Justizskandal, der das Paar zu zerreißen droht. Denn wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn sie sich auf unterschiedlichen Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden? Strafverteidiger Hannes Jansen steht vor dem brisantesten Fall seiner Karriere: Er vertritt einen Polizisten, der wegen Mordes an einem inhaftierten Asylbewerber angeklagt ist. Hannes glaubt an die Unschuld seines Mandanten, doch ein neues rechtsmedizinisches Gutachten spricht gegen ihn. Das stammt ausgerechnet von Sophie Tauber, der Frau, in die er sich verliebt hat. Plötzlich stehen sich die beiden als Kontrahenten vor Gericht gegenüber. Und Hannes muss sich entscheiden zwischen Recht und Gerechtigkeit, zwischen Liebe und juristischer Integrität. Doch auch Sophies moralischer Kompass wird erschüttert, als sie von einem jahrzehntelang verschwiegenen Verbrechen erfährt, das in die NS-Zeit zurückreicht und tiefe Risse in ihrer jüdischen Familiengeschichte offenbart. »Echo des Schweigens« ist ein tiefgründiger, hochaktueller Roman, der die schwierige Frage stellt: Welchen Preis hat die Gerechtigkeit - überhaupt, was ist Gerechtigkeit? Inspiriert von einem der größten Justizskandale der Bundesrepublik: dem Fall Oury Jalloh. Markus Thiele ist Schriftsteller und Rechtsanwalt und kennt den Gerichtssaal mit all seinen Facetten. Gekonnt verwebt er in seinem Roman Fiktion und Realität am Beispiel eines wahren, bis heute ungeklärten Kriminalfalls. Er ist Vater von zwei Kindern und lebt in Göttingen.
  • Gisela Pabel-Rüger "Ein lyrischer Abend über die Schriftstellerin Lessie Sachs"

    Nov 03

    Buchhandlung "LeseZeit" / Bad Vilbel

    20:00 Uhr

    Mit der 2. Lesung im Rahmen der Woche der unabhängigen Buchhandlungen wenden wir uns dem Bereich der Lyrik zu und wir freuen uns schon sehr auf diesen Abend. Mal voller Humor und Selbstironie, mal nachdenklich und melancholisch: Die Gedichte der 1896 in Breslau geborenen deutsch-jüdischen Schriftstellerin Lessie Sachs sind heute zu Unrecht nahezu in Vergessenheit geraten. Ab 1930 veröffentlichte Lessie Sachs Gedichte und Kurzprosa in renommierten Zeitungen wie der Vossischen, dem Neuen Wienter Tagblatt und dem Simplicissimus. Die Machtübernahme der Nationalsozialisten zerstörte ihre Hoffnungen auf eine Karriere als Schriftstellerin in Deutschland. 1937 konnte sie mit ihrem Mann, dem schlesischen Pianisten und Komponisten Josef Wagner und der gemeinsamen Tochter nach Amerika emigrieren. 1944, zwei Jahre nach ihrem Tod, erschien in den USA die Sammlung "Tag- und Nachtgedichte" mit einem Vorwort von Heinrich Mann. Gisela Pabel-Rüger präsentiert die Gedichte und Kurzprosa von Lessie Sachs in einfühlsamer Art und Weise und erzählt den Lebensweg der Schriftstellerin von Breslau nach New York.
  • Tim Frühling "Hessentagtod"

    Nov 05

    Buchhandlung "LeseZeit" / Bad Vilbel

    20:00 Uhr

    Last, but not least freuen wir uns im Rahmen unserer Veranstaltungen während der Woche der unabhängigen Buchhandlungen auf Tim Frühling mit seinem neuen Krimi "Hessentagtod". Hessen, Heimat und Humor. Sechs Frauen wollen Hessenkönigin werden, um das Land ein Jahr lang bei allen offiziellen Anlässen zu repräsentieren. Die Wahl findet während des Hessentags statt und endet jäh, als eine Bewerberin tot umfällt. Wurde sie von einer Konkurrentin vergiftet? Wusste sie zu viel über die dunklen Geheimnisse ihrer Mitbewerberinnen? Oder ist eine Feministinnengruppe übers Ziel hinausgeschossen? Der Hersfelder Kommissar Daniel Rohde und sein Team stoßen auf jede Menge verdächtige Frauen, von denen jede ein triftiges Motiv gehabt hätte - und doch kommt alles ganz anders ... Wer kennt seine Stimme nicht aus dem Radio oder hört ihm einfach gerne zu, wenn er die Wettervorhersage zum Besten gibt? Seit einigen Jahren schon ist Tim Frühling nun auch als Autor erfolgreich und wir freuen uns sehr, dass er auch mit seinem neuen Krimi um Kommissar Daniel Rohde wieder bei uns zu Gast ist.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Hanser Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur